Abo
  • Services:
Anzeige
Bootstrap setzt auf Mobile.
Bootstrap setzt auf Mobile. (Bild: Bootstrap)

Bootstrap 3.0 Großer Erfolg eines kleinen Nebenprojekts

Das Front-End-Framework Bootstrap ist in dieser Woche in der Version 3 erschienen. Der Baukasten macht den Bau von Webseiten einfacher und erfreut sich großer Beliebtheit. Dabei ist Bootstrap bei der Entwicklung von etwas viel Größerem eher nebenbei entstanden.

Anzeige

Als Front-End-Framework bezeichnen die Macher von Bootstrap ihr Projekt. Dabei handelt es sich um eine Art Baukasten aus Webdesign-Komponenten, mit deren Hilfe sich moderne Webseiten recht einfach zusammensetzen lassen. Bootstrap umfasst unter anderem Vorlagen für Knöpfe, Dropdown-Menüs, Navigationsleisten, Fortschrittsbalken und zahlreiche Standardsymbole.

In der Version 3.0 setzt das von Twitter gestartete Projekt nun auf einen Mobile-First-Ansatz, ist also von Grund auf darauf ausgelegt, Webseiten für Smartphones und Tablets zu erzeugen. Dabei setzen die Macher konsequent auf Responsive Webdesign, also auf Webseiten, die sich den Fähigkeiten und Displaygrößen der jeweiligen Geräte anpassen. Dabei präsentiert sich Bootstrap in einem neuen "flachen" Design, das sich weitgehend den eigenen Wünschen entsprechend anpassen lässt. Und diese Anpassungen können sehr leicht auch wieder mit anderen geteilt werden, da die entsprechenden Änderungen in sogenannten Gits auf Github gespeichert werden können.

Zudem verfügt Bootstrap 3 über ein verbessertes Box-Modell und ein Grid-System mit den vier Klassen Phones, Tablets, Desktop und Large Desktop. Die neue Navigationsleiste passt sich ebenfalls der Displaygröße an. Gleiches gilt für Modal-Boxen, die sich über die Website legen. Auch wurden alle Javascript-Plugins neu geschrieben. Sie haben dabei einen eigenen Namespace erhalten, um Konflikte zu vermeiden.

Neu sind auch die sogenannten Glyphicons: Dabei handelt es sich um 200 Symbole, die in vielen Situationen verwendet werden können. Sie sind als Schriftart umgesetzt, nicht in Form von Bildern. Auch Panels und Listengruppen wurden in Bootstrap 3 hinzugefügt. Im Gegenzug wurden allerdings auch einige Komponenten entfernt, darunter Accordion und Submenüs.

Deutlich überarbeitet wurde auch die Dokumentation, die Details zu den einzelnen Komponenten sowie der Browser-Unterstützung umfasst. Denn Bootstrap 3 unterstützt den Internet Explorer 7 und Firefox 3.6 nicht länger.

Bootstrap 2.3.2

Mit Bootstrap 2.3.2 ist zudem eine neue Version von Bootstrap 2 erschienen, das die Entwickler auch weiterhin pflegen wollen. Derweil wird bereits an Bootstrap 3.1 gearbeitet, das einige Neuerungen enthalten soll. Zuvor sind aber ein bis zwei Updates mit Korrekturen geplant.

Bootstrap 3 steht unter getbootstrap.com zum Download bereit. Von Twitter hat sich das Projekt mittlerweile weitgehend emanzipiert, der Name ist auf der Bootstrap-Website auf den ersten Blick nicht mehr zu sehen. Lediglich der Name des Github-Nutzers "twbs", unter dem Bootstrap entwickelt wird, erinnert noch daran, dass das Projekt einst "Twitter Bootstrap" hieß.


eye home zur Startseite
Senf 21. Aug 2013

Wo steht denn, wie ein "Button" auszusehen hat, damit er ein "Button" ist? Während ich...

zZz 21. Aug 2013

die stable gibt's seit dem 19. august, davor gab's einige release candidates. der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AWO Wirtschaftsdienste GmbH, Stuttgart
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Civilization VI gratis erhalten
  2. (täglich neue Deals)
  3. 362,26€ mit Coupon CHMI5S (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  2. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  3. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  4. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  5. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  6. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden

  7. Musikstreaming

    Soundcloud startet Abo-Service in Deutschland

  8. Frankreich

    Filmförderung über "Youtube-Steuer"

  9. Galaxy S8

    Samsung will auf Klinkenbuchse verzichten

  10. Asteroid OS

    Erste Alpha-Version von offenem Smartwatch-OS veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Ich als Kunde will auf Samsung verzichten.

    Vögelchen | 15:14

  2. Re: Internetgesetze Deutschland

    Muhaha | 15:14

  3. ich habe dieses ego shooter spiele thema nie...

    Friko44 | 15:13

  4. Re: Hallo Samsung

    7hyrael | 15:13

  5. Re: Briefkastenfirma in Panama?

    Pupnacke | 15:13


  1. 15:04

  2. 15:00

  3. 14:04

  4. 13:41

  5. 12:42

  6. 12:02

  7. 11:48

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel