Blake Krikorian: Google, Microsoft und Apple wollen Slingbox-Startup kaufen
Symbol der App von Id8 Group R2 Studios (Bild: Id8 Group R2 Studios)

Blake Krikorian Google, Microsoft und Apple wollen Slingbox-Startup kaufen

Ein neues Unternehmen des Slingbox-Gründers hat etwas, was Google, Microsoft und Apple haben wollen. Bisher ist nur eine Android-App von Id8 Group R2 Studios auf dem Markt.

Anzeige

Ein neues Startup von Slingbox-Gründer Blake Krikorian soll Übernahmeangebote von Google, Microsoft und Apple erhalten haben. Das berichtet das Wall Street Journal aus unternehmensnahen Kreisen. Das Unternehmen Id8 Group R2 Studios wurde im Mai 2011 von Krikorian gestartet.

Krikorian gründete im Jahr 2004 Sling Media, den Hersteller der Slingbox, einer Set-Top-Box für ortsunabhängiges Fernsehen, und verkaufte im Jahr 2007 an den Satellitenbetreiber Echostar.

Id8 Group R2 Studios entwickelt Medien- und Heimautomationstechnik, über die Produkte ist bislang wenig bekannt. Eine Android-App von dem Unternehmen ist auf dem Markt, die die Fernsteuerung von Heizung und Licht im Crestron Mobile Framework erlauben soll. Die App "R2 Control for Crestron" ist im Google Play Store für 70,29 Euro erhältlich. Das Unternehmen besitzt zudem einige Patente für die Fernsteuerung von elektronischen Geräten.

Genauere Details über die Verhandlung zwischen Id8 Group R2 Studios und Google, Microsoft und Apple seien nicht bekannt, so das Wall Street Journal. Die Gespräche könnten noch in einem frühen Stadium sein und auch noch ergebnislos beendet werden.

R2 Studios hat seinen Sitz im Silicon Valley und beschäftigt nur wenige Mitarbeiter. Zu den Investoren gehören Greylock Partners. Krikorian sitzt seit September 2011 im Aufsichtsrat von Amazon und hat in verschiedene Startups investiert, darunter Lytro, Kno, Clipboard, Chirply und Tasty Labs.

Google baut ein Hardwaretestcenter auf dem Gelände seines Konzernsitzes in Kalifornien und investiert 120 Millionen US-Dollar in das Bauprojekt, wurde im Februar 2012 berichtet. In einem der neuen Laboratorien werde der Konzernbereich Google@home-Tests mit Funkfrequenzen für Endkundengeräte vornehmen.


lolig 22. Dez 2012

Es soll Leute geben die etwas nicht nur des Geldes wegen erschaffen. Ein Verwandter hat...

Endwickler 21. Dez 2012

Ja, sehr wahrscheinlich geht es um Patente. http://www.patentbuddy.com/Company/Profile...

Kommentieren



Anzeige

  1. Service Manager Lehrveranstaltung / Raumplanung (m/w)
    Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Produktdaten Qualität (PDQ) Services (Betrieb, Support und Testen)
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. Spezialist (m/w) IT-Sicherheitsarchitektur
    GAZPROM Germania GmbH über Personalberatung Dr. Stehle-Hartwig, Berlin
  4. IT-Spezialist/-in für Anwendungs­administration
    Dataport, Hamburg oder Bremen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Thaw

    Das Smartphone schnappt Dateien vom Bildschirm

  2. Threshold

    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

  3. Neue AGB

    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

  4. Handelsplattform

    Datenschützer warnt vor Alibaba

  5. Playstation

    Remote-Play-Funktion für viele Android-Geräte portiert

  6. Apple

    10 Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

  7. Deutsche Post

    Sicherheitslücke in Sendungsverfolgung von DHL

  8. Star-Wars-Dreharbeiten

    Drohnenabwehr gegen übermütige Fans

  9. Asus Vivo Tab 8

    Windows-Tablet mit 8-Zoll-Display kommt für 200 Euro

  10. Test Wasteland 2

    Abenteuer in der postnuklearen Textwüste



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Onlinebestellung: Media Markt eröffnet ersten Drive-in
Onlinebestellung
Media Markt eröffnet ersten Drive-in
  1. Preisvergleich Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig
  2. Prepaid Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif

Photokina 2014: Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
Photokina 2014
Olympus stellt Open-Source-Kamerakonzept vor
  1. Sony, Panasonic, JVC Hightech-Unternehmen auf der Suche nach sich selbst
  2. Olympus Pen E-PL7 Systemkamera für Selfies

    •  / 
    Zum Artikel