Abo
  • Services:
Anzeige
Beaglebone Green Wireless
Beaglebone Green Wireless (Bild: Exp-Tech)

Beaglebone Green Wireless: Der Robotercomputer funkt jetzt auch

Beaglebone Green Wireless
Beaglebone Green Wireless (Bild: Exp-Tech)

Die Beaglebone-Familie bekommt Zuwachs. An die Stelle des Ethernet-Anschlusses beim Original tritt beim Beaglebone Green Wireless ein Funkmodul für Wlan und Bluetooth. Die restliche Technik bleibt gleich.

Seeedstudio und Beagleboard.org haben auf der Maker Faire Bay Area 2016 den neuen Beaglebone Green Wireless vorgestellt. Der Bastelrechner benutzt ein Wilink-8-Modul von Texas Instruments, um im Wlan (2,4 GHz - nach 802.11bgn) zu funken, und kann über Bluetooth 4.1 erreicht werden. Die Bluetooth-Implementierung unterstützt auch das A2DP-Profil, damit können zum Beispiel Audiosignale an Bluetooth-Kopfhörer übermittelt werden. Für beide Funktechniken stehen auf dem Board Anschlüsse für externe Antennen zur Verfügung. Damit besitzt jetzt auch die Beaglebone-Familie ein Modell mit integrierter Funklösung wie die Konkurrenz.

Anzeige

Wie der originale Beaglebone Green von Seeedstudio verzichtet die Wireless-Variante auf den HDMI- und den Ethernetanschluss des originalen Beaglebone Black. Stattdessen besitzen die beiden grünen Varianten zwei Grove-Anschlüsse von Seeedstudio.

  • Beaglebone Green Wireless mit externen Antennen (Bild: Exp-Tech)
  • Beaglebone Green Wireless (Bild: Exp-Tech)
Beaglebone Green Wireless mit externen Antennen (Bild: Exp-Tech)

Die übrigen technischen Daten sind über alle Modelle hinweg identisch. Als Prozessor dient ein AM3358 von Texas Instruments, dessen Cortex-A8-Kern mit 1 GHz getaktet ist, der RAM ist lediglich 512 MByte groß. Damit ist er zwar aktuellen Bastelrechnern wie dem Raspberry Pi 3 hoffnungslos unterlegen, doch besitzt der Prozessor zwei sogenannte PRUs. Dabei handelt es sich um integrierte, programmierbare Mikrocontroller. Sie können unabhängig vom Hauptprozessor und dem Betriebssystem die GPIO-Anschlüsse auf dem Beaglebone auswerten und ansteuern. Dadurch wird die Signalverarbeitung erheblich beschleunigt, was die Geräte vor allem für Robotikanwendungen interessant macht.

Der Beaglebone Green Wireless ist bereits der dritte Zuwachs in der Beaglebone-Reihe in diesem Jahr. Im Januar kündigte Beagleboard.org den Beaglebone Blue an, der speziell auf Robotikanwendungen zugeschnitten sein soll. Bereits verfügbar ist der Beaglecore, eine Minivariante des Beaglebone eines deutschen Herstellers.

Vorbestellungen für den Beaglebone Green Wireless sind auf der Seeedstudio-Webseite bereits möglich. Die Auslieferung soll Anfang Juni beginnen. Das Gerät kostet rund 45 US-Dollar, Exp-Tech bietet der Beaglebone Green Wireless in Deutschland für rund 48 Euro an.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. Terra Canis GmbH, München
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 379,90€
  2. (Core i7-6700HQ + GeForce GTX 1070)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Vor 8 Jahren gabs das auch schon...

    My1 | 03:16

  2. Re: Streaming ist Ersatz für TV, nicht für Kino (kwt)

    jacki | 03:12

  3. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    My1 | 03:11

  4. Re: Haben die Dozenten keine heutzutage eigenen...

    DerVorhangZuUnd... | 02:52

  5. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel