Firmenchef Thorsten Heins im Mai 2012
Firmenchef Thorsten Heins im Mai 2012 (Bild: David Manning/Reuters)

Blackberry Facebook und Amazon sollen Interesse an RIM haben

Wieder gibt es Verkaufsgerüchte über den angeschlagenen IT-Konzern RIM. Das Blackberry-Geschäft könnte verkauft und das Unternehmen aufgespalten werden.

Anzeige

Research In Motion prüft den Verkauf seines Blackberry-Geschäfts. Das berichtet die britische Sunday Times ohne Angabe von Quellen. Mögliche Kaufinteressenten seien Facebook und Amazon. Seine E-Mail-Serviceangebote für Unternehmen würde der Konzern behalten und weiterbetreiben. Der Verkauf sei Teil der Prüfung der strategischen Optionen, die bis Juli 2012 andauern soll.

Möglich sei auch, dass das Blackberry-Geschäft in ein börsennotiertes Unternehmen ausgegründet wird. Das Datendienste-Angebot für Firmen könne aber auch verkauft oder für Konkurrenten wie Apple und Google geöffnet werden. Ein weiteres Modell sei, das Unternehmen als Ganzes zu erhalten, aber einen Anteil an ein Technologieunternehmen wie Microsoft zu verkaufen.

Laut einem unbestätigten Bericht vom 30. Mai 2012 hat Research In Motion die Banken J.P. Morgan Securities und RBC Capital Markets engagiert, um eine weitgehende strategische Überprüfung des Geschäftsmodells durchzuführen. Es habe im vergangenen Jahr Verkaufsverhandlungen von Research In Motion mit Amazon und Microsoft gegeben. Unter der alten Führung von Mike Lazaridis und Jim Balsillie kam es jedoch nicht zu einem Verkauf. Geprüft werden solle auch eine Erweiterung der Blackberry-Plattform durch Partnerschaften und Lizenzen.

Dem US-Branchenmagazin Cnet sagte ein RIM-Sprecher: "RIM hat Berater engagiert, die dem Unternehmen helfen zu prüfen, wie die Blackberry-Plattform durch Partnerschaften, Lizenzmöglichkeiten und strategische Alternativen in Schwung gebracht werden kann. Wir glauben, der beste Weg, um den Wert für unsere Anteilseigner zu erhöhen, ist ein Turnaround für das Unternehmen. Dabei bleiben wir".


Benutzername123 25. Jun 2012

ja, für mich wäre es ein Grund endlich von dem BB weg zu kommen. Aktuell finde ich...

Kommentieren


Pottblog / 25. Jun 2012

Links anne Ruhr (25.06.2012)



Anzeige

  1. SAP EWM / ERP Logistik Berater/in und Entwickler/in
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Technical Consultant (m/w)
    Data Virtuality GmbH, Leipzig
  3. Forschungsingenieur (m/w) Computer Vision: Tracking, Machine Learning
    Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Administrator/in für den technischen Betrieb von Windchill
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. World of Warcraft: Warlords of Draenor
    26,99€ statt 41,99€
  2. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€
  3. NEU: Risen 2: Dark Waters [Download]
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trotz einstweiliger Verfügung

    Mytaxi brüskiert Taxizentralen wieder mit 50-Prozent-Rabatt

  2. The Witcher 3

    Neue Kisten für alle Plattformen

  3. Android 5.1

    Paranoid Android veröffentlicht neuen Lollipop-Build

  4. Atom ausprobiert

    Githubs konfigurierbarer Editor ist vielversprechend

  5. 850 Evo und Pro

    Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte

  6. Streaming

    Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe

  7. Erneuter Gewinnrückgang

    Samsung verschätzt sich bei Galaxy S6 und S6 Edge

  8. Store-Zubehör

    Anbieter müssen Designvorgaben von Apple einhalten

  9. US-Polizei

    iPhone-Hüllen können zur tödlichen Gefahr werden

  10. City-Surfer

    VW will elektrisches Dreirad bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  2. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden
  3. Musik-Streaming Apple einigt sich offenbar mit Indie-Labels

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

  1. Re: Havok vs. CryEngine? Äpfel mit Birnen...

    Spezies | 10:51

  2. Re: CryEngine

    Gokux | 10:51

  3. Samsung der König der SSD Firmware Probleme

    knete | 10:51

  4. Re: ICh glaube nicht das die Leute dafür schon zu...

    D43 | 10:50

  5. Na guuuut...

    Himmerlarschund... | 10:50


  1. 10:37

  2. 10:34

  3. 10:19

  4. 10:03

  5. 09:51

  6. 08:47

  7. 08:34

  8. 08:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel