Anzeige
Besuch beim Baumhauskoch
Besuch beim Baumhauskoch (Bild: Amanita Design)

Botanicula - Test-Video Öko-Orchester auf Rettungsmission

Nach der Robotergeschichte Machinarium zeigt Amanita Design in Botanicula die Natur von ihrer musikalischen Seite. Daedalic hat das Indie-Adventure nun für PC und Mac veröffentlicht.

Anzeige

Eine Nuss, ein Ast, ein Pilz, eine Feder und eine Mohnknospe: Das sind die Helden im neuen Adventure von Amanita Design. Die fünf Naturfreunde müssen ihren Heimatbaum vor dunklen Spinnenmonstern beschützen. Die Handlung bleibt vage angedeutet, denn sprechen können die Hauptfiguren nicht. Stattdessen geben sie drollige Töne von sich, genau wie alles andere um sie herum.

Klickt der Spieler auf Tiere, Pflanzen oder Gegenstände, hört er als Belohnung interessante Klänge. So kann er Insekten im Chor tröten und Bienen ein Lied summen lassen. Bäume danken mit einem Glockenspiel, wenn der Mauszeiger ihre Knospen blühen lässt.

In Kombination mit der meditativen Hintergrundmusik tragen die vom Spieler ausgelösten Geräusche zu einem ungewöhnlichen Hörerlebnis bei. Der Ansatz des Entwicklerteams, Soundeffekte vorwiegend mit dem Mund zu imitieren oder durch minimalistisches Instrumentenspiel zu ersetzen, verleiht Botanicula eine ganz eigene Atmosphäre.

  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
  • Botanicula
Botanicula

Der Spieler wird durch die faszinierende Akustik in eine skurrile 2D-Welt gezogen, die auch optisch kunstvoll gestaltet ist. Er beobachtet am laufenden Band unmögliche Dinge wie eine Zwiebel, die fliegende Fische angelt. Oder Schweine, die auf einem Ast leben und als Trampolin missbraucht werden. Die Grafik von Botanicula ist einfach. Den Look eines liebevoll animierten Bilderbuchs hätte Amanita Design aber kaum besser darstellen können.

Auf ihrer Reise über den großen Baum entdecken die fünf Helden des Spiels viele Orte und Gegenstände, die eigentlich nicht in die Natur gehören, darunter verrückte Maschinen, wie ein von Truthähnen in Laufrädern betriebenes Fluggerät. Aber auch verhältnismäßig Normales, etwa eine Kantine mit Suppenküche oder ein Klavier. Mit diesem kreativen Mix aus Alltagsobjekten und lustigen Kreaturen erinnert Botanicula sehr an die deutsche Fernsehserie Ijon Tichy.

Der Reiz des Unvorhersehbaren 

liter 08. Mai 2012

Ich habe mir das Bundle auch zugelegt. Allerdings gefallen mir Samorost 2 und vor allem...

dp (Golem.de) 02. Mai 2012

Guten Tag, vielen Dank für den Hinweis, im Prinzip habe ich die putzige Truppe auch bis...

Kommentieren



Anzeige

  1. Sys­tem Spe­cia­list (m/w) ABS (Al­lianz Bu­si­ness Sys­tem) Client für ABS Po­li­cies and Claims
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. SAP Consultant HCM Personalmanagement (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Software Developer (m/w) Java / Scala
    Webtrekk GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler/in für Fahrerbeobachtungskameras
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Gehäuselüfter im Wert von bis zu 19,99 EUR gratis beim Kauf ausgewählter Fractal-Design-Gehäuse
  2. EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0
    479,00€ statt 629,90€
  3. Microsoft Surface Book – 128 GB / Intel Core i5
    1484,10€ / Studentenpreis (ab 18. Februar lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Flash-Player mit Malware

    Mac-Nutzer werden hereingelegt

  2. The Binding of Isaac

    Apple lehnt Indiegame wegen Gewaltinhalten ab

  3. Sicherheitsupdate

    Java fixt sein Installationsprogramm

  4. Gesunkene Produktionskosten

    Oneplus Two kostet dauerhaft über 50 Euro weniger

  5. Netzneutralität

    Indien verbietet Facebooks kostenlosen Internetservice

  6. Fernsehserien

    Netflix hält nichts von wöchentlicher Ausstrahlung

  7. Agatha Christie im Test

    Hercule Poirot auf den Spuren von Sherlock Holmes

  8. Netgear-Router-Software

    Schwachstelle ermöglicht Dateiupload und Download

  9. Sprachanrufe

    Google führt Peer-to-Peer-Verbindungen bei Hangouts ein

  10. Galaxy View im Test

    Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: Deswegen ist Netflix erfolgreich

    RobertFr | 06:42

  2. Re: einfach Grafikkarte tauschen

    DY | 06:21

  3. Re: Angry Birds = Tierquälerei

    Moe479 | 05:57

  4. Re: Da müssen viele Macuser aufholen

    Moe479 | 05:50

  5. Re: Gut so

    Galde | 05:46


  1. 17:53

  2. 16:39

  3. 16:15

  4. 15:33

  5. 15:27

  6. 14:41

  7. 14:00

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel