Bitgym Motion SDK Kinect-ähnliche Spiele für Android und iOS entwickeln

Mit einer C++-Bibliothek sollen sich Android- und iOS-Spiele mit einer Kinect-ähnlichen Bewegungssteuerung entwickeln lassen. Das kostenpflichtige Bitgym Motion SDK nutzt dazu die Videokamera auf der Vorderseite von Smartphones oder Tablets.

Anzeige

Bitgym will seine kamerabasierte Bewegungserkennung für Android und iOS nun in Form des Bitgym Motion SDK auch anderen Entwicklerstudios in Lizenz zur Verfügung stellen. Die Software arbeitet laut Bitgym CPU- und speicherschonend sowie mit geringer Verzögerung - und benötigt keine Kalibrierung.

Zum Einsatz kommt die Bibliothek bereits in der für iOS entwickelten Jogging-Anwendung Virtual Active: Bitgym Edition, die von Bitgym Anfang September 2012 in der Version 2.0 veröffentlicht wurde. Sie stellt unterschiedliche szenische Laufvideos auf einem iPhone oder iPad dar und passt die Wiedergabe auf die Bewegungen des im Blickfeld der Frontkamera auf der Stelle laufenden Nutzers an.

Bisher bietet Bitgym seinen Bewegungserkennungscode als 400 KByte große C++-Bibliothek an - als Wrapper-Code für iOS in Objektive C++ und für Android in Java/C. Es gibt auch ein reines C-Interface und später soll es auch ein Unity-3D-Plugin geben. Der Tracker soll einen eigens entwickelten Bildanalyse-Algorithmus nutzen, der 24 Kamerabilder pro Sekunde analysiert und derzeit maximal zwei, später vier Spieler auseinanderhalten kann.

Beschränkungen

Der Tracker meldet die Position der Wirbelsäule der Spieler, während die sich auf die Kamera zu- oder von ihr wegbewegen, ihre Oberkörper neigen oder hüpfen. Damit sind für den Anfang auch nur recht einfache Bewegungsspiele möglich, bei denen zudem die Lichtverhältnisse stimmen müssen.

Damit sich die Partner Mühe damit geben, dürfen sie ihre Spiele erst ab Anfang 2013 veröffentlicht werden. Es gehe nicht darum, der Erste zu sein, sondern großartige Spiele mit dem Bitgym Motion SDK zu realisieren. Dabei hofft Bitgym nicht nur auf Spiele für Smartphones und Tablets, sondern auch für Set-Top-Boxen.

Entwicklern, die Hand-Tracking, ein besseres Skelett-Tracking, Outline-Tracking oder andere komplexe Tracking-Arten benötigen, empfiehlt Bitgym, sich zu melden und die Weiterentwicklung der Software zu beobachten.


Ben Dover 14. Sep 2012

...scheint keinen zu interessieren.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  3. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  4. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  2. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  3. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  4. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  5. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  6. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  7. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  8. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  9. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  10. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel