Abo
  • Services:
Anzeige
Symbol der App von Id8 Group R2 Studios
Symbol der App von Id8 Group R2 Studios (Bild: Id8 Group R2 Studios)

Blake Krikorian: Google, Microsoft und Apple wollen Slingbox-Startup kaufen

Symbol der App von Id8 Group R2 Studios
Symbol der App von Id8 Group R2 Studios (Bild: Id8 Group R2 Studios)

Ein neues Unternehmen des Slingbox-Gründers hat etwas, was Google, Microsoft und Apple haben wollen. Bisher ist nur eine Android-App von Id8 Group R2 Studios auf dem Markt.

Ein neues Startup von Slingbox-Gründer Blake Krikorian soll Übernahmeangebote von Google, Microsoft und Apple erhalten haben. Das berichtet das Wall Street Journal aus unternehmensnahen Kreisen. Das Unternehmen Id8 Group R2 Studios wurde im Mai 2011 von Krikorian gestartet.

Anzeige

Krikorian gründete im Jahr 2004 Sling Media, den Hersteller der Slingbox, einer Set-Top-Box für ortsunabhängiges Fernsehen, und verkaufte im Jahr 2007 an den Satellitenbetreiber Echostar.

Id8 Group R2 Studios entwickelt Medien- und Heimautomationstechnik, über die Produkte ist bislang wenig bekannt. Eine Android-App von dem Unternehmen ist auf dem Markt, die die Fernsteuerung von Heizung und Licht im Crestron Mobile Framework erlauben soll. Die App "R2 Control for Crestron" ist im Google Play Store für 70,29 Euro erhältlich. Das Unternehmen besitzt zudem einige Patente für die Fernsteuerung von elektronischen Geräten.

Genauere Details über die Verhandlung zwischen Id8 Group R2 Studios und Google, Microsoft und Apple seien nicht bekannt, so das Wall Street Journal. Die Gespräche könnten noch in einem frühen Stadium sein und auch noch ergebnislos beendet werden.

R2 Studios hat seinen Sitz im Silicon Valley und beschäftigt nur wenige Mitarbeiter. Zu den Investoren gehören Greylock Partners. Krikorian sitzt seit September 2011 im Aufsichtsrat von Amazon und hat in verschiedene Startups investiert, darunter Lytro, Kno, Clipboard, Chirply und Tasty Labs.

Google baut ein Hardwaretestcenter auf dem Gelände seines Konzernsitzes in Kalifornien und investiert 120 Millionen US-Dollar in das Bauprojekt, wurde im Februar 2012 berichtet. In einem der neuen Laboratorien werde der Konzernbereich Google@home-Tests mit Funkfrequenzen für Endkundengeräte vornehmen.


eye home zur Startseite
lolig 22. Dez 2012

Es soll Leute geben die etwas nicht nur des Geldes wegen erschaffen. Ein Verwandter hat...

Endwickler 21. Dez 2012

Ja, sehr wahrscheinlich geht es um Patente. http://www.patentbuddy.com/Company/Profile...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. b.i.t.s. GmbH über Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Teledyne LeCroy GmbH, Heidelberg
  4. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111,00€
  2. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)
  3. 0,91€

Folgen Sie uns
       


  1. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  2. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper

  3. Passwort Manager

    Lastpass behebt kritische Lücke

  4. Fest angestellt

    Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  5. Nytro XM1440

    Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

  6. Pix

    So stellt sich Microsoft Research die bessere Kamera-App vor

  7. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  8. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

  9. John Legere

    T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook

  10. Objektiv

    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  2. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  3. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein

  1. Re: eingedrungen?

    Quantium40 | 12:26

  2. Re: Eine Bitcom-Studie ohne das Wort...

    JensM | 12:26

  3. Markennamen Osram und Sylvania sind tot

    Mavy | 12:25

  4. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    PiranhA | 12:22

  5. Eine wirklich gute Camera-App müsste...

    GaliMali | 12:22


  1. 12:29

  2. 12:00

  3. 11:38

  4. 11:23

  5. 10:54

  6. 10:48

  7. 10:07

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel