Billig-iPhone: Chinesische Zeitung widerruft Apple-Interview
Apple-Marketing-Chef Phil Schiller (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Billig-iPhone Chinesische Zeitung widerruft Apple-Interview

Shanghai Evening News hat ein Interview mit Phil Schiller über das Billig-iPhone nachträglich in wesentlichen Passagen geändert. Ursprünglich wurde der Marketingchef zitiert, dass billige Smartphones nie die Zukunft der Apple-Produkte sein würden.

Anzeige

Die chinesischsprachige Tageszeitung Shanghai Evening News hat ihr Interview mit Apples Marketingchef Phil Schiller in wesentlichen Passagen geändert. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, die ihren Bericht über das Interview daraufhin zurückzog. Apple habe nur bestätigt, dass das Interview stattgefunden hat.

Laut dem ursprünglichen Bericht hatte Schiller gesagt: "Zuerst waren Nicht-Smartphones beliebt auf dem chinesischen Markt, jetzt werden billige Smartphones immer beliebter und Nicht-Smartphones sind out." Er fügte hinzu: "Trotz der Popularität von billigen Smartphones wird dies nie die Zukunft der Apple-Produkte sein. In der Tat haben wir nur 20 Prozent Marktanteil bei Smartphones, aber wir machen 75 Prozent des Gewinns."

Apple kommentiert praktisch nie Marktgerüchte, weshalb die Aussage von Schiller in den Medien mit Interesse aufgegriffen wurde.

Das Wall Street Journal und die Nachrichtenagentur Bloomberg hatten berichtet, dass ein Niedrigpreis-iPhone in der zweiten Jahreshälfte 2013 erscheinen soll. Doch nach den Quellen des Wall Street Journals könnte Apple den Plan auch noch aufgeben.

Laut Bloomberg könne der Preis für das Smartphone bei 99 bis 149 US-Dollar liegen. Dem Bericht zufolge arbeitet Apple bereits seit Februar 2011 an dem Smartphone, das in China und in anderen Staaten mit sogenannten aufstrebenden Märkten und in Entwicklungsländern angeboten werden soll. Um Kosten zu sparen, solle das iPhone in einem Kunststoffgehäuse ausgeliefert werden. Andere Standardkomponenten sollten vom aktuellen iPhone 5 oder von Vorläufermodellen kommen.


TheUnichi 14. Jan 2013

Ohne iOS ist es auch kein iPhone, sondern sieht einfach nur aus wie eines. Wie ein HTC...

Sander Cohen 13. Jan 2013

Android ist zumindest keine Alternative für mich! - Viren & Schadsoftware - Teils...

Eurit 11. Jan 2013

Wenn man Beiträge bis zum Ende liest und nicht vorher schon ein Zucken in den Fingern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Medical Park AG, Berlin
  3. Leiter Delivery IT Services (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, München, Frankfurt/Main, Hamburg oder Berlin
  4. Senior ERP Projekt Manager (m/w)
    HSO Enterprise Solutions GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Facebook mit hohem Gewinn und starkem Nutzerwachstum

  2. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  3. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  4. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  5. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  6. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  7. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  8. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  9. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  10. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Areal Betrugsverdacht beim Actionspiel Areal
  2. Ex-Stalker Vorwürfe gegen Actionspiel-Projekt Areal
  3. Crowdfunding Kickstarter unterstützt ab Herbst deutsche Projekte

    •  / 
    Zum Artikel