Anzeige
Neue Version von Bing angekündigt
Neue Version von Bing angekündigt (Bild: Microsoft)

Bing Microsoft will Google zeigen, wie soziale Suche funktioniert

Bing wird zur sozialen Suche, denn Microsoft bindet Hinweise und Empfehlungen der eigenen Freunde und von Experten in seine Suche ein. Laut Microsoft ist dies die größte Veränderung an Bing, seit die Suchmaschine 2009 startete.

Anzeige

Mit einem neuen, vereinfachten Interface soll Bing seine Nutzer schneller zu den gewünschten Ergebnissen bringen. Die neue Snapshot-Funktion soll zugleich helfen, Aufgaben abzuschließen, da passende Informationen in einer zusätzlichen Spalte angezeigt werden und Nutzer Bing nicht verlassen müssen, um beispielsweise Preise und Kommentare zu einem Hotel zu sichten. In einer dritten Spalte, der Sidebar, bietet Bing zudem Hinweise und Empfehlungen von Freunden und Experten an.

  • Relevantere Suchergebnisse für Bing
  • Bing mit neuem User Interface ...
  • .. Snapshots für schnellen Zugriff auf Informationen in der mittleren Spalte ...
  • ... Kommentare von Freunden und Experten in der linken Sidebar
  • Die neue Version von Bing soll in den USA ab Juni zur Verfügung stehen.
  • Microsoft greift auf Daten von Facebook zurück.
Bing mit neuem User Interface ...

Entwickelt wurden die neuen Bing-Funktionen auf Basis des Verhaltens von Suchmaschinennutzern. Diese wollen laut Microsofts Untersuchungen Zeit sparen und Dinge schnell erledigen.

Beim Redesign fiel die linke Spalte weg, die letzten Suchanfragen wanderten in den Kopf der Seite und die verwandten Suchen finden sich jetzt in der mittleren Spalte.

Suche im Kern verbessert

Auch den eigentlichen Suchalgorithmus hat Microsoft nach eigenen Angaben verbessert, so dass Bing künftig relevantere Suchergebnisse oben in den Trefferlisten anzeigt. Laut Microsoft führt heute nur bei jeder vierten Suche die erste Anfrage zu einem guten Ergebnis. "Würde ein Auto nur jedes vierte Mal anspringen, wären die Leute ziemlich sauer", sagte Bing-Chef Derrick Connell, auch in Richtung Google. Microsoft gibt sich selbstbewusst, dies verbessern zu können.

Microsoft hat nach eigenen Angaben in der neuen Bing-Suche unnütze Links entfernt, so dass mehr relevante Ergebnisse auf den ersten Plätzen landen. Auch die meisten Treffer, die auf soziale Netzwerke führen, werden aus der Hauptsuche herausgefiltert. Diese landen nun in der Sidebar, wobei die Kommentare von Freunden und Experten oben landen, denn solche Kommentare sind für Nutzer in der Regel relevanter als die Fremder.

Dabei greift Microsoft auf die Freundeslisten in Facebook zu und wertet die Daten aus. Bing-Nutzer können hier auch Fragen an ihre Freunde eingeben, auf die diese per Facebook antworten können.

Die neue Version von Bing startet in den kommenden Wochen und soll spätestens Anfang Juni 2012 in den USA zur Verfügung stehen. Wer die Neuerungen testen will, kann sich unter bing.com/new registrieren und wird dann informiert, wenn das neue Bing zur Verfügung steht.


eye home zur Startseite
/mecki78 14. Mai 2012

Doch, und zwar die IP, mit der auch mindestens 50 andere Leute zeitgleich im Internet...

clulfdp 12. Mai 2012

Als MS die de facto Abschaffung des Multitasking verkündete und auch blumig begründete...

seta 12. Mai 2012

Als jemand der weder das eine noch das andere dank seiner Prinzipien verwenden würde muss...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  2. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. IT-Administratorin/IT-Admini- strator
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Overwatch - Origins Edition - [PC]
    59,00€
  2. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  3. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Revive Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    sneaker | 21:18

  2. Re: Das wichtigste Feature geht im Text fast unter...

    kvoram | 21:13

  3. Re: sowas kommt von sowas

    476f6c656d | 21:11

  4. +1

    Ovaron | 21:11

  5. Re: Das Schild

    Schläfer | 21:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel