Blizzard: Mehr als 100 Entwickler arbeiten derzeit an Titan
Blizzard-Logo (Bild: Blizzard)

Blizzard Mehr als 100 Entwickler arbeiten derzeit an Titan

Über den Inhalt von Blizzards nächstem Onlinespiel Titan ist bislang so gut wie nichts bekannt. In einem Interview hat Kreativchef Rob Pardo jetzt über den derzeitigen Status des Projekts gesprochen.

Anzeige

Schon seit Jahren arbeitet Blizzard an Titan, seinem nächsten Onlinespiel - über das bislang so wenig bekannt ist, dass schon die 2011 erfolgte Enthüllung des Projektnamens als vergleichsweise großer Meilenstein gelten darf. Jetzt hat Kreativchef Rob Pardo in einem Interview mit dem US-Videomagazin Cursed gesagt, dass sich sein Team "derzeit definitiv in der Mitte der Entwicklung" befinde und mittlerweile auf über 100 Mitarbeiter angewachsen sei. Man habe mit mehreren Gruppen aus zwei oder drei Entwicklern angefangen, die erste Konzepte erstellt hätten, und habe diese Gruppen dann innerhalb von vier Jahren immer weiter vergrößert.

Über den Inhalt von Titan ist bislang nur bekannt, dass es nicht auf einer der bekannten Serien von Blizzard basiert, sondern ein neues Szenario bieten wird, und dass es sich drastisch von World of Warcraft unterscheiden soll. Im Jahr 2011 war von einem Blizzard-Manager zu hören, dass man das Programm schon spielen könne. Gerüchte besagen gelegentlich, dass Titan 2013 an den Start gehen soll - sehr wahrscheinlich scheint das derzeit nicht. Immerhin könnte im kommenden Jahr eine Vorstellung von Inhalten erfolgen.


Nrgte 02. Okt 2012

Also ich versteh wirklich nicht, warum hier alle EVE immer in den Himmel loben. Das Spiel...

Frenji 02. Okt 2012

Bin ja mal echt gespannt was die da zaubern, genug Geld von den WoW süchtigen haben Sie...

SoniX 01. Okt 2012

Da gehts dir wie mir.... Diablo 3 war so ein Reinfall, ich mache in Zukunft einen Bogen...

Anonymer Nutzer 01. Okt 2012

Mortal Online, Darkfall Online... es trauen sich schon Entwickler, aber nur ganz kleine...

Tzven 30. Sep 2012

Vielecht liegt es auch einfach nur daran das der Begriff im Bezug auf wow immer in einem...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  3. Senior SAP CRM ABAP Entwickler (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Ulm
  4. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  2. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  3. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  4. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display

  5. Merkel auf IT-Gipfel

    Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig

  6. Elektromobilität

    Die Chipkarte für die Ladesäule

  7. Next Century Cities

    32 US-Städte wollen Glasfaserausbau selbst machen

  8. Azure-Server

    Microsoft und Dell bringen Cloud in a Box

  9. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  10. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel