Abo
  • Services:
Anzeige
Shadow Realms
Shadow Realms (Bild: Bioware)

Bioware: Massive Änderungen bei Shadow Realms

Shadow Realms
Shadow Realms (Bild: Bioware)

Sogar von einem Stopp des Projekts ist die Rede: Bioware arbeitet laut einem Medienbericht an umfangreichen Änderungen an dem Rollenspiel Shadow Realms. Gegner von Free-to-Play könnten Grund zur Freude haben.

Anzeige

Die Niederlassung von Bioware in Austin (Texas) plant offenbar grundlegende Änderungen an seinem Rollenspiel Shadow Realms. Das berichtet das Magazin Kotaku.com unter Bezug auf namentlich nicht genannte Quellen. Man habe sogar gehört, dass das auf der Gamescom 2014 enthüllte Projekt eingestellt sei. Wahrscheinlicher sei aber, dass die Entwickler einige wesentliche Elemente überarbeiteten.

So soll es eine weniger starke Ausrichtung auf episodenhafte Elemente geben. Statt also beispielsweise jede Woche ein kurzes Häppchen - womöglich mit einem Cliffhanger - zu veröffentlichen, soll es nun wohl eine Kampagne am Stück geben.

Auf der Gamescom 2014 war Shadow Realms schon spielbar. In einem Fantasyszenario tritt ein Team aus vier Spielern gegen einen fünften an, der den besonders mächtigen Schattenlord steuert. Der Eindruck vom Golem.de: "Beim etwa halbstündigen Anspielen wirkt Shadow Realms auf uns wie ein spaßiges, aber nicht weiter auffälliges Actionspiel."

Zum Geschäftsmodell wollten sich die Entwickler auf Nachfrage von Golem.de ausdrücklich nicht äußern. Kotaku.com geht in seinem Artikel nun davon aus, dass Bioware sich von dem möglicherweise geplanten Einsatz von Free-to-Play abwendet - bei vielen Spielern anderer Bioware-Titel käme das vermutlich ganz gut an.

Nicht ganz so freudig begrüßt wird vermutlich eine andere Entscheidung der Entwickler: Laut Kotaku.com wollen diese nun Shadow Realms über das Onlineportal Origin laufen lassen, das wie Bioware zu Electronic Arts gehört - und in der Community eher unbeliebt ist. Allerdings bekommen Projekte, die auf der Infrastruktur von Origin aufsetzen, wohl von EA ein größeres Produktionsbudget. Der Publisher wollte sich auf Anfrage bislang nicht zu Shadow Realms äußern.


eye home zur Startseite
rathura1 07. Jan 2015

Ich habe lieber ein F2P wo man mit der Zeit Geld ausgeben kann als ein Spiel wie BF4 wo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme, Sankt Augustin
  3. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  2. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  3. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  4. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  5. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  6. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  7. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  8. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  9. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  10. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
Big-Jim-Sammelfiguren
Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden
  1. Marktplatz Ebay Deutschland verkauft 80 Prozent Neuwaren

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Eigentlich reicht auch der Entzug der...

    Sharra | 13:43

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 13:40

  3. Re: Dann können ja die nächsten Steuergelder für...

    Ovaron | 13:38

  4. Re: schade ...

    Ovaron | 13:32

  5. Re: Mensch Hauke

    Blacee | 13:29


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel