Abo
  • Services:
Anzeige
Allnet-Flat für Bestandskunden buchbar
Allnet-Flat für Bestandskunden buchbar (Bild: Blau.de)

Blau.de: Bestandskunden können Handy- und Datenflatrate buchen

Prepaid-Bestandskunden von Blau.de können ab sofort die Handy- und Datenflatrate Allnet-Flat für monatlich 19,90 Euro buchen. Bisher war kein Wechsel in den Allnet-Flat-Tarif für Bestandskunden möglich.

Seit Anfang Juni 2012 bietet Blau.de die Handy- und Datenflatrate Allnet-Flat für monatlich 19,90 Euro für Neukunden an. Nun können auch Bestandskunden nach knapp vier Monaten in diesen Tarif wechseln. Geplant war dies für den Sommer 2012. Wegen technischer Gründe war dies laut Anbieter nicht früher möglich.

Anzeige

Tarif wechseln kostet 9,90 Euro

Wer in den Allnet-Flat-Tarif wechseln möchte, muss dafür einmalig 9,90 Euro bezahlen. Dafür entfällt der Anschlusspreis in Höhe von 19,90 Euro. Beim Tarifwechsel wird das Prepaid-Guthaben berücksichtigt und mit den monatlichen Kosten für den Allnet-Flat-Tarif verrechnet, verspricht Blau.de. Den Allnet-Flat-Tarif gibt es nur mit einer Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren.

Die Allnet-Flat von Blau.de umfasst eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze sowie eine Datenflatrate. Die Datenflatrate wird ab einem monatlichen Volumen von 500 MByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Bis dahin stehen bis zu 7,2 MBit/s im Download zur Verfügung. Blau.de verwendet das Mobilfunknetz von E-Plus.

SMS-Flatrate kostet zusätzlich 5 Euro

Standardmäßig kostet der Versand einer SMS innerhalb Deutschlands im Allnet-Flat-Tarif 9 Cent pro Nachricht. Gegen einen monatlichen Aufpreis von 5 Euro kann eine SMS-Flatrate gebucht werden. Diese deckt Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze ab.

Für monatlich 5 Euro kann das ungedrosselte Datenvolumen verdoppelt werden, so dass erst nach Überschreiten von 1 GByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt wird. Zudem stehen zwei Auslandsoptionen für den Aufenthalt im EU-Ausland zur Verfügung. Das EU Sprach-Paket 50 kostet für sieben Tage 4,99 Euro und enthält 50 Freiminuten, die für aus- und eingehende Anrufe genutzt werden. Ebenfalls 4,99 Euro kostet das EU Internet-Paket 50, das ebenfalls für sieben Tage gilt und für die mobile Internetnutzung im EU-Ausland ein Datenvolumen von 50 MByte bietet.


eye home zur Startseite
lech 26. Okt 2012

hallo dreiund zwanzig weiss Du vielleicht Bescheid wer soll das Geld zurückgeben, blau...

lech 26. Okt 2012

hallo websheriff weiss Du vielleicht bescheid wer soll das geld zurückgeben, der laden...

lech 26. Okt 2012

hallo mav weiss Du vielleicht bescheid wer soll das geld zurückgeben, der laden will...

lech 26. Okt 2012

blaue vom himmel versprochen mitten im berlin, nicht an dem kilimandzaro berg /wo habt...

renegade334 25. Sep 2012

Also mir gefällt Aldi Talk am meisten, da ich eine Flatrate bereits schon ab 4¤/Monat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dtms GmbH, Mainz
  2. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim
  3. Pearson Deutschland GmbH, Hallbergmoos Raum München
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wayland

    Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS

  2. Gabe Newell

    Valve-Chef über neue Spiele und Filme

  3. 5G

    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen

  4. DRAM und Flash

    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

  5. Satellitennavigation

    Galileo gehen die Uhren aus

  6. Shield TV (2017) im Test

    Nvidias sonderbare Neuauflage

  7. Zenimax

    Mark Zuckerberg verteidigt Macher von VR-Brille bei Gericht

  8. Statt Begnadigung

    Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert

  9. FAA

    Drohnenbetreiber muss 200.000 US-Dollar Geldstrafe zahlen

  10. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Das ist traurig

    Dwalinn | 14:57

  2. Re: Ein Trauerspiel

    zilti | 14:56

  3. Re: 50Hz/60Hz Umschaltung

    fccolonia10 | 14:55

  4. Re: 900p im Jahr 2017

    Dwalinn | 14:55

  5. in einer anderen Publikation ...

    pk_erchner | 14:53


  1. 14:15

  2. 13:48

  3. 13:01

  4. 12:46

  5. 12:31

  6. 12:10

  7. 11:54

  8. 11:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel