Blizzard: Vermehrt Angriffe auf World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Blizzard Vermehrt Angriffe auf World of Warcraft

Es gibt verstärkt Angriffe auf Nutzerkonten von World-of-Warcraft-Spielern, meldet Blizzard. Aus Sicherheitsgründen haben die Entwickler ein paar Funktionen der Mobile-Armory-App vorübergehend deaktiviert.

Anzeige

World of Warcraft steht schon länger im Visier von Hackern, aber nach Angaben von Blizzard gibt es derzeit besonders viele Angriffe auf das MMORPG. Die laufen einerseits über die Webseite des Spiels, andererseits aber verstärkt über die Mobile-Armory-App ab. Aus diesem Grund hat Blizzard vorübergehend den Zugriff auf das Auktionshaus per App eingestellt.

Das Studio ist derzeit damit beschäftigt, alle Besitzer eines Nutzerkontos zu kontaktieren, das nicht über einen Authenticator gesichert ist und bei dem Zugriffe mit sonst unüblichen IP-Adressen stattfinden. Der Kundendienst des Unternehmens wird außerdem alle Betroffenen die möglicherweise gestohlenen Ingame-Gegenstände und Gold ersetzen.

Laut WoWInsider.com haben die Angreifer versucht, über die gehackten Accounts auf überteuerte Gegenstände im Auktionshaus zu bieten. Betroffen sind nach Angaben der Seite auch Spieler mit Authenticator.


IT.Gnom 26. Jun 2013

Wow hat eine gute Zukunft, es gibt genug Freeshards auf denen man das Spiel...

Hotohori 26. Jun 2013

Liegt daran, dass der bevorstehende Untergang von WoW eben nicht mehr bevorstehend ist...

Drizzt 26. Jun 2013

Ja, weil soetwas wie Spielinhalte überholt sein kann... Ich mein wieso Faust lesen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) Analytik / Labor
    Phytolab GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  2. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München
  3. Mitarbeiter (m/w) Logistik / Zoll im Bereich Beschaffung
    Martin Bauer GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  4. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  2. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

  3. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  4. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  5. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  6. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  7. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  8. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  9. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  10. Vorwurf

    Uber bekämpft Konkurrenten mit schmutzigen Methoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel