Abo
  • Services:
Anzeige
Primate Labs hat eine neue Geekbench-Version veröffentlicht.
Primate Labs hat eine neue Geekbench-Version veröffentlicht. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Benchmark Neuer Geekbench 3 ist realitätsnäher

Mit 15 neuen Tests soll der neue Geekbench-Benchmark realistischere Prozessoranforderungen widerspiegeln. Die ermittelten Werte werden außerdem nach Single-Core- und Multi-Core-Ergebnissen aufgeteilt.

Anzeige

Primate Labs hat eine neue Version seines Geräte-Benchmarks Geekbench veröffentlicht. Geekbench 3 beinhaltet 15 neue Tests, die die Leistung des Prozessors mit realitätsnahen Anforderungen messen sollen. Zu den neuen Tests gehören dem Hersteller zufolge unter anderem Verschlüsselung, Bildbearbeitung und Physiksimulationen.

  • Geekbench 3 auf dem iPad Mini (Screenshot: Golem.de)
  • Geekbench 3 auf dem HTC One (Screenshot: Golem.de)
Geekbench 3 auf dem iPad Mini (Screenshot: Golem.de)

Mit einem neuen Punktesystem unterscheidet Geekbench 3 zudem nach Einzelkern- und Mehrfachkernergebnissen. Mit den Einzelkernergebnissen können beispielsweise Dual-Core- und Quad-Core-Geräte besser miteinander verglichen werden. Geekbench in der Version 2 hat bei der Leistungsmessung alle Kerne berücksichtigt.

Ergebnisse nicht mit Vorversion vergleichbar

Zusätzlich wurden zwölf bereits bei Geekbench 2 verwendete Tests umgeschrieben, um sie an realistischere Benutzungsszenarien anzupassen. Da die Messmethode bei Geekbench 3 anders als bei der Vorversion ist, sind die Ergebnisse nicht mit denen der Vorversion vergleichbar.

Wir haben den neuen Benchmark mit mobilen Geräten ausprobiert. Das Samsung Galaxy S4 Active erreicht im Multicore-Test der neuen Geekbench-Version 1.817 Punkte, in Geekbench 2 waren es über 3.100. Das HTC One schafft dank des gleichen Prozessors mit 1.820 Punkten einen vergleichbaren Wert, auch beim Geekbench 2 liegt es mit knapp 3.000 gleichauf. Das etwas ältere Nexus 4 erreicht jetzt 1.610 Punkte, bei der vorigen Version waren es 2.278 Punkte.

Die Single-Core-Ergebnisse liegen für das S4 Active bei 662 Punkten, auch hier erreicht das HTC One aufgrund des gleichen Prozessors mit 634 Punkten einen vergleichbaren Wert. Das Nexus 4 kommt auf 513 Punkte.

Neue Benutzeroberfläche fürs iPad

Das iPad Mini erreicht im Multicore-Test 478 Punkte, im Single-Core-Test 252 Zähler. Die Benutzeroberfläche der iOS-Version wurde an das neue Design von iOS7 angepasst.

Geekbench 3 speichert laut Primate Labs mehr Testinformationen ab als die vorige Version. Zudem wird jetzt das Javascript-basierte JSON-Format verwendet.

Geekbench 3 ist ab sofort für Windows, OSX, Linux und die mobilen Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. Die Android-Version kostet 79 Cent, die für iOS 89 Cent. Lizenzen für Windows, OSX und Linux sind ab 9 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Edgar_Wibeau 19. Aug 2013

Das hab ich mittlerweile auch festgestellt (und mich gefragt, ob's ein Bug ist oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SOFLEX Fertigungssteuerungs-GmbH über SLP Personalberatung GmbH, Rottenburg
  2. European XFEL GmbH, Schenefeld
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. Daimler AG, Esslingen-Mettingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  2. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  3. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  4. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  5. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  6. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  7. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  8. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  9. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  10. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Ich glaube das grundliegende Problem von...

    MrReset | 07:39

  2. Re: Für das gebotene ist der Preis einfach zu hoch.

    Kakiss | 07:27

  3. Re: Manchmal bin ich Mercedes für Ihre Pfusch...

    ronlol | 07:21

  4. Re: VW kooperiert in dem Bereich

    nf1n1ty | 07:20

  5. Re: TF2 schlechter als TF1

    linuxGNU | 07:06


  1. 07:41

  2. 18:02

  3. 17:38

  4. 17:13

  5. 14:17

  6. 13:21

  7. 12:30

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel