Berliner Hotspot
Berliner Hotspot (Bild: Thomas Kierok)

BLM-Präsident und CSU Kostenlose WLAN-Nutzung für München

Der Chef der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien will gemeinsam mit Partnern ein kostenloses WLAN für München und Umgebung. Vorbild ist Berlin.

Anzeige

Im Medien-Club München haben sich Teilnehmer für ein kostenloses WLAN für München und Umgebung ausgesprochen. Das gaben die Veranstalter am 1. Februar 2013 bekannt. Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), sagte: "Wir werden gemeinsam mit interessierten Partnern prüfen, in bayerischen Kommunen, insbesondere in München, kostenloses WLAN anzubieten zu können." Die Behörde hat Golem.de die Aussage bestätigt.

Eberhard Sinner (CSU), bayrischer Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Medien-Club München, forderte die kostenlose WLAN-Nutzung in München. "Für München und Umgebung als herausragenden Medienstandort und Touristenmagnet ist ein solches Angebot eigentlich ein Muss. Sowohl für die Münchner als auch die Gäste aus aller Welt wäre das ein toller Service." Der Erfolg des von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (Mabb) und Kabel Deutschland initiierten Pilotprojektes in der Bundeshauptstadt spreche für eine Ausweitung auf München.

Am 19. Oktober 2012 starteten Kabel Deutschland und die Mabb ein Angebot für ein kostenloses WLAN unter dem Titel "Public Wifi Berlin". Zuerst sollte es die Internetzugänge in den Bezirken Mitte und Prenzlauer Berg geben. Dabei wurden im ersten Schritt 44 Outdoor-Hotspots in Berlin freigeschaltet. Bis zum Sommer 2013 baut Kabel Deutschland insgesamt rund 100 Hotspots in Berlin und Potsdam auf.

Täglich eine halbe Stunde können Berliner und Berlinbesucher kostenlos über ein drahtloses Netz surfen, das dem aktuellen Stand der Technik entspricht, so das Ergebnis des Tests von Golem.de. Bis zu 100.000 KBit/s werde die Downloadgeschwindigkeit seines kostenfreien WLANs betragen, verspricht Kabel Deutschland. Mit einem Smartphone Galaxy Nexus direkt neben einem Access Point erreichten wir nur eine Downloadrate von 7.200 KBits/s.


ondibox 06. Feb 2013

... wer Lesen und Recherchieren kann ist im Vorteil --> In Berlin gibt es eine...

Snoozel 03. Feb 2013

Meinst du das Limit? Mehr wird man über ein Flächendeckendes, freies WLAN auch nicht...

paradigmshift 03. Feb 2013

*aua, diese Schmerzen beim lesen* Zur Frage: Nicht wenn die Kindern ihren Eltern...

flow77 02. Feb 2013

Warum muss so etwas kostenlos sein? Warum nicht einfach faire Tarife anbieten...

Casandro 02. Feb 2013

Der UKW-Rundfunk wurde in München ja auch in einer Nacht und Nebelaktion ganz kurz vor...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Entwickler Systemidentifikation und Regelungstechnik (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm und Stuttgart
  2. Bereichsleiter (m/w) Entwicklung Personalsoftware
    AKDB, München
  3. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München
  4. Consultant (m/w) für den Bereich Fleet & Leasing
    TecAlliance GmbH, Weikersheim und Home-Office

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  2. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  3. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  4. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  5. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  6. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  7. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  8. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  9. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher

  10. Media Player

    Windows 10 unterstützt FLAC für verlustfreie Musik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Android 5.0: Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
Android 5.0
Lollipop läuft schneller ohne Dalvik und länger mit Volta
  1. Android 5.0 Root für Lollipop ohne neuen Kernel
  2. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  3. SE Android In Lollipop wird das Rooten schwer

Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. CPUs Intels Broadwell-U für Notebooks erscheint erst nach der CES
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Republic of Gamers G20 Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980
  2. Staatstrojaner Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

    •  / 
    Zum Artikel