Abo
  • Services:
Anzeige
BB-8 und die Steuerungs-App auf einem Android-Smartphone
BB-8 und die Steuerungs-App auf einem Android-Smartphone (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Laden per Induktionsstation

Vor der ersten Verbindung mit einem Smartphone setzen wir den kleinen Droiden in die mitgelieferte und sehr gut verarbeitete Ladestation, die den Roboter per Induktion auflädt. Im Grunde kann man sich diese Kombination als Sammler bereits ins Regal stellen. Der Ladestatus wird durch drei blinkende LED-Streifen an der Ladestation angezeigt. Die Akkulaufzeit von BB-8 soll Sphero zufolge eine Stunde durchgängiges Fahren ermöglichen, was wir nach unserem Test bestätigen können.

Anzeige
  • Der Star-Wars-Droide BB-8 in seiner Ladestation (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Kopf von BB-8 wird magnetisch gehalten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Ladestation ist im Lieferumfang inbegriffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird BB-8 über Induktion, also ohne Kabel. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Körper von BB-8 ist ungefähr so groß wie eine Orange. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Startbildschirm der gut gemachten Steuerungs-App des BB-8 (Screenshot: Golem.de)
  • Die Verbindung zum BB-8 erfolgt schnell und problemlos. (Screenshot: Golem.de)
  • Im Hauptmenü stehen verschiedene Bedienmodi zur Verfügung. (Screenshot: Golem.de)
  • Gesteuert wird BB-8 im Fahrmodus über das Steuerkreuz auf der linken Seite. Die Anzeige rechts dient der Nivellierung des Droiden. (Screenshot: Golem.de)
  • Zusätzlich sind weitere kleine Bewegungen eingespeichert. (Screenshot: Golem.de)
  • Der Patrouillenmodus zeichnet verschiedene Eingaben auf. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Übersicht der von BB-8 verstandenen Sprachbefehle (Screenshot: Golem.de)
Die Ladestation ist im Lieferumfang inbegriffen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ist BB-8 zum ersten Mal auf der Ladestation, wird er quasi zum Leben erweckt. Im Inneren des runden Körpers blinken Lichter und der Kopf bewegt sich, als ob der Roboter um sich schauen würde. Um ihn steuern zu können, benötigen wir ein Tablet oder Smartphone mit Android oder iOS und die Steuerungs-App Sphero BB-8. Diese begrüßt uns bei jedem Start mit der Titelmelodie von Star Wars und ist wirklich nett gemacht; sie sieht gut aus und ist übersichtlich.

Schnelle und unkomplizierte Verbindung per Bluetooth

Die Steuerungs-App erkennt den kleinen Droiden von selbst und verbindet sich automatisch per Bluetooth mit ihm. Nach dem ersten Start wird bei uns zunächst einmal ein Update für den BB-8 heruntergeladen. Danach können wir direkt mit der Steuerung des Droiden loslegen.

Die App hat die Modi Fahren, Nachricht und Patrouille sowie ein Einstellungsmenü. Bereits im Hauptmenü macht der BB-8 R2D2-ähnliche Piepsgeräusche - diese werden über das zur Steuerung verwendete Smartphone oder Tablet ausgegeben, der Droide selbst hat keinen Lautsprecher. Das ist praktisch, denn so hören wir die Geräuschkulisse auch dann, wenn die Kugel in einiger Entfernung von uns ihre Bahnen zieht. Die maximale Entfernung beträgt Sphero zufolge 30 Meter, was wir bestätigen können.

Ausrichtung notwendig

Der Fahrmodus ist in zwei Bereiche aufgeteilt: das Steuerkreuz auf der linken Seite und die Nivellierungssteuerung sowie weitere Aktionen auf der rechten Seite. Mit Hilfe der Nivellierung richten wir die Grundrichtung von BB-8 aus - legen also fest, welche Richtung auf dem Steuerkreuz als vorne gilt. Aufgrund der gyroskopischen Steuerung ist dies notwendig.

Bewegen wir den Finger über die rechte Schaltfläche, leuchtet im Kugelkörper von BB-8 ein kleines blaues Licht auf. Dieses müssen wir so einstellen, dass es auf uns zeigt - dann ist die Richtung, in die wir blicken, vorne. Wie bei einem ferngesteuerten Auto oder einem Multicopter sind jetzt die Steuerungsrichtungen festgelegt. Drehen wir BB-8 also um, um ihn auf uns zufahren zu lassen, müssen alle Richtungsangaben umgedreht werden.

Alternativ kann auch die Nivellierung neu eingestellt werden. Dies finden wir in der Praxis aber in diesem Fall unnötig; wenn wir den Droiden allerdings steuern und ihm folgen, ist die erneute Einstellung der Grundausrichtung manchmal durchaus sinnvoll.

 BB-8 im Test: Ist das wirklich der Droide, nach dem wir suchen?Rollen in gemächlichem Schritttempo 

eye home zur Startseite
cyberdynesystems 25. Sep 2015

Gerne!

elitezocker 24. Sep 2015

Willst Du mir damit sagen was ich konsumieren soll, nur weil es "billiger" ist? Ich...

Trollmagnet 24. Sep 2015

http://imgs.xkcd.com/comics/new_pet.png XKCD 413

Danijoo 23. Sep 2015

Rasperries sind für dich "Single-Usecase" tools?

D43 23. Sep 2015

Es ist doch eh nur ein sphero 2.0 mit minimalen "Verbesserungen "...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ inkl. Versand (alter Preis: 65,00€)
  2. 44,00€ inkl. Versand (alter Preis: 59,99€)
  3. 1169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: DSL-Community

    M.P. | 07:03

  2. Re: Dann halt wieder wie früher

    mackes | 07:02

  3. Re: Ubisoft und Always online -> Nein Danke

    ohinrichs | 06:59

  4. Re: In vielen Ländern Europas ist der...

    robinx999 | 06:58

  5. Re: Danke an Ubisoft...

    ohinrichs | 06:36


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel