Abo
  • Services:
Anzeige
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Bosch: Assistenzsystem zum Ausweichen vor Fußgängern entwickelt

Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern
Rechtzeitiges Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Autofahrer sollen künftig vor einer drohenden Kollision mit Fußgängern gewarnt und beim Bremsen sowie beim Ausweichen unterstützt werden. Bosch hat das Assistenzsystem entwickelt, das sogar eine Ausweichroute berechnet.

Anzeige

Wenn sich der Zusammenstoß mit einem plötzlich auftauchenden Passanten allein durch scharfes Bremsen nicht verhindern lässt, soll ein neuer Fahrassistent von Bosch für den Fahrer eine Ausweichroute berechnen.

  • Assistenzsystem zum rechtzeitigen Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)
Assistenzsystem zum rechtzeitigen Ausweichen vor Fußgängern (Bild: Bosch)

Sobald der Autofahrer das lebensrettende Fahrmanöver startet, unterstützt ihn das System beim Lenken. Reagiert der Fahrer mindestens eine halbe Sekunde vor der Kollision, kann das Assistenzsystem den Untersuchungen des Herstellers zufolge etwa 60 Prozent der Zusammenstöße verhindern. In Serie soll das System aber erst 2018 erscheinen.

Als wichtigsten Sensor setzt das System eine Stereovideokamera ein, die in der Nähe des Innenspiegels hinter der Frontscheibe verbaut ist. Sie nimmt den Bereich vor dem Fahrzeug auf. Die Bilderkennung soll Fußgänger sowie den Gegenverkehr und Hindernisse auf der Fahrbahn erkennen. Wenn sich der erkannte Fußgänger bewegt, kann das System die Wahrscheinlichkeit einer Kollision sowie eine mögliche Ausweichroute errechnen. Dabei wird der voraussichtliche Weg des Passanten vorausberechnet.

Das System könnte auch beim hochautomatisierten und autonomen Fahren eine wichtige Rolle spielen.

Der Ausweichassistent für den Fußgängerschutz entsteht im Zuge des öffentlich geförderten Verbundprojekts „Urban“.


eye home zur Startseite
DerDick 14. Okt 2015

Ja eben, das meinte ich ja. Du gewöhnst dich ja nicht an den Effekt im normalen Verkehr...

Jakelandiar 14. Okt 2015

Das einfach so Pauschal zu behaupten halte ich schon mal für absolut falsch. Wie kommst...

DER GORF 14. Okt 2015

Fußgänger KDR 4:0 :D +1

Nullmodem 14. Okt 2015

YMMD

TrollNo1 14. Okt 2015

Das ist wohl eher das Vodka-Ausweichsystem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Software Solutions Germany GmbH, Pfronten (Allgäu)
  2. Commerz Finanz GmbH, München
  3. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  4. Bundesnachrichtendienst, Stockdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. Potus Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto
  2. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  3. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Smartphone-Hersteller Hugo Barra verlässt Xiaomi
  2. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

  1. Batman v Superman, nicht Batman vs. Superman

    Pjörn | 02:18

  2. Re: Inbegriff von Abzocke

    knoxxi | 02:07

  3. Re: Endlich :-)

    ve2000 | 02:01

  4. f.lux

    M. | 02:01

  5. Re: 8K Kameras werden auch nichts daran ändern

    M. | 01:50


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel