Abo
  • Services:
Anzeige
Stetig steigender Marktanteil von Windows 10
Stetig steigender Marktanteil von Windows 10 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Betriebssysteme: Windows 10 überflügelt erstmals Windows 8.x

Stetig steigender Marktanteil von Windows 10
Stetig steigender Marktanteil von Windows 10 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Erstmals wurden im vergangenen Monat mehr Installationen mit Windows 10 als mit Windows 8.x gemessen. Das klar dominierende Betriebssystem bleibt aber weiterhin Windows 7, Windows XP ist noch immer recht weit verbreitet.

Es hat sieben Monate gedauert, bis Windows 10 das erste Mal einen höheren Marktanteil erreicht hat als Windows 8.x - der vorherigen Hauptversion von Microsofts Betriebssystem. Das ergibt sich aus aktuellen Erhebungen der Marktforscher von Netmarketshare. Der Marktanteil von Windows XP hat sich in den vergangenen Monaten nur wenig verringert. Nach wie vor bleibt Windows 7 die klar dominierende Plattform.

Anzeige

Windows 10 nahm kürzlich erst die 10-Prozent-Marke

Im Februar 2016 lag der Marktanteil von Windows 10 bei 12,82 Prozent und nähert sich damit langsam weiter der 15-Prozent-Marke an. Im Monat davor lag der Windows-10-Anteil noch bei 11,85 Prozent und zum Jahresende noch bei knapp unter 10 Prozent. Im November 2015 kam Windows 10 auf einen Marktanteil von 9 Prozent. In den vergangenen Monaten sind also zunehmend mehr Nutzer auf das aktuelle Betriebssystem von Microsoft gewechselt.

  • Marktanteile nach Betriebssystemen im Februar 2016 (Bild: Netmarketshare)
  • Marktanteile nach Betriebssystemen im Januar 2016 (Bild: Netmarketshare)
Marktanteile nach Betriebssystemen im Februar 2016 (Bild: Netmarketshare)

Noch bis zum Sommer dieses Jahres können Anwender von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos auf Windows 10 wechseln. Wer danach einen Wechsel auf Windows 10 durchführen will, muss das Update bei Microsoft kaufen.

Windows XP weiterhin beliebt

Während der Anteil an Windows 10 steigt, verringert sich der Marktanteil von Windows 8.x. Von etwas mehr als 13 Prozent ist er auf aktuell 12,26 Prozent gefallen. Mit 9,83 Prozent macht Windows 8.1 auch weiterhin den größten Anteil der Windows-8-Installationen aus - gerade einmal 2,43 Prozent entfallen derzeit auf Windows 8.0.

Der Marktanteil von Windows XP geht auch in den vergangenen Monaten nur langsam zurück, obwohl das Betriebssystem seit langem nicht mehr von Microsoft unterstützt wird. Aktuell liegt der Windows-XP-Anteil bei 11,24 Prozent, einen Monat zuvor betrug er 11,42 Prozent.

Das klar dominierende Desktop-Betriebssystem bleibt auch weiterhin Windows 7 mit einem Anteil von derzeit 52,34 Prozent. Zur Markteinführung von Windows 10 lag der Anteil von Windows 7 bei 60,74 Prozent, dieser hat sich gleich einen Monat später auf 57,67 Prozent verringert. Seitdem hat sich der Marktanteil weiter verringert.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 21. Mär 2016

Ja, blöd desingt und standardmäßig beschränkt ist tendenziell massentauglich.

plutoniumsulfat 03. Mär 2016

Also Windows 7 hat sich ja anscheinend schneller verbreitet....

plutoniumsulfat 03. Mär 2016

Linux?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. T-Systems International GmbH, Bonn
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: "Flüssige Performance"

    KerberoZ | 13:42

  2. Re: Datenbankabgleich

    Rosenkohl | 13:42

  3. Re: Ich lass das mal hier. Vielleicht objektiver.

    Trollversteher | 13:42

  4. Re: Ui Toll

    most | 13:41

  5. Re: ... ich bin privat umgestiegen. Leider.

    snadir | 13:40


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel