Abo
  • Services:
Anzeige
Alpha Dog
Alpha Dog (Bild: Boston Dynamics)

Boston Dynamics Google kauft zum Jahresende Militärroboter-Hersteller

Google hat mit Boston Dynamics einen Roboterhersteller übernommen, der sich besonders durch Maschinen hervorgetan hat, die sich auf ungewöhnliche Weise durch schweres Terrain bewegen und für das Militär geeignet sind.

Anzeige

Der US-Roboterhersteller Boston Dynamics hat mit Google einen neuen Eigentümer gefunden, meldet die New York Times. Das Unternehmen hat im Auftrag der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) autonome Roboter entwickelt, die sich wie Tiere durch das Gelände bewegen.

Dazu gehört neben dem Bigdog, der schwere Lasten von 180 kg durch unwegsames Gelände schleppen kann, auch Cheetah, der wie ein Gepard rennt und mit knapp 45 km/h sprinten kann - allerdings nur im Labor auf dem Laufband. Die Outdoor-Version des Laufroboters heißt Wild Cat und kommt immerhin auf eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 26 Kilometer pro Stunde. Wild Cat ist mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet.

Ein deutlich kleinerer Roboter, der Treppen, Mauern oder Zäune überwinden kann, ist der Precision Urban Hopper, den Boston Dynamics zusammen mit dem Sandia National Laboratory für die Darpa entwickelte. Der vierrädrige Roboter ist für den militärischen Einsatz in Städten gedacht und überspringt bis zu sieben Meter hohe Hindernisse. Dazu setzt er ein Sprungbein ein, das ihn in die Höhe katapultiert. Das Gerät kann mit unterschiedlichen Nutzlasten bestückt werden und agiert mit seinem GPS weitgehend autonom.

Google will kein Rüstungshersteller werden

Was Google der Neuerwerb kostete, ist nicht bekannt. Die bestehenden Verträge mit der Darpa muss Google zwar erfüllen, doch ein Rüstungsunternehmen wolle der Suchmaschinenbetreiber nicht werden, schreibt die New York Times.

Im Rahmen des Vertrages mit der Darpa soll Boston Dynamics mit Atlas einen Roboter bauen, der an der "Darpa Robotics Challenge" teilnehmen soll. Atlas ist ein mannshoher humanoider Roboter mit einem Gewicht von 150 kg. Der Roboter hat 14 hydraulisch betriebene Gelenke, die 28 Freiheitsgrade ermöglichen. Er kann laufen, klettern und Lasten bewegen.

Ziel des Wettbewerbs ist es, einen Bodenroboter zu entwickeln, der in der Lage ist, "in einer gefährlichen, zerstörten Umgebung, die von Menschen geschaffen wurde, komplexe Aufgaben zu erledigen". Er soll bei Unglücken oder Kriegen zum Aufräumen eingesetzt werden.

Boston Dynamics ist eine Ausgründung des Massachusetts Institute of Technology und entstand 1992. Das Unternehmen gehört zu zahlreichen Roboterherstellern, die Google im Laufe des Jahres erworben hat.

Unklar ist, was Google mit dem Neuerwerb plant. Die New York Times spekuliert über Lagerroboter, aber auch solche, die Zustellarbeiten übernehmen oder in der Seniorenbetreuung eingesetzt werden können.


eye home zur Startseite
marvster 16. Dez 2013

Ich will nur kurz auf Frage 2 eingehen: Profit, vielleicht? Staaten zahlen gutes Geld...

xSynth 16. Dez 2013

Abwarten. :) Außerdem muss es nicht sein, dass Google etwas Derartiges damit vorhat...

TheUnichi 16. Dez 2013

Wenn jemand das Recht dazu hat, dann jawohl Google. Offensichtlich sind sie halt der...

Anonymer Nutzer 16. Dez 2013

Wir sind hier nicht bei Transformers <.< xD

schueppi 16. Dez 2013

Was google damit bezweckt? Na neu können die Kameras auch unwegsames Gelände nehmen. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Thalia Bücher GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  4. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    JouMxyzptlk | 06:44

  2. Klassisches White Collar Crime

    JouMxyzptlk | 06:34

  3. Re: Lenkradsteuerung?

    Andi K. | 04:32

  4. Re: Das Ultimative Update

    Andi K. | 04:25

  5. Re: Mensch Hauke

    teenriot* | 04:18


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel