Anzeige
Blackberry will angeblich ein Android-Smartphone auf den Markt bringen.
Blackberry will angeblich ein Android-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Umkehr: Blackberry plant sein erstes Android-Smartphone

Blackberry will angeblich ein Android-Smartphone auf den Markt bringen.
Blackberry will angeblich ein Android-Smartphone auf den Markt bringen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Android soll die Rettung sein: Blackberry will ein Android-Smartphone auf den Markt bringen, das eine Hardware-Tastatur haben wird. Damit will Blackberry eine Nische in dem von reinen Touchscreen-Geräten dominierten Android-Markt nutzen.

Anzeige

Blackberrys erstes Android-Smartphone könnte schon bald Realität werden, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf vier vertrauliche Quellen, die anonym bleiben wollen. Blackberry will dabei seine langjährige Erfahrung beim Einsatz von Hardware-Tastaturen in Smartphones als Trumpf ausspielen. Ein Blackberry-Smartphone mit Android hätte demnach eine Hardware-Tastatur.

Android wird von Touchscreen-Geräten dominiert

Der Markt mit Android-Smartphones ist von Geräten dominiert, die nur eine Touchscreen-Bedienung haben und keine Hardware-Tastatur besitzen. Vereinzelt gab es solche Geräte auf dem Markt, aber schon seit Jahren kamen keine neuen Modelle mit Hardware-Tastatur. Blackberry stieße also in einen Marktbereich vor, der von den übrigen Geräteherstellern nicht besetzt wird.

Das Konzept von Blackberry könnte aufgehen, weil es derzeit keine aktuellen Smartphones mit Hardware-Tastatur gibt. Es könnte aber auch scheitern, weil die Kunden ein solches Gerät nicht kaufen würden. Mittlerweile haben sich bei Smartphones vergleichsweise große Displays durchgesetzt, so dass das Tippen auf Bildschirmtastaturen bequemer geworden ist.

Blind tippen mit Hardware-Tastatur möglich

Prinzipbedingt haben Hardware-Tastaturen den Vorteil, dass sie blind bedient werden können. Das ist mit Bildschirmtastaturen nicht möglich. Bildschirmtastaturen werden immer mehr mit intelligenten Wörterbuch-Funktionen versehen, so dass der Nutzer weniger tippen muss. Es genügen ein paar Buchstaben, dann macht die Tastatur einen passenden Vorschlag, und der Nutzer muss weniger tippen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand will Blackberry sein erstes Android-Gerät mit Funktionen aus Blackberry 10 kombinieren. Damit will sich der Hersteller ebenfalls von der Konkurrenz abheben. Womöglich handelt es sich bei dem ersten Blackberry-Smartphone mit Android um ein Modell mit großem Touchscreen und einem Schiebemechanismus - die Hardware-Tastatur muss dann zur Nutzung herausgeschoben werden.

Blackberry 10 war kein Erfolg

Mit einem Android-Smartphone würde Blackberry eingestehen, dass das eigene Betriebssystem Blackberry 10 keine Chance am Markt habe. Es hat auch nichts genutzt, dass Android-Apps auf dem Betriebssystem laufen. Den Misserfolg belegen schon seit Jahren auch die Zahlen der Marktforscher. Seit langem spielt der Blackberry-Marktanteil im Smartphone-Segment keine Rolle mehr, obwohl der Hersteller einmal ganz vorne im Markt mitgemischt hat. Android, iOS und Windows Phone sind die drei wichtigen Smartphone-Betriebssysteme am Markt.

Weder Blackberry noch Google wollten den Bericht bestätigen. Offiziell angekündigt wurde das Gerät bislang nicht.

Nachtrag vom 9. Juli 2015

Blackberry will mehrere Android-Smartphones im zweiten Halbjahr 2015 auf den Markt bringen, berichtet Digitimes mit Verweis auf Quellen aus den Reihen von Auftragsfertigern.


eye home zur Startseite
peter_pan 18. Jun 2015

Habe ich ausprobiert und es gab bei verschiedenen Apps diverse Fehler. Außerdem mag ich...

Geigenzaehler 17. Jun 2015

Also ich muss sagen, dass die Android-Emulation beim Jolla schon wesentlich mehr als nur...

Heldbock 17. Jun 2015

Danke euch beiden, das wollte ich wissen!

KlausNehrer 13. Jun 2015

Das einzig wahre, weil es die Quellenprüfung besteht, ist die Aussage, dass diese Info...

xenofit 13. Jun 2015

Railroad Germany hab ich auch. Für die BVG in Berlin ist Öffi aber deutlich besser, als...

Kommentieren



Anzeige

  1. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  2. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  4. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Autotracker Tanktaler: Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
Autotracker Tanktaler
Wen juckt der Datenschutz, wenn's Geld gibt?
  1. Ubeeqo Europcar-App vereint Mietwagen, Carsharing und Taxis
  2. Rearvision Ex-Apple-Ingenieure entwickeln Dualautokamera
  3. Tod von Anton Yelchin Verwirrender Automatikhebel führte bereits zu 41 Unfällen

Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Moto GP 2016 im Test: Motorradrennen mit Valentino Rossi
Moto GP 2016 im Test
Motorradrennen mit Valentino Rossi
  1. GTA 5 Online Sechs Spezialfähigkeiten und ein Supersportwagen
  2. Gran Turismo Sport Ein Bündnis mit der Realität
  3. Playsports Games Motorsport Manager rast auf PC-Plattformen

  1. Re: Endlich...

    tingelchen | 17:52

  2. Re: Unglaublicher Tiefschlag!

    Dietbert | 17:50

  3. Re: vermenschelte Fragen und arg konstruierte...

    goto10 | 17:47

  4. Wieso lässt man jemanden der nen Waschlappen im...

    kimismenos | 17:39

  5. Re: Phänomen SUV

    m9898 | 17:37


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel