Blizzard: Diablo 3 erhält Team Deathmatch
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Blizzard Diablo 3 erhält Team Deathmatch

Mit dem PvP-Update für Diablo 3 soll es auch einen Team-Deathmatch-Modus für bis zu acht Spieler geben. Unterdessen ist Blizzard damit beschäftigt, per Patch gegen Unverwundbarkeitsmodi zu kämpfen - neben dem Zauberer hat jetzt auch der Barbar eine Super-Betriebsart.

Anzeige

Mit dem Update auf Version 1.1 will Blizzard den schon länger angekündigten Player-versus-Player-Modus für Diablo 3 nachliefern. Was bislang nicht bekannt war: Neben den klassischen Einer-gegen-Einen-Partien wird es auch die Möglichkeit geben, in zwei Gruppen mit jeweils bis zu vier Mann in Team Deathmatches anzutreten. Das hat der leitende Spielentwickler Jay Wilson in einem auf Youtube verfügbaren Interview bekanntgegeben.

Blizzard ist derzeit allerdings mit anderen Dingen beschäftigt. Das Entwicklerstudio hat gerade einen Patch veröffentlicht, mit dem es angeblich nicht mehr möglich ist, den Zauber in einen Unverwundbarkeitsmodus zu versetzen. Gleichzeit ist allerdings ein weiterer, ähnlicher Fehler aufgefallen: Mit ein paar Tricks kann man dafür sorgen, dass der Barbar bei jedem Schlag acht Prozent seiner Gesundheit zurückbekommt.

Derlei Probleme sind bei Diablo 3 besonders schwerwiegend, weil Spieler so im Inferno-Schwierigkeitsgrad leichter an besonders wertvolle Gegenstände für das Echtgeld-Auktionshaus kommen könnten.


hubbabubbahubhub 26. Jul 2012

Recht auf wiederverkauf ja, aber der Hersteller ist nicht verpflichtet einen mechanismus...

DiDiDo 25. Jul 2012

Um die Tiefgründigkeit der Diskussion beizubehalten : Genau da

TTX 25. Jul 2012

TL2 kostet auch nur 20$ :)

S4bre 25. Jul 2012

Da wunderts mich jetzt gar nicht mehr wenn ich die ganze Zeit Sorcerer mitten im Pulk...

levelmaster 24. Jul 2012

Sehr schön :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Knowledge Analyst (m/w) - Analytics Solutions
    The Boston Consulting Group GmbH, München oder Düsseldorf
  2. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Programmierer für SPS und Roboter (m/w)
    KOCH Industrieanlagen GmbH, Dernbach
  4. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel