Abo
  • Services:
Anzeige
Festnahme in Battlefield Hardline
Festnahme in Battlefield Hardline (Bild: Electronic Arts)

Guter oder böser Cop?

Verhaftungen, Abschüsse oder erfüllte Missionsziele bringen dem Spieler in Battlefield Hardline Geld, um immer neue Waffen einzukaufen, und genauso viele Erfahrungspunkte. In der aktuellen Version werden die immer einem von zwei Wegen zugeordnet: Durch wilde Feuergefechte werden wir zur sogenannten "Loose Cannon" (unberechenbare Waffe). Schleichen und Festnehmen bringt uns mehr Fortschritt auf dem Weg zum "Perfectionist".

Ob diese beiden Wege auch in der finalen Version so heißen werden, wollten die Entwickler noch nicht sagen. Es könnte auch noch ein Dritter hinzukommen. Wichtig ist dem Team von Visceral Games aber, "dass alle Spielertypen, für das, was sie tun, am Ende gleich stark belohnt werden", wie Produzent Steve Papoutsis im Interview mit Golem.de sagte. Papoutsis erklärte uns außerdem, dass "besonders viel Arbeit in Battlefield Hardline in die Programmierung der künstlichen Intelligenz geflossen ist, da es in den bisherigen Battlefield-Spielen keine Verhaftungen oder komplexen Schleichmanöver gab".

Anzeige

Mission Impossible im Aufzug

Die zweite Mission, die wir anspielen, spielt deutlich später in der Kampagne. Zu viel wollen wir nicht verraten, aber es kommt dazu, dass wir in ein Hochhaus einbrechen müssen, um etwas zu stehlen. Der Held bleibt also kein reiner Cop, sondern schlüpft auch in die Rolle eines Tom Cruise in Mission Impossible und wird vom Jäger zum Gejagten. Vielleicht wechselt er auch komplett die Seiten und wird zum Gangster? Wir wissen es nicht.

An Mission Impossible erinnert uns auch der recht abstruse Einbruchsversuch, bei dem wir erst einen riesigen Wassertank im Hochhaus sprengen, der das Aufzugsystem mit Wasser füllt, woraufhin wir quasi bis ins oberste Stockwerk nach oben schwimmen. Diese wenig konventionelle Art des Einbruchs sorgt für überraschende Unterhaltung und ist sehr ansprechend inszeniert. Alle 10 bis 15 Minuten unterbricht Hardline das Geschehen mit einer interessanten und witzigen Zwischensequenz. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind witzig vertont und alle Charaktere wirken wie aus einem Hollywoodfilm.

Die vielen Kämpfe können wir zu diesem Zeitpunkt mit einem schier endlosen Arsenal von Waffen antreten. In der Nähe der Checkpoints finden sich meistens Waffenschränke, in denen wir die Gadgets wechseln oder andere Waffen auswählen können. Für den Endkampf brauchten wir zum Beispiel ein Nachtsichtgerät, um die Feinde in der Dunkelheit besser sehen zu können. Zu Beginn der Mission wählten wir noch den Enterhaken, um direkt in den zweiten Stock des Hochhauses zu schleichen.

Die Kollegen geben häufig Hinweise, welche Waffen und Gadgets nützlich sein könnten. So laufen wir deutlich häufiger mit unterschiedlichen Gerätschaften und Waffen herum als in vielen anderen Egoshootern. Bei einer kurzen Suchaufgabe kommt der Hinweis, wo wir uns am besten einmal umsehen sollten, auch relativ schnell. Die Entwickler wünschen sich, dass der Spieler stets voranschreitet und im Abenteuer bleibt.

 Battlefield Hardline angespielt: New Action HeroUmfang und Fazit 

eye home zur Startseite
Helites 18. Nov 2014

Rainbow Six: Raven Shield !!!!! Alles andere ist für Kinder! Die jetzige Generation...

Der Held vom... 16. Nov 2014

Die Fanbase wird neuerdings allein durch dich repäsentiert? Das ist interessant. Ein...

Anonymer Nutzer 15. Nov 2014

Wo kleine dünne Geeks noch echte Rambos sein durften.

Prypjat 14. Nov 2014

Ich habe jedenfalls keinen Bock auf den Multiplayer. Es möchte nicht jeder sich mit...

JohnnyMaxwell 14. Nov 2014

Ne wörtliche Übersetzung gibt es nicht, wie so oft. Loose Cannon lässt sich am ehesten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Digital Performance GmbH, Berlin
  3. Hubert Burda Media, Offenburg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 127,00€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  2. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  3. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  4. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  5. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  6. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  7. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  8. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  9. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  10. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Verstehe ich das Richtig?

    Faksimile | 14:43

  2. Re: Ein Sprung in den Hyperspace macht knapp 90...

    Bouncy | 14:42

  3. Re: Science Fiction

    rafterman | 14:27

  4. Re: Clickbait Headline

    zZz | 14:26

  5. Re: Blöd das Google ihm beim Namen zuvor gekommen ist

    zZz | 14:25


  1. 14:43

  2. 13:37

  3. 11:12

  4. 09:02

  5. 18:27

  6. 18:01

  7. 17:46

  8. 17:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel