Boston Dynamics: Laufroboter Alpha Dog wird leiser
Laufroboter Alpha Dog: Wenn er umfällt, steht er auf und macht weiter. (Bild: Darpa)

Boston Dynamics Laufroboter Alpha Dog wird leiser

Alpha Dogs Zwei-Takt-Motor ist leiser geworden: Das US-Robotikunternehmen Boston Dynamics hat zwei neue Prototypen des Laufroboters vorgeführt, der nach ersten Geländetests verbessert wurde.

Anzeige

Boston Dynamics hat eine weiterentwickelte Version von Alpha Dog vorgestellt. Der Laufroboter ist vor allem leiser geworden. Das US-Robotikunternehmen präsentierte zwei Prototypen des Roboters auf einer Veranstaltung des US-Militärs.

Alpha Dog, der eigentlich Legged Squad Support Systems (LS3) heißt, ist im Auftrag der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) entstanden. Der Roboter, der trotz seines Namens einem Maultier nachempfunden ist, soll als Transporter in unwegsamem Gelände dienen.

Alpha Dog im Gelände

Vor einem Jahr hat Boston Dynamics den Alpha Dog vorgestellt, eine Weiterentwicklung des Big Dog. Erste Tests im Gelände wurden Anfang dieses Jahres durchgeführt.

  • Der vierbeinige Roboter Alpha Dog marschiert durch das Gelände. (Foto: Darpa)
  • Die US-Armee will den von Boston Dynamics entwickelten Roboter als Transporter einsetzen. (Foto: Darpa)
Der vierbeinige Roboter Alpha Dog marschiert durch das Gelände. (Foto: Darpa)

Die Verbesserungen an Alpha Dog seien das Ergebnis der ersten Tests, erklärt die Darpa. Unter anderem ist der Roboter, der von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird, leiser geworden. Verbessert worden sei zudem die Fähigkeit, zwischen verschiedenen Gangarten zu wechseln, sagte Oberstleutnant Joe Hitt, der bei der Darpa für das Alpha-Dog-Programm zuständig ist.

Verschiedene Gangarten

So wechsele Alpha Dog aus dem Schritt mit 1 Meile pro Stunde (mph), etwa 1,6 Kilometer pro Stunde (km/h), zum Trab mit 3 mph über unebenes, felsiges Gelände, von dort ins Dauerlauftempo von 5 mph und schließlich in einen schnellen Lauf mit einer Geschwindigkeit von 7 mph über eine ebene Fläche. Diese Vielseitigkeit ermögliche es, dass Alpha Dog Soldaten in unterschiedliches Terrain begleiten könne.

Alpha Dog ist sehr geländegängig: So kann das robotische Maultier Hindernisse wie Baumstämme übersteigen oder durch ein Geröllfeld gehen. Außerdem ist es recht standfest und kann sich auch ausbalancieren, wenn es heftig angestoßen wird. "Der LS3 hat gezeigt, dass er sich sehr stabil auf seinen Beinen hält, aber wenn er aus irgendeinem Grund dennoch umfallen sollte, kann er sich ausrichten, aufstehen und weitermachen", berichtet Hitt.

Roboter folgt Mensch

Alpha Dog ist dafür konstruiert, die Ausrüstung von Soldaten im Gelände zu tragen: Er soll eine Nutzlast von etwa 180 Kilogramm transportieren. Als Antrieb dient ein Zweitaktmotor. Mit einer Tankfüllung soll der Roboter seine Höchstlast in 24 Stunden 30 Kilometer weit tragen. Der Roboter ist mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, darunter auch ein System zum Maschinensehen. Damit erkennt er unter anderem Menschen und kann ihnen folgen.

In der vergangenen Woche hat Boston Dynamics einen Geschwindigkeitsrekord eines anderen vierbeinigen Roboters gemeldet: Cheetah schaffte auf dem Laufband ein Tempo von 28,3 mph (45,5 km/h).


Kampfmelone 14. Sep 2012

Genau. Ein Viertakter ist aber meines Wissens effizienter. Ist aber bei gleicher Leistung...

nuffy 14. Sep 2012

Ich frage mich, wann Boston Dynamics sich endlich umbenennt... :)

hubie 14. Sep 2012

vor allem wenn solche viecher bald im kampf eingesetzt werden, voll gepanzert und mit...

Bouncy 14. Sep 2012

Ja denk ich auch, 30\24 sind garantierte Werte, auf die man sich verlassen kann, das ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Ethernet-Kommunikation (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen bei Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Leiter/in des IT-Anforderungsmanagements
    Landeshauptstadt München, München
  3. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  4. Funktionsverantwortlicher Navigation (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel