Anzeige
World of Warcraft
World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Blizzard Serverzusammenlegungen bei World of Warcraft

Die Zahl der Abonnenten von World of Warcraft ist auf weltweit 7,7 Millionen gesunken - kein Wunder, dass sich Spieler auf bestimmten Servern nicht nur wie ein einsamer Held fühlen, sondern es auch sind. Jetzt kündigt Blizzard an, mehrere Server miteinander zu verknüpfen.

Anzeige

Wenn MMORPGs nicht mehr so gut laufen, legen die Betreiber irgendwann Welten zusammen - was bedeutet, dass einzelne Server abgeschaltet werden. Wie sich das in der Öffentlichkeit etwas geschickter darstellen lässt, zeigt derzeit Blizzard: Zwar kämpft auch World of Warcraft mit stark zurückgehenden Spielerzahlen - mit derzeit offiziell 7,7 Millionen Spielern ist der Titel weit vom einstigen Höchststand von knapp 12 Millionen Spielern entfernt.

Statt aber Server einfach abzuschalten, kündigen die Entwickler für Update 5.4 sogenannte "Verknüpfte Realms" an. Das heißt zwar auch nichts anderes, als dass zwei oder mehr Welten zusammengelegt werden, um Spieler auf ausgestorbenen Servern nicht mehr allein durch Azeroth laufen zu lassen - aber es klingt etwas besser. Das Ganze geschieht "aus dem Wunsch heraus, mit ihren Freunden spielen zu können, neue Gilden kennenzulernen, heroische Boss-Kills zu vollbringen, die härtesten PvP-Kämpfe zu bestreiten oder einfach nur das richtige Zuhause zu finden", schreibt Blizzard.

Nebenbei umgeht die Firma mit ihrem Ansatz ein paar kleinere Probleme. Doppelt vorhandene Namen sollen etwa kein Problem sein. An bestimmten Stellen wie dem Chatsystem soll die ursprüngliche Heimatwelt des Spielers mitanzeigt werden. Welche Welten zusammengelegt werden, soll noch nicht entschieden sein. In jedem Fall sollen nur Server mit gleichem Modus vereint werden, also PvE-Realms nur mit PvE-Realms. Die Spieler sollen nach Angaben der Entwickler von den technischen Aspekten der Zusammenlegung so gut wie nichts mitbekommen.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 08. Aug 2013

Ah dieses Gejammer auf hohem Niveau kenn ich zu gut und hab es bei jedem AddOn gehört...

StaticBool 08. Aug 2013

Ich spiele das Spiel auch noch und eigentlich nach jedem Addon kam die Meldung, dass es...

RT112 07. Aug 2013

Ich selbst spiele es auch seit Anbeginn mit häufigen Monatelangen Pausen. Pandaria ist...

Trollster 07. Aug 2013

Naja, die meisten Abgänge sind immerhin durchweg in Asien gewesen und der Begriff...

kellemann 07. Aug 2013

Ich denke mal es ging bei seinen Aussagen hauptsächlich um PvE und da muss ich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  4. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Langsames Internet durch Ausbau

    Crossfire579 | 00:15

  2. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 00:14

  3. Re: Der Schwenk auf x86...

    Seitan-Sushi-Fan | 00:13

  4. Re: Irgendwie kann man wieder gleich beim PC...

    opodeldox | 00:11

  5. Re: Glasfaser

    DerDy | 00:00


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel