Anzeige
Binärdaten in den Browser hinein und aus ihm heraus streamen
Binärdaten in den Browser hinein und aus ihm heraus streamen (Bild: BinaryJS)

BinaryJS Binäre Echzeit-Datenströme im Browser

Die Bibliothek BinaryJS ermöglicht es, über Websockets binäre bidirektionale Datenströme zwischen Server und Browser auszutauschen. Das soll den Datenaustausch beispielsweise bei Browserspielen effizienter machen.

Anzeige

BinaryJS nutzt Websockets, um einen bidirektionalen binären Datenstrom zwischen Server und Browser aufzubauen. Darüber können Binärdaten in beide Richtungen ausgetauscht werden, ohne dass sie zuvor in Strings umgewandelt werden müssen. Allerdings funktioniert das derzeit nur in Chrome ab Version 15, Firefox ab Version 11, im Internet Explorer 10 und in den aktuellen Nightly Builds von Safari.

Die Binärdaten werden ins Format Binarypack umgewandelt, was schneller gehen soll als die Umwandlung in Strings, aber es zugleich ermöglicht, die Binärdaten mit JSON zu mischen. Große Mengen binären Daten-Puffers werden automatisch aufgeteilt, um die Leistung beim Streaming zu verbessern. Es ist dabei auch möglich, mehrere Datenströme gleichzeitig abzuwickeln und den Datenstrom anzuhalten und fortzusetzen.

Letztendlich bietet BinaryJS die gleiche Flexibilität wie ein TCP-Socket zwischen Client und Server. Genutzt werden kann das Ganze unter anderem, um den Datenaustausch bei Multiplayerspielen direkt ohne Plugins im Browser effizienter abzuwickeln als über JSON, FLAC-Dateien in das Webaudio-API von HTML5 zu streamen, Bilder progressiv zu laden, Datei-Uploads als Stream abzuwickeln oder Live-Streaming über das HTML5-Video-Elemente abzuwickeln.

BinaryJS steht unter binaryjs.com und auf Github als Open Source bereit.


chrulri 31. Jul 2012

Das nennt sich JIT und gibt es bei (SUNs) Java schon seit langem ( http://de.wikipedia...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Architekt/in Statische Code Analyse
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Webentwickler ASP.NET4 (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven
  3. Head of HR Automation & Innovation (m/w)
    Deutsche Telekom AG, Bonn
  4. Senior Java-Entwickler (m/w)
    SoftProject GmbH, Ettlingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Dragon Age: Inquisition PC
    9,99€ (+ 2,99€ Versand ohne Prime)
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: XCOM 2 (Key)
    38,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Umbau

    Die Mediencenter Cloud der Telekom ist offline

  2. Fertigungstechnik

    Globalfoundries baut Forschungszentrum für EUV-Lithographie

  3. Gehackte Finanzinstitute

    Kriminelle greifen die Infrastruktur von Banken an

  4. Streaming

    Mobiler Datentraffic steigt um das Siebenfache

  5. Recht auf Vergessenwerden

    Google sperrt Links für alle europäischen Nutzer

  6. Abodienst

    Humble Bundle finanziert neue Indiegames

  7. 28HPCU-Fertigung

    ARM und UMC machen Smartphone-Chips günstiger

  8. Poseidon-Gruppe

    Über ein Jahrzehnt internationale Cyberattacken

  9. EU-Datenschützer

    Ein langer böser Brief an Facebook

  10. Graphite-Bibliothek

    Wenn Schriftarten zur Sicherheitslücke werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: ist dich klar, das der traffic steigt

    sofries | 01:37

  2. Re: Apple hätte es zuerst bringen müssen,

    sofries | 01:32

  3. Re: Datenschützer

    Simon Brodtmann | 01:05

  4. Re: GNOME 3 ist toll, die Anwendungs-"Updates...

    Vanger | 00:59

  5. Re: Die gelbe Gefahr

    x2k | 00:51


  1. 18:25

  2. 17:27

  3. 17:24

  4. 17:14

  5. 16:51

  6. 16:23

  7. 15:54

  8. 15:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel