Anzeige
Als der Wert eines Bitcoins auf 1.000 US-Dollar stieg, bemerkte James Howell den Verlust von 7.500 Einheiten der virtuellen Währung.
Als der Wert eines Bitcoins auf 1.000 US-Dollar stieg, bemerkte James Howell den Verlust von 7.500 Einheiten der virtuellen Währung. (Bild: Screenshot Golem.de)

Bitcoins Mehr als 4,5 Millionen britische Pfund im Müll

Bitcoins im Wert von etwa 4,5 Millionen britischen Pfund sind auf einer Festplatte und unter meterhohen Müllbergen verschwunden. Der Besitzer hatte den Datenträger versehentlich entsorgt, ohne ein Backup zu machen.

Anzeige

"Backups sind wichtig!" Dieser häufig verwendete Satz fällt immer dann, wenn Anwender Datenverluste beklagen. Der ehemalige Bitcoin-Besitzer James Howells dürfte künftig öfter Kopien seiner wichtigen Daten machen oder zumindest genau hinsehen, wenn er Festplatten entsorgt. Denn ein Datenträger, auf dem sich die Schlüssel für insgesamt 7.500 Bitcoins befinden, ist auf dem Müll gelandet.

Genauer gesagt liegt die Festplatte inzwischen unter dem Müll. Denn als Howells den Verlust bemerkte, waren mehrere Wochen vergangen und auf der Müllhalde nahe dem walisischen Newport hatten sich weitere Tonnen Abfall gesammelt. Mehr als einen Meter tief liegt nun der Datenträger, auf dem die Schlüssel für Bitcoins im Wert von etwa 4,5 Millionen britischen Pfund gespeichert sind. Denn für ein Bitcoin gibt es inzwischen 1.000 US-Dollar auf dem Handelsplatz Mt. Gox - ein historisch hoher Wert.

Von null auf 4,5 Millionen

Howell hatte die Bitcoins bereits 2009 selbst generiert. Damals reichte die Rechenleistung seines Dell-Laptops, um die große Menge der virtuellen Währung zu generieren. Der damalige Wert der Bitcoins: fast null. Als er jetzt immer höher stieg, erinnerte sich Howell an seine inzwischen zu einem Vermögen angewachsene Bitcoin-Sammlung. Auf der Festplatte lag der private Schlüssel, ohne den Howell keinen Zugriff auf seine Bitcoins hat und sie folglich auch nicht ausgeben kann.

Howell habe verzweifelt die von ihm gemachten Backups durchsucht - und nichts gefunden, schreibt der Guardian. Er sei sogar zu der Müllhalde gefahren und habe sich den Teil zeigen lassen, in dem er die Festplatte vermutet. Er sei so groß wie ein Fußballplatz. Howell habe die Polizei kontaktiert, die für den Sucheinsatz von 15 Beamten und zwei Arbeitern, alle in Schutzkleidung, ein Vermögen verlangen würde. Die Kosten müsste er selbstverständlich auch dann übernehmen, sollte die Suche nach dem Datenträger erfolglos sein. Der Betreiber der Müllhalde in Newport ließ wissen, dass sie keine Schatzsucher auf dem Gelände erlauben würde. Sollte die Festplatte gefunden werden, würde sie selbstverständlich zurückgegeben.

Howell hat sich nach eigenen Angaben inzwischen mit dem Verlust abgefunden. Ohne Schlüssel bleiben Bitcoins nämlich für immer verloren.


eye home zur Startseite
Kwyjibo 16. Jan 2014

Wobei ich denke, dass Bitcoins wahrscheinlich auch weiterhin an Wert verlieren wird, der...

Kwyjibo 16. Jan 2014

Ich sehe da kein großes problem: so viele, dass es wirklich in absehbarer zeit ins...

Atalanttore 12. Jan 2014

Eine funktionierende Festplatte mit dem Hausmüll zu entsorgen.

0xDEADC0DE 03. Dez 2013

von Daten, die einem zu diesem Zeitpunkt nichts wert waren? Digitale Messis gibt es ja...

0xDEADC0DE 03. Dez 2013

wieso hat er seine Daten vorher nicht unwiderruflich gelöscht? Da ist sicher mehr drauf...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Entwickler Java (m/w)
    team24x7 Gesellschaft für Lösungen in der Datenverarbeitung mbH, Bonn
  2. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin
  4. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  3. VORBESTELLBAR: Ultimate Collector’s Edition Harry Potter – inkl. Steelbooks und Sammlerstücke (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    149,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Automatische Waffen beim WW1?

    WonderGoal | 20:39

  2. Warum nicht gleich nen vollautomatisiertes Babybett?

    kvoram | 20:38

  3. Re: Lets encrypt vs Comodo

    ritze | 20:37

  4. Re: was sind das eigentlich für Mini-Zeppeline...

    WonderGoal | 20:35

  5. Re: Was habt ihr erwartet?

    Der Held vom... | 20:31


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel