Blizzard: Diablo 3 erhält Team Deathmatch
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Blizzard Diablo 3 erhält Team Deathmatch

Mit dem PvP-Update für Diablo 3 soll es auch einen Team-Deathmatch-Modus für bis zu acht Spieler geben. Unterdessen ist Blizzard damit beschäftigt, per Patch gegen Unverwundbarkeitsmodi zu kämpfen - neben dem Zauberer hat jetzt auch der Barbar eine Super-Betriebsart.

Anzeige

Mit dem Update auf Version 1.1 will Blizzard den schon länger angekündigten Player-versus-Player-Modus für Diablo 3 nachliefern. Was bislang nicht bekannt war: Neben den klassischen Einer-gegen-Einen-Partien wird es auch die Möglichkeit geben, in zwei Gruppen mit jeweils bis zu vier Mann in Team Deathmatches anzutreten. Das hat der leitende Spielentwickler Jay Wilson in einem auf Youtube verfügbaren Interview bekanntgegeben.

Blizzard ist derzeit allerdings mit anderen Dingen beschäftigt. Das Entwicklerstudio hat gerade einen Patch veröffentlicht, mit dem es angeblich nicht mehr möglich ist, den Zauber in einen Unverwundbarkeitsmodus zu versetzen. Gleichzeit ist allerdings ein weiterer, ähnlicher Fehler aufgefallen: Mit ein paar Tricks kann man dafür sorgen, dass der Barbar bei jedem Schlag acht Prozent seiner Gesundheit zurückbekommt.

Derlei Probleme sind bei Diablo 3 besonders schwerwiegend, weil Spieler so im Inferno-Schwierigkeitsgrad leichter an besonders wertvolle Gegenstände für das Echtgeld-Auktionshaus kommen könnten.


hubbabubbahubhub 26. Jul 2012

Recht auf wiederverkauf ja, aber der Hersteller ist nicht verpflichtet einen mechanismus...

DiDiDo 25. Jul 2012

Um die Tiefgründigkeit der Diskussion beizubehalten : Genau da

TTX 25. Jul 2012

TL2 kostet auch nur 20$ :)

S4bre 25. Jul 2012

Da wunderts mich jetzt gar nicht mehr wenn ich die ganze Zeit Sorcerer mitten im Pulk...

levelmaster 24. Jul 2012

Sehr schön :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg
  2. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  3. IT-Consultant Softwareentwicklung (In-House) (m/w) Systemengineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln
  4. Fachbereichsleiter Informationstechnologie (m/w)
    Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe mbH (DBE), Peine

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel