Abo
  • Services:
Anzeige
Mac OS X 10.8.5 steht bereit.
Mac OS X 10.8.5 steht bereit. (Bild: Apple)

Betriebssystem-Update: Apple repariert Mac OS X mit 10.8.5

Apple hat für Mac OS X Mountain Lion ein Update kurz vor Veröffentlichung der Nachfolgerversion Mavericks vorgestellt. Mit dem Update 10.8.5 werden zahlreiche Fehler behoben, unter anderem in Mail.

Anzeige

Apple bringt nach einer längeren Betaphase, in der nur zahlende Entwickler mit dem Update versorgt wurden, eine recht große Aktualisierung für Mac OS X kostenlos auf den Markt. Mac OS X 10.8.5 alias Mountain Lion steht ab sofort zum Download bereit.

Eine der wichtigsten Korrekturen betrifft das systemeigene E-Mail-Programm Mail. In einigen Fällen wurden neu eingehende Nachrichten nicht mehr angezeigt, jedoch geschah das nur sporadisch, weshalb es nun kurz nach Aufspielen des Updates nicht möglich ist zu beurteilen, ob der Fehler gänzlich verschwunden ist. Auch beim Aktivieren des Bildschirmschoners gab es ein Problem: Er startete manchmal nicht automatisch nach der vorgegebenen Zeit.

Apple schreibt in den Release Notes zudem, dass Mac OS X 10.8.5 nun bei Datenübertragungen über das Apple Filing Protocol (AFP) in WLANs mit 802.11ac schneller arbeitet. Auch beim Übertragen größerer Daten im Ethernet soll es Verbesserungen geben. Anandtech hatte im Juni 2013 herausgefunden, dass sich das Macbook Air mit AC-WLAN zwar netto mit 533 MBit/s (867 MBit/s brutto) mit einem Access-Point verbindet, dieses Netto jedoch noch weiter gesenkt wird. Die sogenannte TCP Window Size wird von Mac OS X nämlich zu klein gehalten. Laut Anandtech kommt das System nicht über 64 KByte, wobei für den vollen Durchsatz 256 KByte erforderlich wären.

Zudem hat Apple nach eigenen Angaben die Zuverlässigkeit seines SAN-Dateisystems Xsan und die Anmeldung bei Open-Directory-Servern verbessert. Auch Safari wurde aktualisiert, doch was im Apple-Webbrowser verbessert wurde, ist nicht veröffentlicht worden.

Der schon einzeln veröffentlichte Patch "Macbook Air (Mid 2013) Software Update 1.0" ist auch in OS X 10.8.5 enthalten. Instabile WLAN-Verbindungen der neuen Macbook Air mit Haswell-Prozessor und flackernde Displays bei der Verwendung von einigen Pinseln in Photoshop sollen durch ein neues Update von Apple der Vergangenheit angehören.

Das Update auf OS X 10.8.5 kann über die Softwareaktualisierung eingespielt oder separat als 273 MByte große Datei von Apples Servern heruntergeladen werden. Welche Sicherheitsprobleme damit behoben werden, hat Apple bislang auf seiner Supportwebsite nicht veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 13. Sep 2013

Ich denke das der TE entweder bei der Entwicklerversion von Mavericks, die tatsächlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. GEUTEBRÜCK, Windhagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: was soll immer diese schwachsinnige Asymmetrie...

    GodFuture | 00:58

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Lasse Bierstrom | 00:58

  3. Re: Uuund raus

    Bessunger | 00:58

  4. Re: 2-Faktor-Authentifizierung ist die Antithese...

    Bessunger | 00:55

  5. Das Ultimative Update

    ED_Melog | 00:45


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel