Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi mit Touchscreen-Display und Bluetooth-Dongle
Raspberry Pi mit Touchscreen-Display und Bluetooth-Dongle (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Ein ferngesteuerter Musikplayer

Bei unserem Projekt steuert ein Anwender über ein Raspberry Pi mit Touchscreen einen Musikplayer auf einem anderen Rechner. Die Verbindung zwischen beiden Rechnern läuft über Bluetooth Low Energy. Als Benutzeroberfläche auf dem Raspberry dient eine Webanwendung in einem Browser.

Dabei sind drei Skripte involviert: Ein Javascript-Skript innerhalb der Webanwendung kommuniziert über einen Websocket. Diese wird auf dem Raspberry Pi mit einem Javascript-Skript auf Node.js-Basis bereitgestellt; es implementiert auch die BluetoothLE-Funktionalität. Das dritte Skript schließlich läuft auf einem zweiten Rechner und steuert aufgrund der Anweisungen, die durch BluetoothLE übertragen werden, einen Musikplayer per Kommandozeile.

Anzeige

Natürlich ließe sich die direkte Aufgabe als solches deutlich einfacher implementieren. Der Websocket hätte auch direkt die Ansprache des Musikplayers übernehmen können, der Bluetooth-Teil wäre unnötig. Tatsächlich ging es uns aber eigentlich nicht um den Musikplayer auf einem Laptop, an dessen Stelle könnte genauso gut eine eigenständige Arduino-/Raspberry-basierte Steuerung fürs Aquarium stehen - oder eine Stereoanlage mit Bluetooth-Steuerung, die so nachträglich tauglich für die Steuerung per WLAN gemacht werden kann.

Wir konzentrieren uns in diesem Artikel vor allem auf die Websocket-Implementierung, der Code für die Bluetooth-Kommunikation sollte auf Basis des Vorgängerartikels verständlich sein. Wir werden auf den Bluetooth-Code nur da eingehen, wo es im Detail interessant ist.

Der vollständige Quellcode aller Skripte kann als ZIP-Archiv heruntergeladen werden.

 Beispiel: Leap MotionWebsocket öffnen 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 28. Jul 2014

Ich würde sagen hier könnte man eleganter und auch verhältnismäßig preiswert mit Zigbee...

savejeff 24. Jul 2014

perfekt! die Artikel sind echt zeitlos. ich werde noch ein paar Artikel nachholen.

holminger 24. Jul 2014

Meine RasPis dienen einmal als AirPrint-Server für einen 15 Jahre alten Kyocera...

currock63 23. Jul 2014

die guten alten Zeiten der c't, als es noch in fast jeder Ausgabe etwas zum selber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. K+S, Kassel
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)
  2. (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Traurig

    Moe479 | 03:00

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    teenriot* | 02:55

  3. Re: Schutzmaßnahmen?

    Rulf | 02:48

  4. Re: Youtube Videos bei Focus, Welt, Bild etc.

    Rulf | 02:37

  5. Still waiting for S7....kwt

    mcmrc1 | 02:11


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel