Abo
  • Services:
Anzeige
Die Berliner Zeitung von Dumont
Die Berliner Zeitung von Dumont (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Berliner Zeitung & Co.: Hacker attackieren Dumont-Verlag

Die Berliner Zeitung von Dumont
Die Berliner Zeitung von Dumont (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die Berliner Zeitung, der Kölner Express und andere Webauftritte der Dumont-Verlagsgruppe sind offenbar von Hackern angegriffen worden. Es gibt Hinweise darauf, dass persönliche Daten und unverschlüsselte Passwörter von Abonnenten sichtbar gewesen sind.

"503 Service Unavailable": Diese Fehlermeldung bekommen momentan Nutzer angezeigt, die auf eine Webseite von Zeitungen der Kölner Verlagsgruppe Dumont zugreifen wollen. Dazu gehören unter anderem die Berliner Zeitung, der Kölner Express, die Hamburger Morgenpost und die Mitteldeutsche Zeitung. Die Webseiten sind "offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs geworden", wie der Verlag mitteilt.

Anzeige

"Dabei handelt es sich wahrscheinlich um einen Zugriff Dritter auf Serverdaten und zum anderem um die Webauftritte der Portale, die seit der Nacht zu Sonntag nicht mehr erreichbar sind", heißt es bei Dumont weiter. Die betroffenen Systeme seien abgeschaltet worden, um die Konsequenzen des Eingriffs analysieren zu können.

Laut Crumblingwalls.net war in der Nacht zum Sonntag ein Link zum frei zugänglichen Server von Dumont auf Twitter veröffentlicht worden. "So konnte jeder, der diesem Link folgte, den Inhalt des Servers einsehen, da beim verwendeten Webserver Apache das Directory Listing nicht ausgestellt ist." Das wiederum könnte bedeuten, dass schlicht technische Probleme auf Seiten des Verlags, und nicht Hacker, hinter den aktuellen Ausfällen stecken.

Unter anderem seien die Logdateien der Zugriffe von Abonnementkunden sichtbar gewesen, inklusive der "im Klartext abgespeicherten Passwörter, Klarnamen, E-Mail-Adressen, sowie das Zugriffsdatum". Auch rund 250 von Studenten als Scan eingeschickte Studienbescheinigungen neueren Datums seien sichtbar gewesen. Wann die betroffenen Webauftritte wieder online gehen, ist momentan unklar. Der Verlag hat angekündigt, so "schnell wie möglich" über weitere Schritte zu informieren.

Nachtrag vom 10. April 2016, 17:20 Uhr

In einer aktualisierten Mitteilung spricht der Dumont-Verlag weiterhin von Angriffen durch Hacker, räumt aber auch eine eigene "Sicherheitslücke" ausdrücklich ein. Die gespeicherten Passwörter wurden inzwischen vom Verlag "gesperrt und zurückgesetzt". Falls Kunden das gleiche Passwort für mehrere Anwendungen eingesetzt haben, wird - wie immer in solchen Fällen - empfohlen, auch diese Passwörter umgehend zu ändern.


eye home zur Startseite
DY 12. Apr 2016

sie sind nicht mal in der Lage die anvertrauten Daten zu schützen. Obsolet.

SkalliN 11. Apr 2016

Hoffe ich doch. Immerhin ist die Webserver-Konfiguration unter Linux meiner Meinung...

ratzeputz113 11. Apr 2016

Ja, eben doch! Dein gehashtes Passwort ist doch damit für die Authentifikation Dein...

Tuxianer 11. Apr 2016

Für Kleinstunternehmen: leider ja. Diese Verlagsgruppe ist aber kein KMU-Unternehmen...

Tuxianer 11. Apr 2016

BDSG, § 3a: Datenvermeidung und Datensparsamkeit: "Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen


  1. Visualisierungsprogramm

    Microsoft bringt Visio für iOS

  2. Auftragsfertiger

    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

  3. Frontier Developments

    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

  4. Apple

    MacOS 10.12.2 soll Probleme beim neuen Macbook Pro beheben

  5. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  6. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  7. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  8. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  9. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  10. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Und was ist mit osx? Kwt

    Bogggler | 08:28

  2. 3nm?

    Franziskaner | 08:28

  3. Re: Kein Content, kein Plan wie es in Zukunft...

    Itchy | 08:27

  4. Re: LG Hamburg...

    luker | 08:27

  5. Re: Warum Universalgelehrte?

    M. | 08:23


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel