Artwork von World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Blizzard Vermehrt Angriffe auf World of Warcraft

Es gibt verstärkt Angriffe auf Nutzerkonten von World-of-Warcraft-Spielern, meldet Blizzard. Aus Sicherheitsgründen haben die Entwickler ein paar Funktionen der Mobile-Armory-App vorübergehend deaktiviert.

Anzeige

World of Warcraft steht schon länger im Visier von Hackern, aber nach Angaben von Blizzard gibt es derzeit besonders viele Angriffe auf das MMORPG. Die laufen einerseits über die Webseite des Spiels, andererseits aber verstärkt über die Mobile-Armory-App ab. Aus diesem Grund hat Blizzard vorübergehend den Zugriff auf das Auktionshaus per App eingestellt.

Das Studio ist derzeit damit beschäftigt, alle Besitzer eines Nutzerkontos zu kontaktieren, das nicht über einen Authenticator gesichert ist und bei dem Zugriffe mit sonst unüblichen IP-Adressen stattfinden. Der Kundendienst des Unternehmens wird außerdem alle Betroffenen die möglicherweise gestohlenen Ingame-Gegenstände und Gold ersetzen.

Laut WoWInsider.com haben die Angreifer versucht, über die gehackten Accounts auf überteuerte Gegenstände im Auktionshaus zu bieten. Betroffen sind nach Angaben der Seite auch Spieler mit Authenticator.


IT.Gnom 26. Jun 2013

Wow hat eine gute Zukunft, es gibt genug Freeshards auf denen man das Spiel...

Hotohori 26. Jun 2013

Liegt daran, dass der bevorstehende Untergang von WoW eben nicht mehr bevorstehend ist...

Drizzt 26. Jun 2013

Ja, weil soetwas wie Spielinhalte überholt sein kann... Ich mein wieso Faust lesen...

Kommentieren



Anzeige

  1. EDV-Mitarbeiter/-in
    Lebenszentrum Königsborn gGmbH, Unna
  2. Sachbearbeiter/-in SharePoint (AIDA / Finanzmarktwächter)
    Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  3. Software Entwickler (m/w) für Web-Applikationen Industrie 4.0
    Continental AG, Ingolstadt
  4. Testmanager (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Ingolstadt, Regensburg bei Neutraubling

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Crysis 3 Download
    2,99€
  2. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  3. NEU: Diablo III - Ultimate Evil Edition (PS4)
    32,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

  2. Innenminister de Maizière

    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

  3. Smartwatch

    Pebble unterstützt Android Wear

  4. Sony-Leaks

    MPAA lobbyiert weiter für DNS-Sperren

  5. South Park S18

    Eine sehenswerte Staffel voller IT-Kritik

  6. Wiredtiger

    MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

  7. Trinity Desktop R14

    KDE3-Fork integriert neue Software

  8. Automatische Filterfunktion

    Facebook macht dunkle Selfies hell

  9. IT-Sicherheitsgesetz

    Kabinett beschließt Meldepflicht für Cyberangriffe

  10. Jahresrückblick

    Was 2014 bei Golem.de los war



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel