Abo
  • Services:
Anzeige
Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda)

Bethesda: Systemanforderungen für Fallout 4

Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda)

Die Systemanforderungen für Fallout 4 sind nicht postapokalyptisch hoch: Mittelschnelle Hardware soll mit dem Rollenspiel klarkommen. Für das Maximum an Grafik ist dann aber ein leistungsstarker PC nötig. Auch zur Aktivierungszeit und dem Festplattenplatz auf Konsolen gibt es nun Angaben.

Anzeige

Bethesda hat die Systemanforderungen für die PC-Version von Fallout 4 veröffentlicht. Spieler benötigen in jedem Fall einen Rechner mit 64-Bit-Windows 7, 8 GByte RAM sowie 30 GByte freien Platz auf der Festplatte. Außerdem ist mindestens ein Intel Core i5-2300 mit einer Taktfrequenz von 2,8 GHz oder ein AMD Phenom II X4 945 mit 3,0 GHz nötig. Als Grafikkarte setzt Bethesda wahlweise eine Nvidia GTX 550 Ti oder eine AMD Radeon HD 7870 voraus, beide mit 2 GByte Videospeicher.

Die empfohlenen Systemanforderungen sind deutlich höher: Bethesda schlägt einen Intel Core i7 4790 mit 3,6 GHz oder einen AMD FX-9590 mit 4.7 GHz vor. Als Grafikkarte sollte eine Nvidia GTX 780 mit 3GByte Video-RAM oder eine AMD Radeon R9 290X mit 4GByte Videospeicher im Rechner stecken. Die Unterschiede zwischen Intel beziehungsweise Nvidia sowie AMD-Konfigurationen sind auffällig, über die Gründe kann aber derzeit nur spekuliert werden. Die PC-Version soll sowohl mit dem Xbox-360- als auch dem Xbox-One-Gamepad kompatibel sein.

Bethesda hat auch Angaben dazu gemacht, wie viel Platz Fallout 4 auf den Konsolen belegt. Je nach Region und unterstützter Sprache sollen es zwischen 28 und 35 GByte auf den Festplatten von Playstation 4 und Xbox One sein. In Deutschland wird das Spiel mit fünf Sprachversionen (Bildschirmtexte und Sprachausgabe) auf der Disc zu haben sein: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Zur Umstellung ist es offenbar nötig, die Konsolensprache zu ändern.

Fallout 4 erscheint am 10. November 2015. Bethesda will das postapokalyptische Rollenspiel in den meisten Regionen eine Minute nach Mitternacht freischalten. Wer außerdem wissen will, welche Smartphones in den Pip-Boy der Sammlerausgabe passen, erfährt das im Detail im Firmenblog.


eye home zur Startseite
HubertHans 12. Okt 2015

30FPS spielbar. Ja, Ok. Ohne AA. Und du sagst es selbst: Aktuelle Titel laufen eben...

fuzzy 09. Okt 2015

Baldriantee schon getrunken? Gut. Dann hier der Wink mit dem Zaunpfahl: Der Guide. Es...

fuzzy 09. Okt 2015

Schlieren sind nicht was du denkst. Du meinst (vielleicht) Tearing. Vielleicht hast du...

Mixermachine 09. Okt 2015

Unter den verschiedenen Herstellern gibt es bedeutende Unterschiede bei den Kühlsystemen...

germanTHXX 09. Okt 2015

Gibt einfach sehr viele Leute die mit aufgesetzten Scheuklappen durch ihre Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Dataport, Hamburg
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Daimler AG, Fellbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Danke an Ubisoft...

    ohinrichs | 06:36

  2. Re: ich habe dieses freizeit sport spiele thema...

    ohinrichs | 06:32

  3. Mit Glasfaser wäre das nicht passiert :-)

    Jolla | 06:32

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    Ach | 06:17

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 06:00


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel