Abo
  • Services:
Anzeige
Boston Dynamics hatte erst kürzlich mit Atlas einen neuen Roboter vorgestellt.
Boston Dynamics hatte erst kürzlich mit Atlas einen neuen Roboter vorgestellt. (Bild: Boston Dynamics/Screenshot: Golem.de)

Boston Dynamics: Alphabet will offenbar Roboterabteilung verkaufen

Boston Dynamics hatte erst kürzlich mit Atlas einen neuen Roboter vorgestellt.
Boston Dynamics hatte erst kürzlich mit Atlas einen neuen Roboter vorgestellt. (Bild: Boston Dynamics/Screenshot: Golem.de)

Alphabet hat möglicherweise keine Lust mehr auf Roboterprojekte, wenn diese keinen Gewinn abwerfen: Die Boston-Dynamics-Abteilung soll daher jetzt verkauft werden. Zwischen der Robotertruppe und der Konzernmutter von Google ist es nicht immer einfach gewesen.

Alphabet will sich von Boston Dynamics trennen, einem auf Roboterentwicklung spezialisierten Startup, das 2013 gekauft wurde. Dies berichtet Bloomberg unter Bezugnahme auf zwei Insider, die mit der Sache vertraut sein sollen.

Anzeige

Mögliche Interessenten: Toyota und Amazon

Bloomberg zufolge gehören das Toyota Research Institute und Amazon zu den möglichen Käufern. Alphabet und Toyota haben eine Stellungnahme jedoch abgelehnt, Amazon reagierte nicht auf die Anfrage der Nachrichtenseite.

Boston Dynamics wurde mit verschiedenen Roboterkonstruktionen bekannt, die sich durch einen hohen Grad an Bewegungsfreiheit sowie eine außergewöhnliche Standfestigkeit auszeichnen. So kann das erst Ende Februar 2016 vorgestellte Modell Atlas auch in unwegsamem Gelände sicher laufen, und das auf zwei Beinen.

Grund für den Verkauf scheint die Ansicht Alphabets zu sein, dass die Boston-Dynamics-Gruppe in absehbarer Zeit kein vermarktbares Produkt erstellen wird - und damit keinen Gewinn macht. Die Mitarbeiter des Startups sollen sich zudem regelrecht geweigert haben, mit Alphabets eigenen Robotertechnikern in Kalifornien und Japan zusammenzuarbeiten. Zusammen bilden sie Alphabets interne Roboterabteilung namens Replicant.

Boston Dynamics will keine unrealistischen Ziele anstreben

Unter anderem Aaron Edsinger, Googles Robotik-Chef, beklagt sich, dass er versucht habe, mit Boston Dynamics zusammenzuarbeiten. Allerdings habe er das Gefühl gehabt, dass die Mitarbeiter eine imaginäre Mauer um sich herum hochgezogen hätten. Marc Raibert, Gründer von Boston Dynamics, hatte hingegen betont, dass er und sein Team nicht für unrealistisch gesteckte Ziele zu haben seien.

Diese zwei Arbeitsansätze scheinen sich letztlich nicht vertragen zu haben. Bloomberg gibt als weiteren mitentscheidenden Grund für die Trennung außerdem den zuletzt gezeigten Roboter Atlas an: Einige Verantwortliche sollen negative Rückmeldungen bezüglich des humanoiden Auftretens des Roboters erhalten haben. Demnach soll die Angst vor derartigen Robotern, die Menschen etwa die Arbeit wegnehmen könnten, ein negatives Licht auf Googles X-Labor und auch Alphabet als Ganzes werfen.

Alphabets Gesamtabteilung für Roboterentwicklung Replicant soll trotz des Verkaufs von Boston Dynamics offenbar weiterbestehen.


eye home zur Startseite
Peter(TOO) 20. Mär 2016

Ganz abwegig ist die Angst nicht. Wenn man alles in die Hand eines Computers legt und...

Peter(TOO) 20. Mär 2016

Bisher hat man auf das Militär gezielt, weil die viel Geld, auch für unsinniges, locker...

Vielfalt 19. Mär 2016

Aufkaufen, wissen absaugen und dann die Leiche wieder zurück auf den Markt werfen, damit...

Nogul 18. Mär 2016

Irgendwann wird AlphaGo sich das anschauen und sich drum kümmern. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  2. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf einer GeForce GTX 1070 und GTX 108
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 174,79€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt

    "S-Flügel in Angriffsposition!"

  3. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  4. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verringern

  5. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  6. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  7. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  8. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  9. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  10. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Bei den heutigen Kinopreisen

    iToms | 13:12

  2. Re: Weniger als 1$ pro Nutzer

    elgooG | 13:12

  3. Re: Fitbit Müll

    ChMu | 13:12

  4. Re: EEG Umlage?

    KingTobi | 13:12

  5. Re: Client Zertifikat geht nicht...

    My1 | 13:09


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel