Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Szene Sky Diver für 3DMark.
Neue Szene Sky Diver für 3DMark. (Bild: Futuremark)

Benchmark: 3DMark fliegt mit Wingsuit

Der bisherige 3DMark wird um eine neue Szene erweitert. Der Test "Sky Diver" zeigt eine Wingsuit-Fliegerin, die durch einen Canyon rast. Auf der Computex 2014 Anfang Juni soll das Update veröffentlicht werden.

Anzeige

Futuremark hat in Form eines Trailers eine neue Szene für seinen 3DMark angekündigt. Es ist die erste große Erweiterung der aktuellen Version, die im Februar 2013 erschienen ist. Danach gab es zahlreiche Erweiterungen, die sich vor allem auf die mobilen Versionen für Android und iOS bezogen.

Die neue Szene namens "Sky Diver" soll aber vor allem für "Gaming-Notebooks und Mainstream-PCs" geeignet sein, wie Futuremark in einer E-Mail an Journalisten betont. Der Test nutzt wie die bisher anspruchsvollste Szene, Fire Strike, zwar DirectX 11 mit Feature Level 11 unter Windows. Nach dem Video zu urteilen, wird aber weniger Geometrie mit geringer oder gar keiner Tesselation verwendet, zudem halten sich die Post-Processing-Effekte wie das Spiel mit der Schärfentiefe offenbar in Grenzen.

Auch wenn synthetische Tests wie 3DMark unter Spielern umstritten sind, erfüllen sie doch eine wichtige Funktion: Ihr Code bleibt anders als bei Spielen lange Zeit unverändert, was die Ergebnisse mit verschiedener Hardware und unterschiedlichen Treiberversionen gut vergleichbar macht. Einen Test auch mit echten Spielen kann das zwar nicht ersetzen, synthetische Benchmarks liefern aber einen guten Anhaltspunkt für den Vergleich von Hardware.

Derzeit laufen bei Futuremark noch die letzten Tests der neuen Szene. Wenn sie erfolgreich sind, soll der neue 3DMark mit Sky Diver auf der am 2. Juni 2014 startenden Messe Computex veröffentlicht werden. Dann dürfte es wie bisher auch einen Download des neuen Tests geben, aktuell ist er noch nicht öffentlich zugänglich. Die Demo-Version wird wohl auch weiterhin kostenlos verfügbar sein, die 25 US-Dollar teure Advanced Edition bietet zusätzlich den Fire Strike Extreme und interaktive Grafiken zur Auswertung. Automatiserung und die Ausgabe der Ergebnisse als XML-Datei gibt es mit der 995 US-Dollar teuren Professional Edition.


eye home zur Startseite
Balzor 05. Jun 2014

Wenn man seine Ruhe von diesen nervigen Kommentatoren haben möchte und sich voll und ganz...

AllDayPiano 29. Mai 2014

Die zwei bekanntesten: Battlefield 4 und Call of Duty. Und bevor die Frage aufkommt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hubert Burda Media, Offenburg
  2. über Ratbacher GmbH, München
  3. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  4. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 127,00€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Re: 100 Euro mehr investierten und gleich zur...

    Der Spatz | 20:36

  2. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    robinx999 | 20:36

  3. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  4. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31

  5. Re: Äußerst fragewürdiger Einfluss

    gigman | 20:24


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel