Abo
  • Services:
Anzeige
Alphabets von Bittorrent Chat startet
Alphabets von Bittorrent Chat startet (Bild: Bittorrent)

Bittorrent Chat Sicherer Chat ohne Server

Bittorrent arbeitet an einem Chat, der ohne zentralen Server auskommt und - typisch Bittorrent - komplett auf Peer-to-Peer-Technik setzt. So soll sichergestellt werden, dass Behörden und Geheimdienste Gespräche nicht an einer zentralen Stelle mitschneiden können.

Anzeige

Bittorrent Chat setzt auf eine Public-Key-Infrastruktur, um die Kommunikation zwischen Nutzern zu verschlüsseln. Nutzernamen gibt es dabei in der herkömmlichen Form nicht, die Identifikation von Nutzern wird über ein kryptographisches Schlüsselpaar abgewickelt. Damit soll zugleich eine anonyme Kommunikation gewährleistet werden, denn jeder Nutzer im Chat-Netzwerk wird nur anhand seines öffentlichen Schlüssels erkannt. Wollen zwei Nutzer miteinander chatten, müssen sie nur die öffentlichen Schlüssel des jeweils anderen miteinander tauschen.

Der Schlüsseltausch ermöglicht es dann ebenfalls, sämtliche Kommunikation zu verschlüsseln. Dabei setzt Bittorrent Chat auf Forward Secrecy: Bei jeder neuen Konversation mit einem Kontakt wird ein neuer temporärer Schlüssel generiert, der nur für dieses eine Gespräch genutzt und anschließend wieder gelöscht wird. Damit soll verhindert werden, dass ein Fremder, der in Besitz des privaten Schlüssels gelangt, sämtliche Kommunikation der Vergangenheit entschlüsseln kann.

Ähnlich wie herkömmliche Bittorrent-Clients setzt auch der Bittorrent Chat auf eine Distributed Hash Table, um IP-Adressen zu finden. Dadurch wird kein zentraler Server benötigt, der das Routing der Nachrichten übernimmt. Allerdings hat Bittorrent sein DHT-Protokoll für den Chat um Verschlüsselung erweitert. Das soll dafür sorgen, dass Nutzer einander auf sicherem Weg finden können.

Bittorrent Chat steht derzeit im Rahmen eines geschlossenen Alphatests zur Verfügung. Interessiert können such unter labs.bittorrent.com dafür bewerben.


eye home zur Startseite
Fairy Tail 20. Dez 2013

Unter linux brauchen sie ausserdem OpenJDK6 =/

tingelchen 20. Dez 2013

Der Knotenpunkt bringt ja nichts, wenn die Schlüssel bei den Gegenstellen generiert...

tingelchen 20. Dez 2013

Das ist richtig. Dafür hat man keinen Server und es ist egal wo sich die einzelnen...

matok 20. Dez 2013

Sehe ich ganz genauso. Kommunikationstools MÜSSEN vollständig transparent arbeiten, wenn...

bierbowle 20. Dez 2013

Siehe Whitepaper hier: http://sourceforge.net/projects/goldbug/files/goldbug-im_0.7...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  3. Deutsche Bundesbank, München
  4. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 308,95€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  2. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  3. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  4. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan

  5. Gmane

    Wichtiges Mailing-Listen-Archiv offline

  6. Olympia

    Kann der Hashtag #Rio2016 verboten werden?

  7. Containerverwaltung

    Docker für Mac und Windows ist einsatzbereit

  8. Drosselung

    Telekom schafft wegen intensiver Nutzung Spotify-Option ab

  9. Quantenkrytographie

    Chinas erster Schritt zur Quantenkommunikation per Satellit

  10. Sony

    Absatz der Playstation 4 weiter stark



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verbindungsturbo: Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
Verbindungsturbo
Wie Googles Rack TCP deutlich schneller machen soll
  1. Black Hat 2016 Neuer Angriff schafft Zugriff auf Klartext-URLs trotz HTTPS
  2. Anniversary Update Wie Microsoft seinen Edge-Browser effizienter macht
  3. Patchday Microsoft behebt Sicherheitslücke aus Windows-95-Zeiten

Headlander im Kurztest: Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
Headlander im Kurztest
Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen
  1. Hello Games No Man's Sky braucht kein Plus und keine Superformel
  2. Hello Games No Man's Sky droht Rechtsstreit um "Superformel"
  3. Necropolis im Kurztest Wo zum Teufel geht es weiter?

Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

  1. Re: Wo ist der Haken?

    Funnyzocker | 03:31

  2. Re: Laut Winfuture wollen die sogar das Wort...

    Schläfer | 03:05

  3. Re: optische Täuschung

    Baladur | 02:59

  4. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    AnonymerHH | 02:30

  5. [OT] Kabelrouter

    My1 | 02:09


  1. 18:21

  2. 18:05

  3. 17:23

  4. 17:04

  5. 16:18

  6. 14:28

  7. 13:00

  8. 12:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel