Abo
  • Services:
Anzeige
Bomberman in Groß und HTML5
Bomberman in Groß und HTML5 (Bild: Bombermine)

Bombermine: Bomberman mit 1.000 Spielern auf einer riesigen Karte

Bomberman in Groß und HTML5
Bomberman in Groß und HTML5 (Bild: Bombermine)

Bomberman auf einer riesigen Karte mit bis zu 1.000 Spielern gleichzeitig - das ist Bombermine, das seit kurzem in einer Betaversion ausprobiert werden kann.

Bombermine macht sich das Spielprinzip von Bomberman zunutze: Die Spielfiguren wandern durch ein Labyrinth und platzieren geschickt Bomben, um Hindernisse oder Gegner wegzusprengen. Allerdings verlagert Bombermine alles auf eine riesige Spielfläche, auf der sich bis zu 1.000 Spieler gleichzeitig tummeln. Das Ganze ist in HTML5 umgesetzt und läuft ohne Plugins.

Anzeige

Jede Spielrunde läuft bei Bombermine 20 Minuten, danach wird abgerechnet. Punkte gibt es für ausgeschaltete Gegner und Boni, die sich hinter einigen Blöcken verbergen. Zudem gibt es Wände in unterschiedlichen Varianten, die mehr oder weniger Bomben aushalten. Auch Bomben mit unterschiedlichen Eigenschaften gibt es.

  • Bombermine im Beobachtermodus
  • Bombermine: wie ein riesiges Bomberman mit vielen Gegnern
  • Bombermine läuft ohne Plugins direkt im Browser.
Bombermine: wie ein riesiges Bomberman mit vielen Gegnern

Auch ein Beobachtermodus steht in Bombermine zur Verfügung. So können Spiele aus der Vogelperspektive betrachtet werden.

Zur Technik hinter Bombermine haben dessen Entwickler noch nicht viel verraten. In einem sehr knappen Eintrag auf Reddit heißt es lediglich, es kommen Java, Jetty, GWT, Javascript, Node.js und HTML5 zum Einsatz. Ausprobiert werden kann das Spiel unter bombermine.com.

Nachtrag vom 28. Februar 2013, 12:00 Uhr

Wir haben den Artikel um ein Video erweitert, in dem wir Bombermine anspielen.


eye home zur Startseite
Andre S 05. Apr 2013

Läuft bei mir unter Firefox absolut ruckelfrei und die CPU last erhöht sich nicht...

Kidasiga 03. Mär 2013

Stimmt ich habe sogar hallus davon bekommen das gleich irgend wo eine Bombe explodiert :D

makro 02. Mär 2013

Toll dass es endlich online geht, und sogar in der Gruppe (Squads). Was hatten wir damals...

Jacques de... 01. Mär 2013

Ein paar Leute schon. synchronized ist ja recht einfach zu verstehen und im Netz finden...

Jacques de... 01. Mär 2013

Den Fünfspieleradapter habe ich mal einen aus meiner Schulklasse ausgeliehen. Bekam ihn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. The Last Stand Limited Uncut Steelbook 5,00€, Iron Sky...
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. SanDisk Ultra 32-GB-microSDHC für 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: [Hier Beleidigung einfügen]

    stiGGG | 01:36

  2. Re: Ja und???

    emuuu | 01:17

  3. Re: Performance auf alten Rechner

    Eierspeise | 00:55

  4. Re: "Und geschockt, was neue Dateifunktionen auf...

    FreiGeistler | 00:15

  5. Re: macOS ist fertig

    FreiGeistler | 00:04


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel