Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Szene Sky Diver für 3DMark.
Neue Szene Sky Diver für 3DMark. (Bild: Futuremark)

Benchmark: 3DMark fliegt mit Wingsuit

Der bisherige 3DMark wird um eine neue Szene erweitert. Der Test "Sky Diver" zeigt eine Wingsuit-Fliegerin, die durch einen Canyon rast. Auf der Computex 2014 Anfang Juni soll das Update veröffentlicht werden.

Anzeige

Futuremark hat in Form eines Trailers eine neue Szene für seinen 3DMark angekündigt. Es ist die erste große Erweiterung der aktuellen Version, die im Februar 2013 erschienen ist. Danach gab es zahlreiche Erweiterungen, die sich vor allem auf die mobilen Versionen für Android und iOS bezogen.

Die neue Szene namens "Sky Diver" soll aber vor allem für "Gaming-Notebooks und Mainstream-PCs" geeignet sein, wie Futuremark in einer E-Mail an Journalisten betont. Der Test nutzt wie die bisher anspruchsvollste Szene, Fire Strike, zwar DirectX 11 mit Feature Level 11 unter Windows. Nach dem Video zu urteilen, wird aber weniger Geometrie mit geringer oder gar keiner Tesselation verwendet, zudem halten sich die Post-Processing-Effekte wie das Spiel mit der Schärfentiefe offenbar in Grenzen.

Auch wenn synthetische Tests wie 3DMark unter Spielern umstritten sind, erfüllen sie doch eine wichtige Funktion: Ihr Code bleibt anders als bei Spielen lange Zeit unverändert, was die Ergebnisse mit verschiedener Hardware und unterschiedlichen Treiberversionen gut vergleichbar macht. Einen Test auch mit echten Spielen kann das zwar nicht ersetzen, synthetische Benchmarks liefern aber einen guten Anhaltspunkt für den Vergleich von Hardware.

Derzeit laufen bei Futuremark noch die letzten Tests der neuen Szene. Wenn sie erfolgreich sind, soll der neue 3DMark mit Sky Diver auf der am 2. Juni 2014 startenden Messe Computex veröffentlicht werden. Dann dürfte es wie bisher auch einen Download des neuen Tests geben, aktuell ist er noch nicht öffentlich zugänglich. Die Demo-Version wird wohl auch weiterhin kostenlos verfügbar sein, die 25 US-Dollar teure Advanced Edition bietet zusätzlich den Fire Strike Extreme und interaktive Grafiken zur Auswertung. Automatiserung und die Ausgabe der Ergebnisse als XML-Datei gibt es mit der 995 US-Dollar teuren Professional Edition.


eye home zur Startseite
Balzor 05. Jun 2014

Wenn man seine Ruhe von diesen nervigen Kommentatoren haben möchte und sich voll und ganz...

AllDayPiano 29. Mai 2014

Die zwei bekanntesten: Battlefield 4 und Call of Duty. Und bevor die Frage aufkommt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Korbach
  2. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Neustadt an der Weinstrasse
  3. Porsche AG, Zuffenhausen
  4. T-Systems International GmbH, Mülheim an der Ruhr, Berlin, Darmstadt, München, Saarbrücken


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 349.99$/316,98€

Folgen Sie uns
       


  1. 5G

    Verizon soll versuchen, Comcast oder Charter zu kaufen

  2. DRAM und Flash

    Toshiba könnte sein Speichergeschäft an WD verkaufen

  3. Satellitennavigation

    Galileo gehen die Uhren aus

  4. Shield TV (2017) im Test

    Nvidias sonderbare Neuauflage

  5. Zenimax

    Mark Zuckerberg verteidigt Macher von VR-Brille bei Gericht

  6. Statt Begnadigung

    Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert

  7. FAA

    Drohnenbetreiber muss 200.000 US-Dollar Geldstrafe zahlen

  8. Breath of the Wild

    Zelda bietet auf Switch bessere Auflösung und Sounds

  9. Android Wear 2.0

    Neue Tag-Heuer-Smartwatch soll im Mai 2017 erscheinen

  10. FTC

    Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. PowerVR Series 8XE Plus Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus
  2. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Transfeindlichkeit hier im Forum

    slead | 13:14

  2. Re: Ein Traum stirbt - wen hängen wir denn nun ?

    IncredibleAlk | 13:14

  3. Re: gepokert und verloren @Assange

    teenriot* | 13:13

  4. Eisenbahn und Verluste?

    timo.w.strauss | 13:13

  5. Re: Das ist traurig

    ahoihoi | 13:13


  1. 13:01

  2. 12:46

  3. 12:31

  4. 12:10

  5. 11:54

  6. 11:36

  7. 11:26

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel