Berufliches Netzwerk: LinkedIn hat mehr als 200 Millionen Nutzer
LinkedIn hat 200 Millionen Mitglieder. (Bild: LinkedIn)

Berufliches Netzwerk LinkedIn hat mehr als 200 Millionen Nutzer

Das berufliche Onlinenetzwerk LinkedIn hat erstmals mehr als 200 Millionen Mitglieder. Die meisten Nutzer kämen mittlerweile nicht mehr aus den USA, schreibt das Unternehmen.

Anzeige

Xing-Konkurrent LinkedIn hat mehr als 200 Millionen Mitglieder. Das teilte Deep Nishar, Vice President für Produktentwicklung bei LinkedIn, auf dem Firmenblog mit. Mit 74 Millionen Nutzern seien die USA das Land mit den meisten Mitgliedern. Mittlerweile hätten sich aber bereits 64 Prozent der Nutzer außerhalb der USA angemeldet.

Die größten Zuwächse hat das Unternehmen in der Türkei, Kolumbien und Indonesien. Die meisten mobilen Nutzer des Netzwerks kommen aus China, Brasilien und Portugal. Jede Sekunde gewinnt das Unternehmen laut eigenen Angaben zwei neue Mitglieder hinzu.

In den deutschsprachigen Ländern kommt LinkedIn dem Karrierenetzwerk Xing immer näher. Das hatte Mitte November 2012 erstmals 6 Millionen Mitglieder aus dem deutschsprachigen Raum - LinkedIn hatte 3 Millionen Nutzer.

LinkedIn finanziert sich wie Xing über Werbung, Mitgliedsbeiträge, eine Stellenbörse und kostenpflichtige Dienstleistungen. Beide Unternehmen haben auch mobile Apps für alle großen Plattformen. Während Xing keine gesonderte App für das iPad entwickelt hat, gibt es für LinkedIn ein angepasstes Programm.


josmayer 12. Jun 2013

Der Beitrag von LinkedIn für die Entwicklung von online Berufsplatformen ist...

Johnny Cache 10. Jan 2013

Genau. Und weil Unternehmen gute Mitarbeiter haben wollen warten sie nicht darauf da...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  2. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Netzwerke

    Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund

  2. Internet-Partei

    Kim Dotcom scheitert bei Wahl in Neuseeland

  3. SpaceX

    Privater Raumfrachter Dragon zur ISS gestartet

  4. NSA-Affäre

    Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar

  5. HP Elitepad 1000 G2 im Test

    Praktisches Arbeitsgerät dank Zubehör

  6. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  7. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  8. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  9. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  10. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

    •  / 
    Zum Artikel