Abo
  • Services:
Anzeige
Roadmap für den 3DMark
Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)

Benchmark-Beta: DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark

Roadmap für den 3DMark
Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)

Auf einer AMD-Veranstaltung hat Futuremark erste Ergebnisse des kommenden 3DMark vorgelegt. Das Programm testet erstmals DirectX 12 und Mantle im Vergleich, und bisher sind die Schnittstellen gleich schnell. Noch bevor DX12 erscheint, wird man Mantle auf andere Weise sehr bald selbst testen können.

Anzeige

Im Rahmen von AMDs Veranstaltung "Future of Compute" hat Futuremark eine Roadmap für die weitere Entwicklung des 3DMark vorgelegt. Seit das Programm keine Jahreszahl oder einen sonstigen Namenszusatz trägt, werden in den Benchmark immer neue Tests eingefügt. Seit Anfang 2013, damals erschien der heutige 3DMark, wird das Programm kontinuierlich weiterentwickelt.

Eine öffentliche Roadmap gab es aber bis jetzt noch nie. Noch im Jahr 2014 soll dem Plan zufolge ein Feature-Test für Mantle erscheinen. Bisher wird AMDs Low-Level-API, das den Prozessor stark entlasten kann, nur von wenigen Spielen unterstützt. Ein unabhängiger Benchmark, der auch mit verschiedenen Schnittstellen funktioniert, wäre eine Hilfe beim Vergleich sowohl von GPUs wie auch der Entlastung von CPUs. Werte für seinen Mantle-Test hat Futuremark aber auch auf der AMD-Veranstaltung noch nicht vorgelegt.

  • In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)
  • Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)
Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)

Die gibt es aber für Betaversionen des 3DMark für DirectX 12. Sowohl der Benchmark als auch die Schnittstelle dürften dabei noch in einem sehr frühen Stadium sein, denn Microsofts neue Schnittstelle soll erst Ende 2015 erscheinen. Dann kommt auch der 3DMark mit dem Codenamen "Dandia". Dabei sind Mantle und Direct X 12 laut einem Diagramm von Futuremark genau gleich schnell.

Es lohnt sich aber, die Fußnoten des von AMD nur in sehr geringer Auflösung in einem Liveblog der Veranstaltung veröffentlichten Screenshots zu lesen. Der Farandole genannte DX12-Test prüft nur die Zahl der Draw-Calls, welche die Schnittstelle an die GPU übergeben kann und soll Mitte 2015 erscheinen. Sowohl das API als auch die Treiber befinden sich jetzt laut Futuremark "in einem sehr frühen Beta-Stadium". Auch die Art der verwendeten Hardware, insbesondere der DirectX-12-GPU, gibt Futuremark nicht an.

  • In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)
  • Roadmap für den 3DMark (Bild: AMD)
In Betas von API und Programm sind Mantle und DirectX 12 gleich schnell. (Bild: AMD)

Es ist also bisher nicht davon auszugehen, dass DirectX 12 Mantle sofort obsolet machen würde. Schwer dürfte es die AMD-Schnittstelle aber durchaus haben, denn Spieleentwickler müssten dann mit Mantle, DirectX 11 und DirectX 12 gleich drei Codepfade in ihre Programme einbauen.


eye home zur Startseite
MarioWario 11. Feb 2015

Amen. 1+

MarioWario 11. Feb 2015

Das ist deine Interpretation von Vaporware - Vaporware ist alles ohne Funktions-Nachweis...

xmaniac 22. Nov 2014

Dann wird man das ja bald sehen. Wobei die wohl erstmal version 1 veröffentlichen, und...

The_Soap92 21. Nov 2014

Soweit ich das verstanden habe sollen die neuen Nvidia Grakas DX12 haben (also die 900er...

The_Soap92 21. Nov 2014

Ehm shame on you würde ich mal sagen. Ich hab (wie auch am Zitat in meinem Beitrag zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  4. MOBOTIX AG, Langmeil


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6600K + Geforce GTX 1070 OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo auf dem Smartphone: Pokémon Go Out!
Nintendo auf dem Smartphone
Pokémon Go Out!
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Wearable Pokémon Go Plus grundsätzlich vorbestellbar

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. T-Mobile US Telekom-Tochter bietet freien Datenverkehr für Pokémon Go an
  2. Pokémon Go und Nutzerrechte Gotta catch 'em all!
  3. Nintendo und Niantic Pokémon Go in den USA erhältlich

  1. Re: Geniale Idee..

    stiGGG | 08:47

  2. Re: Womit wir wieder bei Dezentralisierung wären.

    Moe479 | 08:22

  3. Re: Gab es dafür jemals einen Markt?

    wire-less | 08:10

  4. Gerade getestet...

    ve2000 | 07:20

  5. Re: Des Menschen Logik

    Analysator | 06:20


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel