Grub 2.00 bringt das Theme Starfield mit.
Grub 2.00 bringt das Theme Starfield mit. (Bild: Grub)

Bootloader Grub erreicht Version 2.00

Der Bootloader Grub ist erstmals mit einer runden Versionsnummer freigegeben worden. Grub 2.00 enthält eine Reihe neuer Treiber, die auch Dateisysteme für Wechselmedien unterstützen. Erstmals ist ein Theme enthalten.

Anzeige

Nach fast zehnjähriger Entwicklungszeit erhält der Bootloader Grub offiziell die Versionsnummer 2.00. Passend zu der runden Versionsnummer haben die Entwickler zahlreiche neue Treiber integriert, die unter anderem weitere Hardware und Dateisysteme unterstützen. Außerdem bringt Grub 2.00 erstmals offiziell ein grafisches Theme namens Starfield mit.

Grub für neue Plattformen

Zu den neuen Plattformen, die Grub 2.00 unterstützt, gehört eine Portierung auf Itanium sowie ARCS, das auf SGI-Rechnern zum Einsatz kommt. Außerdem lässt sich der freie Bootloader auf der Mips-Portierung der virtuellen Maschine Qemu einsetzen.

Zu den neuen Treibern, die mit Grub 2.00 ausgeliefert werden, gehören die für die Host-Controller-Schnittstellen AHCI und EHCI sowie für serielles ESCC, IEEE1275 und EFI. Außerdem gibt es einen Netzwerkstack für Grubs Bios-, EMU-, IEEE1275- und EFI-Treiber, der DNS und die Datenübertragungsprotokolle TFTP und HTTP unterstützt. Die Interaktion mit der Bios-Alternative Coreboot wurde durch die Implementierung von VBE ebenfalls verbessert.

Unterstützung für weitere Dateisysteme

Grub 2.00 unterstützt auch eine Reihe neuer Dateisysteme, die unter anderem auf Wechselmedien eingesetzt werden. Dazu gehören Squash4 und ExFAT. Außerdem sind Treiber für die Partitionstabelle von Plan9 und DVH hinzugekommen. Weitere Treiber können mit Big-Endian und ODC sowie NEWC komprimierte Cpio-Archive und LZOP-Archive entpacken. Ferner kommt Grub2 mit den Dateisystemen Minix3fs und Big-Endian Minixfs sowie mit RomFS zurecht. Die Blockgröße auf Datenträgern muss nicht mehr zwingend 512 Byte betragen.

Verbesserungen gibt es in Grub 2.00 an zahlreichen Dateisystemtreibern. Der ZFS-Treiber kann beispielsweise mit Raidz 2 und 3 sowie mit gespiegelten und verschlüsselten Partitionen umgehen. Die Unterstützung für ZFS wurde auf Version 33 erhöht. Außerdem kann Grub 2.00 ZLE- und Gzip-Archive auf ZFS-Partitionen entpacken. Gleiches gilt für LZO-komprimierte Dateien auf Btrfs-Dateisystemen. Die aktuelle Version des Bootloaders erkennt Labels auf Apples HFS+-Dateisystem sowie Mtime-Einträge auf mit HFS formatierten Partitionen. Außerdem kommt Grub 2.00 mit LVM-Raids besser zurecht.

Mehr Startprotokolle

Neue Startprotokolle gibt es für Plan9, Freedos und Microsofts Ntldr sowie für Darwin 11, die Basis für Mac OS X Lion. Das Bootprotokoll PXE unterstützt Chainloading. Außerdem wurde der Chainloader so erweitert, dass er FAT- und NTFS-Partitionen im Speicher patchen kann, wenn diese einen inkorrekten Partitionsoffset enthalten. Grub 2.00 kann künftig auch selbst weitere Coreboot-Payloads starten.

Neben dem neuen Theme Starfield, der über Gfxboot geladen wird, wurde die Erkennung der Monitorauflösung über EDID verbessert. Das Standardmenü ist in Untermenüs aufgeteilt.

Die zahlreichen Änderungen haben die Entwickler in einer Ankündigungsmail zusammengefasst. Dort befinden sich auch Links zu dem Quellcode.


nukleus 29. Jun 2012

@schnarchnase: gentoo hat sowas nicht :), und ich hab bisher meine grub.cfg einfach von...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Testmanager Customer Order Management (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  2. IT-Koordinator Web-Technologien (m/w)
    easyCredit, Nürnberg
  3. Big Data Engineer (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen oder Stuttgart
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Syndicate bei Origin downloaden
  2. Metal Gear Solid V: The Phantom Pain PS4
    69,99€ - Release 01.09.
  3. Vorbestell-Aktion: Batman: Arkham Knight
    Vorbesteller erhalten gratis einen Bonus-Code für die Harley Quinn Challenge-Maps

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Qualitätsprobleme

    Withings Activité Pop mit Glasbruch und Verletzungsgefahr

  2. Apple-Patent

    Smartphone-Kamera mit drei Sensoren

  3. Taxi-Dienst

    Uber plant neuen Dienst für Deutschland

  4. Pilotprojekt

    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

  5. Technical Preview

    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

  6. Freie Bürosoftware

    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  7. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar

  8. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  9. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  10. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Design Veränderung...

    Putillus | 02:36

  2. Re: Finde ich immer noch total hässlich

    Tzven | 02:34

  3. Re: Mit Plexiglas wäre das nicht passiert

    Tzven | 02:07

  4. Re: Das ist nur eine Meinung

    bremse | 02:04

  5. Re: Wozu? Da wohnt doch keiner... (etwas OT)

    Sharra | 01:40


  1. 16:09

  2. 15:29

  3. 12:41

  4. 11:51

  5. 09:43

  6. 17:19

  7. 15:57

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel