Abo
  • Services:
Anzeige
Sesame
Sesame (Bild: Atama)

Bluetooth-Schlüssel Sesame verriegelt den Mac im Vorbeigehen

Wem es zu lästig ist, jedes Mal beim Verlassen des Arbeitsplatzes den Mac zu sperren und bei der Rückkehr zu entsperren, kann mit dem Bluetooth-Modul Sesame den Vorgang automatisieren.

Anzeige

Atama hat mit dem Schlüssel Sesame ein Bluetooth-4.0-Gerät vorgestellt, mit dem Mac-Benutzer Sicherheit und Bequemlichkeit verbinden können. Sesame wird am Körper getragen und sorgt dafür, dass der Rechner verriegelt wird, wenn sich sein Benutzer zusammen mit dem etwa feuerzeuggroßen Stick entfernt. Die Entriegelung findet bei Annäherung automatisch statt, so dass der Anwender nicht ständig sein Passwort eingeben muss.

Der Sesame arbeitet mit Bluetooth 4.0 und soll mit einer Knopfzelle mehrere Monate laufen. Die Akkulaufzeit der mobilen Macs soll dank des Low-Energy-Modus von Bluetooth 4.0 kaum leiden.

Sesame aktiviert den Bildschirmschoner samt Passwortschutz und benötigt eine Software auf dem Mac. Wer will, kann damit auch gleich iTunes starten beziehungsweise stoppen. Wer die Sicherheit noch erhöhen will, kann in der Software von Sesame einstellen, dass zusätzlich noch ein kleiner Knopf auf dem Gerät gedrückt und das Systempasswort bei der Rückkehr eingegeben werden muss. Das geht dann allerdings auf Kosten des Komforts.

Sesame soll noch im November für rund 40 Euro auf den Markt kommen. Die Software ist mit Mac OS X ab 10.7 kompatibel.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 07. Nov 2013

Systemeinstellungen unter Tastatur Kurzbefehle Dienste Mac...

Himmerlarschund... 06. Nov 2013

Haha geil... "Papa krieg ich dein Handy?" - "Klar.......... AAAAARGH!!!" :-D Und das...

/mecki78 06. Nov 2013

Nein, die Software hat ihren eigenen Sperrbildschirm (siehe Video). D.h. sie sperrt...

Himmerlarschund... 06. Nov 2013

Den braucht man sowieso. Was willst sonst sperren?

AssKickA 06. Nov 2013

Das Ding ist scheiße. Daher auch nicht mehr lieferbar. Habe ich mir zu XP Zeiten vor ca...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Deutsche Telekom AG, Frankfurt am Main, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation

  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Re: Why not both?

    Komischer_Phreak | 19:14

  2. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Sylthos | 19:10

  3. Re: Aprilscherz im Januar?

    torrbox | 19:03

  4. Re: Blöde Verständnisfrage

    kazhar | 18:55

  5. Re: Es wird immer was vergessen

    Topf | 18:54


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel