Anzeige
Beam
Beam (Bild: Kickstarter)

Beam: Schlauer Projektor als Glühlampe

Beam
Beam (Bild: Kickstarter)

Beam heißt der Projektor, der einfach in einen Glühlampensockel geschraubt wird. Dank Anbindung an IFTTT kann der Beamer selbstständig Informationen an Tische und Wände werfen.

Anzeige

Über Kickstarter wird derzeit erfolgreich der Beam finanziert. Der Projektor in Form einer Glühlampe wird einfach in die Lampenfassung geschraubt. Das Gerät enthält einen kleinen Rechner mit 1,3 GHz und 8 GByte Speicher, auf dem Android läuft. Per WLAN wird das Bildmaterial vom Smartphone, Tablet oder PC zum Glühlampenprojektor geschickt. Unterstützt werden Airplay und Miracast.

Beam arbeitet mit einem Pico-Projektor, der eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln aufweist und eine Helligkeit von 100 Lumen erreicht. Das genügt nicht für helle Räume, doch mit einigen Abdunklungsmaßnahmen dürfte das Bild zu erkennen sein. Damit der Lampensockel nicht nutzlos wird, wenn der Projektor nicht benötigt wird, sind zudem zwölf LEDs eingebaut worden, die zu Beleuchtungszwecken verwendet werden können. Bluetooth bietet Beam ebenfalls, um beispielsweise entsprechende Kopfhörer oder Lautsprecher anzusprechen.

  • Beam (Bild: Kickstarter)
  • Beam (Bild: Kickstarter)
  • Beam (Bild: Kickstarter)
  • IFTTT-Anbindung von Beam (Bild: Kickstarter)
Beam (Bild: Kickstarter)

Wer will, kann Beam auch einfach auf den Tisch legen. Damit das Gehäuse nicht wegrollt, ist es an einer Stelle abgeflacht. Ein passendes Kabel mit E27-Fassung wollen die Entwickler beilegen.

Über den Automatierungsdienst IFTTT kann der Beamer ereignisgesteuert aktiviert werden und zum Beispiel die neuesten Feeds an die Wand werfen, aufleuchten, wenn eine E-Mail eingeht oder schlicht die Nachrichten projizieren.

Die Kickstarter-Kampagne soll 200.000 US-Dollar einbringen, wovon innerhalb der ersten Tage schon etwa 94.000 US-Dollar zugesagt wurden. Ein Beam kostet rund 400 US-Dollar plus happigen 43 US-Dollar für den internationalen Versand. Die Auslieferung soll im Oktober 2015 erfolgen.


eye home zur Startseite
Turd 19. Feb 2015

Das Harmonie verströmende happy people Gitarren-Geklampfe hat mich überzeugt, was sonst...

M.P. 19. Feb 2015

Wenn ich mir überlege, was ich mit den altmodischen Röhren-Energiesparlampen für Probleme...

Tinnitus 19. Feb 2015

Sehe ich absolut genauso. Für den halben Preis gibt es brauchbare Pico-Beamer, einziger...

ad (Golem.de) 19. Feb 2015

Ich glaube wir wären aufgestanden. Mit freundlichen Grüßen ad (golem.de)

SchmuseTigger 19. Feb 2015

Steht im Kickstarter Artikel nicht drin. Aber vom Bild her hier im Artikel.. also so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MESSTEC Power Converter GmbH, Penzberg
  2. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim
  3. medizinfuchs GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)
  3. (u. a. ROG Xonar Phoebus, Strix 2.0 Headset, Geforce GTX 960 Strix, Z170-P Mainboard, VG248QE...

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Kampfansage für scammer und Nutznießer

    WoainiLustig | 23:40

  2. Band 20?

    tbx | 23:39

  3. Re: Ein Schritt in die richtige Richtung, leider...

    Eierspeise | 23:38

  4. Re: bitte bei one drive auch die tricksereien...

    plutoniumsulfat | 23:33

  5. Re: Realistic

    The_Soap92 | 23:21


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel