Abo
  • Services:
Anzeige
Für Österreichs Big Brother Award 2013 ist auch Canonicals Mark Shuttleworth nominiert.
Für Österreichs Big Brother Award 2013 ist auch Canonicals Mark Shuttleworth nominiert. (Bild: Screenshot Golem.de)

Big Brother Award Österreich Nominierung für Mark Shuttleworth

Canonicals Mark Shuttleworth ist für Österreichs Big Brother Award 2013 nominiert. Die Onlinesuche in Ubuntu werde zur Kommerzialisierung verwendet. Dabei werde der Datenschutz für Anwender vernachlässigt, so die Begründung.

Anzeige

Für Österreichs Big Brother Award 2013 ist unter anderem Canonicals Mark Suttleworth nominiert worden. Die von Shuttleworth gegründete Firma Canonical setze die lokale Suche in ihrer Linux-Distribution Ubuntu für die Kommerzialisierung ein und ignoriere dabei die Privatsphäre der Anwender. "Die in der Open-Source-Coummunity geforderte Transparenz bedeutet auf keinen Fall den gläsernen User, dessen Suchabfragen über die Hintertüre ausgewertet und verkauft werden dürfen", heißt es in der Begründung.

Unter dem Motto "Körberlgeld mit lokaler Suche" moniert die Jury des Big Brother Award in Österreich auch, dass die lokale Suche ein essenzieller Teil eines Betriebssystems sei und deshalb nicht ohne weiteres auf das Internet ausgeweitet werden sollte. Anwender, die Wert auf ihre Privatsphäre legten, würden ohnehin immer mehr Daten lokal speichern und nicht im Netz. Die von Ubuntu eingesetzte Suche diene lediglich dazu, ein Körberlgeld (Zubrot) zu verdienen. Gleichzeitig könne Amazon dem Anwender bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Suche ausgeweitet

Tatsächlich hat Canonical die Internetsuche in der aktuellen Version Ubuntu 13.10 nochmals mit Suchanfragen etwa bei eBay ausgeweitet. Die einzelnen Applets, genannt Super Scopes, lassen sich - wie auch die gesamte Internetsuche - zwar deaktivieren. Allerdings sind sie nach der Installation zunächst aktiv.

Die in der Begründung der Jury erwähnte Amazon-Suche wurde als Applet in Ubuntus Universalsuche bereits in Version 12.10 im Oktober 2012 integriert und führte bereits damals zu Unmut bei Anwendern. Sie ließ sich zunächst nur per Kommandozeile löschen. Richard Stallman nannte Ubuntu daraufhin Spyware.

Zu den weiteren Nominierten im Bereich Marketing gehört die Erste Bank in Österreich, die ihre Geldkarten mit einem NFC-Bezahlsystem ausstattet, über das bis zu 25 Euro ohne PIN abgebucht werden können. Auch die Paylife Bank erhielt eine Nominierung: Sie verschickt E-Mails mit Links, über die ohne zusätzliche Eingabe Geld über Kreditkarten abgebucht werden könne und versichert dabei: Es handelt sich nicht um eine Phishing-Mail.

Zu den weiteren Nominierten gehören auch Microsofts Xbox, Googles Android wegen seiner unverschlüsselten Speicherung von WLAN-Zugangsdaten und die gesamte österreichische Regierung wegen ihrer passiven Haltung im NSA-Skandal.


eye home zur Startseite
tundracomp 29. Okt 2013

O_O

Pwnie2012 29. Okt 2013

mir kommen viele der Nominierungen bescheuert vor: "Android Backup sendet WLan...

janoP 29. Okt 2013

Mich regt das ebenfalls auf, dass JETZT, direkt nach dem NSA-Skandal, wo man so viele...

AndréGregor... 29. Okt 2013

Zustimmung. Es ist einfach der Ansatz, der verkehrt ist. Per Standard müssten alle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Formel D GmbH, München
  2. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  3. CENIT AG, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  3. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: Hallo Samsung

    kendon | 17:06

  2. Re: Ergänzung...

    der_wahre_hannes | 17:06

  3. Re: Wer nutzt Netflix

    derKlaus | 17:05

  4. Re: LG Hamburg...

    Sharra | 17:04

  5. Re: 4,5 Millionen Nichtzahler...

    Proctrap | 17:04


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel