Abo
  • Services:
Anzeige
Neuer Besitzer, neues Glück für Slashdot und Sourceforge?
Neuer Besitzer, neues Glück für Slashdot und Sourceforge? (Bild: Sourceforge.net)

Bizx: Sourceforge und Slashdot werden wieder verkauft

Neuer Besitzer, neues Glück für Slashdot und Sourceforge?
Neuer Besitzer, neues Glück für Slashdot und Sourceforge? (Bild: Sourceforge.net)

Die beiden Webseiten Sourceforge und Slashdot gehören nicht mehr der Jobbörse Dice. Die neuen Besitzer Bizx betreiben sehr einfache Seiten wie Preisvergleiche oder Tourismustipps.

Die Betreiber der Jobbörse Dice.com haben die früher für die Open-Source-Community sehr bedeutenden Seiten Sourceforge.net und Slashdot.org verkauft. Neuer Besitzer ist die wenig bekannte Mediengruppe Bizx, LLC, die eigens für die Übernahme das Tochterunternehmen Sourceforge Media, LLC, gegründet hatte. Der Kaufpreis ist nicht bekanntgeworden.

Anzeige

Sourceforge, Slashdot und Freecode sind im Herbst 2012 von Dice übernommen worden, als der Dienst zum Projekthosting Sourceforge bereits große Konkurrenz durch Github hatte und die beiden Nachrichtenseiten durch die wachsende Verbreitung sozialer Netzwerke an Bedeutung verloren hatten. Freecode ist letztlich im Sommer 2014 eingestellt worden.

Die Community wandte sich unter anderem wegen der Themenauswahl und der geänderten redaktionellen Betreuung in den vergangenen Jahren mehr und mehr von Slashdot ab. Viele Softwareprojekte zogen außerdem von Sourceforge auf Github oder eigene Infrastruktur um. Neben rein praktischen Gründen sprach dafür auch, dass Sourceforge die Installer freier Software mit Adware bündelte oder gar ganze Accounts übernommen haben soll.

Bizx verspricht Weiterbetrieb

Dice selbst suchte seit Juli 2015 nach einem Käufer. Der neue Eigner Bizx beschreibt sich selbst als "eines der am schnellsten wachsenden Webmedia-Unternehmen der USA in Privatbesitz". Bizx betreibt unter anderem verschiedene Seiten zum Preisvergleich von Smartphone- und Festnetztarifen oder auch Tourismusseiten für New York City, Las Vegas und San Diego, die allerdings nicht den Ansprüchen moderner Webtechnologien entsprechen.

Das Blog Fossforce schreibt, dass das Unternehmen Bizx an der grundsätzlichen Arbeitsweise der nun übernommenen Webseiten nichts ändern will. Bizx sei aber etwa mit dem bisherigen Geschäftsgebaren von Sourceforge nicht einverstanden und möchte das Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen.


eye home zur Startseite
Bouncy 29. Jan 2016

ausgerechnet majorgeeks ist imho noch weniger vertrauenswürdig als SF. Der Ruf macht's...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Advice IT Consulting GmbH, Leopoldshöhe
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  3. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 349,00€
  3. 399,00€ (Lieferung am 10. November)

Folgen Sie uns
       


  1. Postauto

    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

  2. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  3. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  4. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  5. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  6. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  7. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  8. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  9. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  10. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. es gibt auch gsm Telefonie die wie Festnetz dann sind

    NaruHina | 06:59

  2. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Wurzelgnom | 06:35

  3. Re: Vodafone Kabel Deutschland

    robinx999 | 06:32

  4. Re: 100k - wie süß

    Sharra | 06:26

  5. Re: 132 Euro im Monat, nie im Leben!

    gadthrawn | 06:24


  1. 07:17

  2. 19:12

  3. 18:52

  4. 18:34

  5. 18:17

  6. 17:51

  7. 17:25

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel