Blizzard: Battle.net-Guthaben warten auf Euro, Pfund und Rubel
Battle.net (Bild: Blizzard)

Blizzard Battle.net-Guthaben warten auf Euro, Pfund und Rubel

Gegenstände aus dem Auktionshaus in Diablo 3 oder Erweiterungen für World of Warcraft können Spieler künftig in Blizzards Battle.net aus dem neuen Guthabenkonto bezahlen.

Anzeige

Blizzard hat das Onlineportal Battle.net um "Guthaben" (im englischen "Balance") erweitert. Dabei handelt es sich um ein Konto, auf das Spieler Geldbeträge einzahlen können, um damit Gegenstände im Auktionshaus von Diablo 3, Inhalte für World of Warcraft und anderen Paid Content zu bezahlen. Laut einem FAQ auf der Seite können Spieler "Accountguthaben immer mit der in Ihrer Region üblichen Währung aufladen (z. B. werden Spieler aus Europa die Option haben, via Euro, Pfund oder Rubel zu zahlen)", und das mit allen gängigen Bezahlsystemen, also per Überweisung, Kreditkarte oder Paypal; Letzteres ist derzeit allerdings noch nicht implementiert.

  • Einzahlung auf das Guthabenkonto des Battle.net
Einzahlung auf das Guthabenkonto des Battle.net

Die Guthaben lassen sich normalerweise nicht wieder zurück auf das Bankkonto transferieren - das ist nur in Ländern mit entsprechenden gesetzlichen Vorgaben möglich, und dazu gehört Deutschland nicht. Nur die Euros, die Spieler im Echtgeld-Auktionshaus von Diablo 3 verdient haben, sollen sich per Paypal abrufen lassen. Als automatische Zahlungsmethode für ein Abonnement von World of Warcraft lässt sich das Guthaben nicht verwenden, allerdings lassen sich darüber Spielzeitkontingente kaufen.


TTX 08. Feb 2012

Ist noch nicht draußen aber soll soweit ich mitbekommen habe noch in Q1 erscheinen, ich...

robinx999 08. Feb 2012

Naja das hat aber Trozdem noch eine Kritikpunkte. Minderjährige bleiben ausgeschlossen...

Yeeeeeeeeha 08. Feb 2012

Herzlichen Glückwunsch, du hast das Prinzip der Contentindustrie im digitalen Zeitalter...

TTX 07. Feb 2012

SC2 läuft auch super im LAN :-)

Kommentieren




Anzeige

  1. Software Support Specialist (m/w)
    Scheidt & Bachmann Service GmbH, Mönchengladbach
  2. R&D Project Manager (m/w)
    Advantest Europe GmbH, Amerang
  3. IT-Business Analyst (m/w)
    LS travel retail Deutschland GmbH, Wiesbaden
  4. Support Specialist IT (m/w)
    Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel