Der fast blinde Steve Mahan auf dem Fahrersitz des Google-Roboterautos
Der fast blinde Steve Mahan auf dem Fahrersitz des Google-Roboterautos (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Blinder Fahrer Googles selbstfahrendes Auto als neue Freiheit

Ein fast blinder Fahrer mit Fastfood hinter dem Steuer - Google hat ein neues Video von seinem selbstfahrenden Auto veröffentlicht.

Anzeige

Google-Mitarbeiter arbeiten weiter an einem selbstfahrenden Auto. Der robotische Toyota Prius hat mittlerweile 200.000 Meilen hinter sich, umgerechnet fast 322.000 km. Bei einer weiteren Testfahrt lud das Google-Team den sehbehinderten Steve Mahan ein, auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen. Auf Google+ weist Google-Chef Larry Page darauf hin, dass Mahan der erste User ("User #1") ist, der während einer Testfahrt auf dem Fahrersitz saß.

Mahans Sehfähigkeit ist um 95 Prozent gesunken, auf dem Fahrersitz ertappte er sich trotz des Autopiloten und der mitfahrenden Google-Mitarbeiter dabei, sich an einem Stoppschild umschauen zu wollen. Mit dem veröffentlichten Video will Google zeigen, welche neuen Möglichkeiten und Freiheiten ein robotisches Auto blinden und sehbehinderten Menschen bieten könnte, da es sie mobiler macht.

 
Video: Steve Mahan in Googles selbstfahrendem Auto

Noch ist die Technik aber im Experimentierstadium. Googles Auto fuhr - als Teil eines technischen Versuchs - eine vorher sorgsam ausgewählte Route in einem Vorstadtgebiet mit eher ruhigem Straßenverkehr entlang. Dabei ging es auch durch den Drive-in einer Fast-Food-Kette.

Google hat sein selbstfahrendes Auto erstmals 2010 vorgestellt und will Autofahren damit sicherer, entspannender und effizienter machen. Ausgerechnet das Testauto war allerdings bereits in einen Unfall verwickelt, dabei wurde es aber wohl von einem Menschen und nicht durch die Elektronik gefahren. Das Auto hat vom US-Staat Nevada eine Sonderzulassung erhalten.


IrgendeinNutzer 03. Apr 2012

"Such dir was aus. Im übrigen will Foxconn derzeit mehrere tausend neue Arbeiter...

Phreeze 02. Apr 2012

interessant wär also diese Situation: http://g.co/maps/8hgjb ;)

cHaOs667 02. Apr 2012

Gerade im Rhein-Main Gebiet gibt es durch das hervorragende ÖPNV Netz überhaupt keinen...

HerrMannelig 01. Apr 2012

Bitte mit Turbo Boost und Super Pursuit Mode! Dazu bitte Kugel und Sprengstoffsicher. Und...

glamolium 31. Mär 2012

Viel interessanter als dass die Technik ausfällt finde ich ja die Frage, ob ihre...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  2. Java-Entwickler (m/w)
    Avision GmbH, Oberhaching bei München
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. Softwareentwickler / Softwareentwicklerin für den Bereich Datenmanagement
    BBF GmbH, München und Dresden

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Raidmax Blackstorm Green
    64,99€
  2. Crucial MX100 256GB zum Bestpreis bei Redcoon
    95,50€
  3. Samsung Ultra-HD-Monitor U28D590D
    339,00€ inkl. Versand über Redcoon

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kepler-444

    Astronomen entdecken uraltes Sonnensystem

  2. Mobilsparte

    Sony streicht weitere 1.000 Stellen

  3. Yahoo

    Alibaba und die 40 Milliarden

  4. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  5. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  6. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  7. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten

  8. Fehlender Cache verursacht Ruckler

    Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar

  9. HTC

    Lollipop-Update fürs One (M8) in Deutschland erhältlich

  10. Datenschutzreform

    Gewerkschaft warnt vor PC-Durchsuchungen am Arbeitsplatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spionage oder Imageaufwertung?: Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
Spionage oder Imageaufwertung?
Deutsche Behörden nennen es Social Media Intelligence
  1. Facebook Lite ausprobiert Facebooks abgespeckter Android-Client
  2. Ausfall von Internetdiensten Lizard Squad will's gewesen sein, Facebook sagt nein
  3. Soziales Netzwerk Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg
IMHO
Zertifizierungen sind der falsche Weg
  1. IMHO Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

    •  / 
    Zum Artikel