Blau.de: Bestandskunden können Handy- und Datenflatrate buchen
Allnet-Flat für Bestandskunden buchbar (Bild: Blau.de)

Blau.de Bestandskunden können Handy- und Datenflatrate buchen

Prepaid-Bestandskunden von Blau.de können ab sofort die Handy- und Datenflatrate Allnet-Flat für monatlich 19,90 Euro buchen. Bisher war kein Wechsel in den Allnet-Flat-Tarif für Bestandskunden möglich.

Anzeige

Seit Anfang Juni 2012 bietet Blau.de die Handy- und Datenflatrate Allnet-Flat für monatlich 19,90 Euro für Neukunden an. Nun können auch Bestandskunden nach knapp vier Monaten in diesen Tarif wechseln. Geplant war dies für den Sommer 2012. Wegen technischer Gründe war dies laut Anbieter nicht früher möglich.

Tarif wechseln kostet 9,90 Euro

Wer in den Allnet-Flat-Tarif wechseln möchte, muss dafür einmalig 9,90 Euro bezahlen. Dafür entfällt der Anschlusspreis in Höhe von 19,90 Euro. Beim Tarifwechsel wird das Prepaid-Guthaben berücksichtigt und mit den monatlichen Kosten für den Allnet-Flat-Tarif verrechnet, verspricht Blau.de. Den Allnet-Flat-Tarif gibt es nur mit einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren.

Die Allnet-Flat von Blau.de umfasst eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate. Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 500 MByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Bis dahin stehen bis zu 7,2 MBit/s im Download zur Verfügung. Blau.de verwendet das Mobilfunknetz von E-Plus.

SMS-Flatrate kostet zusätzlich 5 Euro

Standardmäßig kostet der Versand einer SMS innerhalb Deutschlands im Allnet-Flat-Tarif 9 Cent pro Nachricht. Gegen einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro kann eine SMS-Flatrate gebucht werden. Diese deckt Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze ab.

Für monatlich 5 Euro kann das ungedrosselte Datenvolumen verdoppelt werden, so dass erst nach Überschreiten von 1 GByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt wird. Zudem stehen zwei Auslandsoptionen für den Aufenthalt im EU-Ausland zur Verfügung. Das EU Sprach-Paket 50 kostet für sieben Tage 4,99 Euro und enthält 50 Freiminuten, die für aus- und eingehende Anrufe genutzt werden. Ebenfalls 4,99 Euro kostet das EU Internet-Paket 50, das ebenfalls für sieben Tage gilt und für die mobile Internetnutzung im EU-Ausland ein Datenvolumen von 50 MByte bietet.


lech 26. Okt 2012

hallo dreiund zwanzig weiss Du vielleicht Bescheid wer soll das Geld zurückgeben, blau...

lech 26. Okt 2012

hallo websheriff weiss Du vielleicht bescheid wer soll das geld zurückgeben, der laden...

lech 26. Okt 2012

hallo mav weiss Du vielleicht bescheid wer soll das geld zurückgeben, der laden will...

lech 26. Okt 2012

blaue vom himmel versprochen mitten im berlin, nicht an dem kilimandzaro berg /wo habt...

renegade334 25. Sep 2012

Also mir gefällt Aldi Talk am meisten, da ich eine Flatrate bereits schon ab 4¤/Monat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Quality Assurance Engineer / Test Manager (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Software-Entwickler/in C++
    Data Room Services GmbH, Frankfurt am Main
  3. Qualitätsmanager (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co.KG, Berlin
  4. Softwareentwickler (m/w) Benutzerinterface / HMI Senior
    KACO new energy GmbH, Neckarsulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  2. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  3. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  4. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara

  5. Wachstumsmarkt

    Amazon investiert 2 Milliarden US-Dollar

  6. Orbit

    Runtastic präsentiert neuen Fitness-Tracker

  7. Accelerated Processing Unit

    Drei 65-Watt-Kaveri im Handel erhältlich

  8. F1 2014

    New-Gen-Konsolen fahren hinterher

  9. Vectoring

    Telekom wird 100-MBit/s-VDSL anfangs für 35 Euro anbieten

  10. Mtgox

    Polizei ermittelt wegen Diebstahls



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel