Black Ops 2: Season Pass statt Elite-Premium
Call of Duty: Black Ops 2 (Bild: Activision)

Black Ops 2 Season Pass statt Elite-Premium

Activision ändert das Geschäftsmodell von Call of Duty: Die Mitgliedschaft in Elite ist ab Black Ops 2 grundsätzlich kostenlos. Wer alle Multiplayer-Karten haben möchte, kann stattdessen zum Season Pass greifen.

Anzeige

Erst vor einem Jahr, mit der Veröffentlichung von Modern Warfare 3, hat Activision den Ranglisten- und Matchmaking-Dienst Elite für Xbox 360 und Playstation 3 gestartet - und damit auch dessen kostenpflichtige Premium-Angebote. Jetzt gibt der Publisher bekannt, dass Elite mit der Veröffentlichung von Black Ops Mitte November 2012 grundsätzlich kostenlos wird. "Wir haben festgestellt, dass einige der Elite-Services, die im Moment nur Premium-Mitgliedern für Modern Warfare 3 zur Verfügung stehen, unsere Spieler-Community noch mehr zusammenschweißen und zum gemeinsamen Spiel anregen würden", sagte Activision-Chef Eric Hirshberg. "Also haben wir uns entschieden, diese für Black Ops 2 gratis anzubieten."

Für Black Ops II kündigt Activision vier Map Packs zum Herunterladen an. Alle sollen jeweils vier Karten enthalten. Sie lassen sich wahlweise einzeln für rund 15 Euro oder mit einem Season Pass für rund 50 Euro kaufen. Alle erscheinen, wie bei Modern Warfare 3, erst für die Xbox 360 und dann für die anderen Plattformen. Bestehende Elite-Abos lässt Activision auslaufen. Vergünstigten Zugriff auf alle Maps für Modern Warfare 3 gibt es nur mit der Premium-Mitgliedschaft.

Laut Activision gibt es weiterhin Pläne, irgendwann eine PC-Version von Elite anzubieten. Wann und ob sie allerdings tatsächlich je erscheint, ist weiterhin unklar. Auch was die Wii U angeht - Black Ops 2 soll auch für die kommende Nintendo-Konsole erscheinen - hält sich das Unternehmen noch bedeckt.


Crass Spektakel 16. Okt 2012

Nein, schon bei BF42 gabs Addons mit den gleichen Problemen wie in BF2. Aber die...

Crass Spektakel 16. Okt 2012

Sehe ich auch so. Steam hingegen bietet der Community sogar den Workshop in dem sie...

Crass Spektakel 16. Okt 2012

Borderland 1 war witzig aber viel zu einfach, habs mir ein Jahr nach Release für 7,50 mit...

Orakle 16. Okt 2012

Stimmt es eigentlich, dass man in BO2 seinen Charackter lvln kann? Quasi wie in einem RPG...

vistahr 16. Okt 2012

Bei MW3 habe ich den DLC Mappack Quatsch noch mitgemacht und rund 30¤ zusätzlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. Support-Spezialist / Technologieberater (m/w) Virtualisation
    Microsoft Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  3. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)
  4. Software Lead Architekt (m/w) - Group Electronics & Motors -
    WILO SE, Dortmund

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

    •  / 
    Zum Artikel