Facebook-Chef Mark Zuckerberg
Facebook-Chef Mark Zuckerberg (Bild: Yuriko Nakao/Reuters)

Börsengang Facebook bewertet sich mit 70 bis 88 Milliarden US-Dollar

Facebook peilt für seine Aktien einen Ausgabekurs von 28 bis 35 US-Dollar an. Das entspricht einer Bewertung des Unternehmens zwischen 70 und 88 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

Rund 13,6 Milliarden US-Dollar will Facebook bei seinem geplanten Börsengang einnehmen, das geht aus Facebooks aktualisiertem Börsenprospekt hervor. Demnach will das Unternehmen pro Aktie zwischen 28 und 35 US-Dollar einsammeln.

Bei einem solchen Aktienkurs läge der Wert von Facebook laut Privco bei 70 bis 88 Milliarden US-Dollar. Damit wäre Facebook mehr wert als beispielsweise HP, das an der Börse mit rund 48 Milliarden US-Dollar bewertet wird. Googles Börsenwert ist mit rund 200 Milliarden US-Dollar mehr als doppelt so hoch.

Die Facebook-Aktie soll unter dem Tickersymbol "FB" an der US-Technologiebörse Nasdaq gehandelt werden. Ein Datum für den Börsengang aber nannte Facebook noch nicht. Glaubt man den aktuellen Spekulationen, erfolgt der Börsengang am 18. Mai 2012.


screamz@gmx.net 04. Mai 2012

Stimmt, das hatte ich ganz vergessen. Eventuell ist auch Flatex oder Interactive Brokers...

kevla 04. Mai 2012

naja, findest du auch nur einen einzigen, der deine für 200 kauft? daher ein bißchen...

Lycos 04. Mai 2012

Facebook hat 31 Banken mit dem Börsengang beauftragt, die Führung dabei hat Morgan...

1st1 04. Mai 2012

FB hat laut letzten Zahlen rund 900 Millionen Nutzer.

Kommentieren



Anzeige

  1. SCRUM Master (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  2. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover
  3. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden
  4. Bereichsleiter (m/w) Entwicklung Personalsoftware
    AKDB, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sony

    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

  2. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  3. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  4. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  5. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  6. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  7. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  8. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  9. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  10. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Stuxnet lässt grüßen: Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
Stuxnet lässt grüßen
Trojaner hat Unternehmen in großem Stil ausgespäht
  1. The Intercept NSA und GCHQ sollen Cyberwaffe Regin eingesetzt haben
  2. Kaspersky Lab Cyberwaffe Regin griff Mobilfunk-Basisstationen an
  3. Sicherheitslücke BND will Zero Day Exploits einkaufen

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Samsung Eyecan+ Open-Source-Mausersatz steuert PC mit den Augen
  2. SDK 2.0 Schnellere Physik-Berechnungen für die Playstation 4
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel