Abo
  • Services:
Anzeige
Verbogenes iPhone 6 Plus
Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)

#Bentgate: Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

Verbogenes iPhone 6 Plus
Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)

Sie hätten es nur in der Hosentasche getragen, beteuern einige Nutzer, die im Netz Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus gepostet haben. Bereits jetzt ist von einem #Bentgate die Rede.

Anzeige

Erste Besitzer behaupten auf Twitter und in Foren wie Macrumors, ihr teures iPhone 6 Plus habe sich verbogen - zum Beispiel beim Tragen in der vorderen Jeanstasche. Das iPhone 6 Plus mit seinem 5,5 Zoll großen Bildschirm ist nur 7,1 mm dick und damit flacher als das iPhone 5S. Als Ursache für das Verbiegen werden Fertigungsmängel vermutet. Die Rede ist von einem #Bentgate - wie schon beim iPhone 5S.

  • Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)
  • Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)
  • Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)
Verbogenes iPhone 6 Plus (Bild: Macrumors)

Wie Apple auf die Einzelfallmeldungen reagiert hat, ist nicht bekannt. Auffällig ist, dass alle bislang aufgetauchten Fotos mehr oder minder das gleiche Schadensbild zeigen. Die iPhone 6 Plus sind alle unterhalb des SIM-Kartenschachts gebogen. Das Display ist allerdings nicht gesprungen oder geplatzt. Auch beim iPhone 5S war schon von einem #Bentgate die Rede.

Apple-Konkurrent LG Deutschland macht sich in einem Tweet darüber lustig: "#Bentgate? Wäre mit dem LG G Flex nicht passiert". Das 6 Zoll große Display des Android-Smartphones ist von oben nach unten gebogen, das gesamte Gerät hat also eine konkave Form.

Apple hat am ersten Wochenende des Verkaufs der neuen iPhone-Modelle 6 und 6 Plus einen neuen Absatzrekord aufgestellt. In drei Tagen wurden über 10 Millionen iPhones verkauft, wie Apple-Chef Tim Cook erklärte - wie viele von welchem Modell, geht aus der Meldung von Apple allerdings nicht hervor. Der Verkauf startete am 19. September 2014 auch in Deutschland.

Die neuen iPhones haben im Test von Golem.de gut abgeschnitten, insbesondere die Displays haben überzeugt. Das günstigste neue iPhone ist die 16-GByte-Version des iPhone 6, das ohne Vertrag 700 Euro kostet. Die 64-GByte-Version kostet 800 Euro, die neue 128-GByte-Variante 900 Euro. Das iPhone 6 Plus ist genauso gestaffelt, die 16-GByte-Version kostet 800 Euro, das 128-GByte-Modell 1.000 Euro.


eye home zur Startseite
gaym0r 26. Sep 2014

Hängt deine Hose knapp unterhalb der Brust? Ansonsten weiß ich nicht wie das iPhone so...

Walfleischesser 26. Sep 2014

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/a/a6/Bender_Rodriguez.png

DeathMD 25. Sep 2014

Das hä bezieht sich auf die Tatsache, dass dieses Bild bereits in den Weiten des...

DrWatson 25. Sep 2014

gibt wohl Leute, die erwarten, dass man sich auf ein Smartphone draufsetzen kann. :)

igor37 24. Sep 2014

Lustig wie du mich als Appleuser und -fan bezeichnest nur weil ich die Marke nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  2. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  2. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  3. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  4. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  5. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  6. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  7. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  8. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  9. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend

  10. Big-Jim-Sammelfiguren

    Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

  1. Re: Im Worst-Case werden also permanent 7,3 GB an...

    Keepo | 16:53

  2. ++

    dabbes | 16:51

  3. Re: Damit zahlen wir alle doppelt

    Brainfreeze | 16:51

  4. Re: Alle Seiten illegal

    Thunderbird1400 | 16:50

  5. Re: LG Hamburg...

    KingTobi | 16:49


  1. 16:46

  2. 16:39

  3. 16:14

  4. 15:40

  5. 15:04

  6. 15:00

  7. 14:04

  8. 13:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel