Benachrichtigungshülle: iPhone macht mit Farbsignalen auf sich aufmerksam
Leuchtende iPhone-Hülle Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)

Benachrichtigungshülle iPhone macht mit Farbsignalen auf sich aufmerksam

Die LED des iPhones benachrichtigt auf Wunsch den Anwender mit einem Lichtimpuls über eingehende Nachrichten, doch das fällt nicht auf, wenn das Gerät auf dem Tisch liegt. Die Hülle Flashr leitet das Licht zum Rand des Gerätes um.

Anzeige

Mit der iPhone-Hülle Flashr kann das Licht der iPhone-LED besser wahrgenommen werden. Die Hülle besteht im wesentlichen aus einem Reflektor und einem eingefärbten, transparenten Kunststoff, durch den das Licht zum Rand gelenkt wird. Auf diese Weise kann das Benachrichtigungslicht auch von der Seite wahrgenommen werden, selbst wenn das iPhone auf dem Tisch liegt.

  • Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)
  • Schematischer Aufbau von Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)
  • Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)
  • Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)
  • Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)
Flashr (Bild: Kickstarter / Phaze5)

Die Licht-Benachrichtigung wird in den Einstellungen des iPhones eingeschaltet und kann über Anrufe, SMS und Push-Nachrichten informieren. Das Klingelgeräusch und der Vibrationsalarm können dabei unterdrückt werden. Ziel ist, zur Barrierefreiheit des Smartphones beizutragen. So sollen Menschen von ihrem iPhone benachrichtigt werden, auch wenn sie Töne nicht wahrnehmen können. Aber auch in lauten Umgebungen hilft das Licht, eingehende Anrufe zu erkennen, vor allem wenn das Telefon nicht am Körper getragen wird und der Vibrationsalarm nichts hilft.

Verschiedene Lichtfarben zur Auswahl

Flashr kann das iPhone 4 und das iPhone 4S aufnehmen. Erfinder Terence Green und Trey DeArk von Phaze5 wollen das Gehäuse von Flashr sowie den Reflektor und das transparente Element in mehreren Farbstellungen anbieten. Das iPhone kann dann je nach Einsatz grün, blau, gelb, rot oder weiß aufleuchten.

Die Produktion von Flashr soll über die Internetplattform Kickstarter finanziert werden. Eine Hülle kostet 35 US-Dollar zuzüglich 15 US-Dollar für den internationalen Versand. Bislang sind erst rund 18.000 von den geforderten 75.000 US-Dollar eingegangen. Die Finanzierungsrunde läuft allerdings auch noch einen Monat bis zum 24. August 2012.


Spaghetticode 25. Jul 2012

Dann habe ich den Artikel aufgemacht, und bingo, es ist was von Kickstarter. Golem stopft...

Realist_X 25. Jul 2012

Die Benachrichtigungs-LED bei meinem Telefon braucht nichtmal ne Hülle, um wahrgenommen...

Corvin Dwent 25. Jul 2012

+1

Kommentieren



Anzeige

  1. Research Scientist (m/w) - Learning Systems
    Siemens AG, München
  2. Informaticien ou géo-informaticien (m/w)
    La Direction Générale des Collectivités Territoriales (DGCT) über Centrum für internationale Migration und Entwicklung, Mauritanie
  3. Projektkoordinatorin / Projektkoordinator
    Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Potsdam
  4. Junior Testmanager eCommerce (m/w)
    exali GmbH, Augsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Datenschutzreform

    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

  2. Abzocke

    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

  3. Digitale Agenda

    Ein Papier, das alle enttäuscht

  4. WRT-Node

    Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

  5. Spiegelreflexkamera

    Schwarzer Punkt gegen helle Punkte der Nikon D810

  6. Cliffhanger Productions

    Shadowrun Online und die Nano-Drachen

  7. Star Citizen

    52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack

  8. Virtualisierung

    Parallels Desktop 10 macht Tempo

  9. Zertifikate

    Google will vor SHA-1 warnen

  10. Mitfahrdienst auf neuen Wegen

    Uber will eigenen Lieferservice aufbauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  2. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3
  3. Wargaming Seeschlachten mit World of Warships

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel