Google Bayview
Google Bayview (Bild: NBBJ/Vanity Fair)

Bayview Google plant Bürogebäude der kurzen Wege

Google plant in Kalifornien einen futuristischen neuen Bürogebäudekomplex. Die Architektur, die aus neun Häusern besteht, soll durch zahlreiche Fußgängerbrücken spontane Meetings ermöglichen - alle Mitarbeiter sollen sich innerhalb von 2,5 Minuten Fußmarsch treffen können.

Anzeige

Googles geplantes neues Quartier Bayview besteht aus neun Haupthäusern. Das Bostoner Architekturbüro NBBJ soll die Planungen übernehmen. Das berichtet die US-Zeitschrift Vanity Fair. Die Bürobauten sollen auf dem Gelände des Nasa Ames Research Center neben dem bisherigen Googleplex entstehen. Das Gelände hat eine Fläche von 17 Hektar.

  • Google Bayview (Bild: NBBJ/Vanity Fair)
Google Bayview (Bild: NBBJ/Vanity Fair)

Die Grundrisse der neun Häuser erscheinen wie gebogene Rechtecke. Sie sind bis zu vier Stockwerke hoch, besitzen teilweise begrünte Dächer und sind über Brücken miteinander verbunden. Auf einem Dach befindet sich ein Freiluftcafé. Nach Informationen von Vanity Fair sollen die meisten Mitarbeiter in Büros bei Sonnenlicht und dennoch blendfrei arbeiten können. Besonders wichtig war Google, dass sich die Mitarbeiter schnell und spontan treffen können. In 2,5 Minuten soll jeder Mitarbeiter zu Fuß erreicht werden können.

Bei den Planungen sollen Unmengen von Daten berücksichtigt worden sein, darunter die Gewohnheiten Tausender Mitarbeiter, aber auch Informationen über Aufgang und Untergang der Sonne und die vorherrschenden Windrichtungen. Das berichtet die L.A. Times unter Berufung auf Google. Ein besonderes Augenmerk soll Google auf eine energieeffiziente Bauweise legen, berichtet die Zeitung.

Die Erweiterung des Google-Campus soll 2015 abgeschlossen sein. Ein Drittel der mehr als 37.000 Mitarbeiter von Google arbeitet in Moutain View - verteilt über 65 Gebäude in der Stadt.

Auch Apple plant ein neues Hauptgebäude in Kalifornien. In Cupertino soll ein kreisrundes Gebäude entstehen, das an ein gelandetes Raumschiff erinnert. Der Campus 2 soll ein Jahr später als geplant im Jahr 2016 abgeschlossen werden. Neben dem ringförmigen, vierstöckigen Hauptgebäude mit einer Gesamtfläche von rund 262.000 Quadratmetern gibt es im Apple Campus 2 ein eigenes Kraftwerk, ein kreisförmiges Auditorium mit rund 9.290 Quadratmetern für 1.000 Menschen und ein zweistöckiges Fitnesszentrum.

Ebenfalls in Kalifornien plant auch Nvidia ein neues Hauptquartier. Es soll in Santa Clara entstehen. Das neue Gebäude sei ein Symbol, das durch seine Bauform die Vision der Firma verkörpern werde: Der Grundriss entspricht einem Dreieck und soll so an den fundamentalen Baustein der Computergrafik erinnern, sagte Nvida-Gründer und Firmenchef Jen-Hsun Huang.


neocron 26. Feb 2013

20 zeilen am tag werden es schon sein ... mehr ist wohl unwahrscheinlich, wenn man den...

Multilindmikros... 25. Feb 2013

Danke.

Robert0 25. Feb 2013

Ügmmmm. MEEEEP! Bin soeben dort - im lebenswerten Vancouver ääh Raincouver. Insofern bin...

Bouncy 25. Feb 2013

ok anscheinend hab ich es hier mit einem Apple-Fan(atiker) zu tun, jedenfalls ist es...

Freiheit 24. Feb 2013

Rauchen im Gehen? Das macht man nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT (m/w)
    über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  2. Expert/-in AUTOSAR RTE und Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. (Senior) Laborexperte (m/w)
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Entwickler IBM Cognos (m/w)
    Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes gemeinnützige GmbH, Wiesentheid

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Little Big Planet 3 - Extras Edition (PS4)
    49,97€
  2. Dead Island 2 [AT PEGI] - [PC]
    49,99€ USK 18
  3. Far Cry 3 (100% uncut) Digital Deluxe Edition Download
    9,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  2. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  3. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  4. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  5. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  6. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  7. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  8. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  9. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative

  10. Telefonabzocke

    Kaum weniger Beschwerden trotz hoher Bußgelder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Sicherheitssystem Volvo will Fahrradfahrer mit der Cloud schützen
  2. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  3. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto

Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

    •  / 
    Zum Artikel