Abo
  • Services:
Anzeige
Deka Arm: zehn Bewegungen, sechs Griffmuster
Deka Arm: zehn Bewegungen, sechs Griffmuster (Bild: Deka Research and Development)

Bionische Prothese: US-Behörde lässt den Deka Arm zu

Aufschließen, Reißverschlüsse bedienen oder mit Kamm und Bürste hantieren: Eine robotische Prothese, die über Muskelströme gesteuert wird, ermöglicht Aktionen, die mit herkömmlichen Prothesen nicht möglich sind. Die zuständige US-Behörde hat sie zugelassen.

Anzeige

In den USA kann eine Armprothese, die über Muskelströme gesteuert wird, auf den Markt kommen: Die Food and Drug Administration (FDA), die für die Einführung medizinischer Neuentwicklungen zuständig ist, hat den bionischen Deka Arm zugelassen.

Der Deka Arm, nach Luke Skywalker aus der Filmserie Star Wars auch Luke Arm genannt, wurde vom US-Unternehmen Deka Research and Development entwickelt. Gründer ist Dean Kamen, der Erfinder des Segway.

Elektrische Muskelsignale

Die robotische Armprothese kann zehn verschiedene Bewegungen ausführen und verfügt über sechs verschiedene Griffmuster. Gesteuert wird sie per Elektromyografie (EMG). Am Arm nahe dem Ansatz der Prothese werden Elektroden angebracht, die elektrische Ströme erfassen, die bei der Muskelkontraktion auftreten. Ein Computer wandelt diese Signale in Steuerbefehle für die Aktoren der Prothese.

Die Prothese hat in etwa die Form und das Gewicht des Arms eines Erwachsenen. Das System kann laut FDA nur bei Patienten eingesetzt werden, denen der ganze Arm ab der Schulter fehlt, der halbe Ober- oder der halbe Unterarm. Die Prothese kann nicht am Ellenbogen oder am Handgelenk angesetzt werden.

Reißverschluss, Schlüssel, Kamm

Der Deka Arm ist in mehreren klinischen Studien getestet worden. Darunter war ein Test des Department of Veterans Affairs mit 36 Probanden. Dabei habe sich gezeigt, dass der Deka Arm fast allen Testpersonen Handlungen ermöglicht, die sie mit ihrer bisherigen Prothese nicht durchführen konnten, etwa einen Schlüssel benutzen, einen Reißverschluss schließen, die Haare kämmen, kochen oder essen.

Die Entwicklung wurde von der Defense Advanced Research Projects Agency (Darpa) gefördert. Die Forschungsagentur des US-Verteidigungsministeriums fördert die Entwicklung bionischer Prothesen, die über elektrische Signale aus den Gliedmaßen oder dem Gehirn gesteuert werden.

Bis der Deka Arm auf den Markt kommt, wird es aber noch dauern. Deka suche derzeit nach einem Partner für die Massenproduktion des Systems, sagte der Vertreter eines Unternehmens, das an der Entwicklung des Deka Arms beteiligt war, der US-Nachrichtenagentur Bloomberg.


eye home zur Startseite
Vollstrecker 12. Mai 2014

http://www.heise.de/tp/artikel/17/17767/17767_3.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  2. ALPMA Alpenland Maschinenbau GmbH, Rott am Inn
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. über Robert Half Technology, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  2. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  3. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  4. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  5. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  6. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre

  7. UTM

    Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen

  8. Swift Playgrounds im Test

    Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent

  9. Gedrosselt

    Congstar bringt Hardware WLAN Cube mit Datentarif

  10. Messenger

    Datenschützer verbietet Facebook und Whatsapp Datenabgleich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Unfall ist übertrieben

    Dino13 | 14:09

  2. Jaja, und 30 GB Datenvolumen oder was?

    CedrIL | 14:09

  3. Re: Und wieder wird gelogen...

    Netspy | 14:09

  4. Re: Warum kein komplettes Refresh?

    AngryFrog | 14:08

  5. Re: Änderungen in der Lizensierung

    ableton | 14:08


  1. 13:54

  2. 13:24

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:15

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel