Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield Hardline
Battlefield Hardline (Bild: EA)

Battlefield Hardline angespielt: Räuber und Gendarm statt Soldaten

In Battlefield Hardline, dem nächsten Egoshooter von Electronic Arts und Visceral Games, dürfen Spieler die Bank ausrauben und Tresore knacken. Wir konnten die Entwickler in San Francisco besuchen, den Multiplayermodus anspielen und Gameplay mitschneiden.

Anzeige

"Wenn Battlefield draufsteht, muss auch Battlefield drin sein." Deshalb fühlten sich die ersten Mehrspielerpartien von Battlefield Hardline so vertraut an, sagt der Creative Director von Visceral Games, Ian Milham, im Interview mit Golem.de. Die Entwickler haben viel Input von Dice (Battlefield 1942 bis Battlefield 4) bekommen und nutzen für ihr erstes eigenes Vollpreis-Battlefield auch die in Schweden programmierte Frostbite-Engine 3.

Cops and Criminals

Lange Zeit hat sich Battlefield den Schlachtfeldern realer und fiktiver Kriege gewidmet, Visceral Games will das Squad-basierte Gameplay nun intimer machen. Das bedeutet in erster Linie, dass die Maps weniger weitläufig sind und es mehr Innenräume gibt. Die Squad-Taktiken sollen sich grundlegend von denen in Battlefield 4 unterscheiden. Die Entwickler haben deshalb interessante Gadgets wie einen Enterhaken oder ein Polizeischild integriert.

  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
  • Battlefield Hardline
Battlefield Hardline

Die Kulisse für Hardline sind Großstädte wie New York oder Los Angeles mit ihren Finanzvierteln. Diese kann die Frostbite Engine problemlos schick rendern. Sonnenstrahlen reflektieren an Fensterscheiben, künstliche Lichtquellen erhellen unterirdische Durchgänge oder Inneneinrichtungen. Viele - wenn auch nicht alle - Objekte sind zerstörbar. Besonders gut hat uns gefallen, wie ein paar Bürostühle in Tausende Holzsplitter zersprangen, als wir sie mit der Shotgun anschossen.

Bankraub in Los Angeles 

eye home zur Startseite
Der_Brüller 16. Jun 2014

Kann man mit dem Enterhaken einen vom Dach holen und an sich heranziehen? Das wär funny ^^

TTX 14. Jun 2014

Hehe wieso fragst du da noch? LAN-Modus ist out :(

mgh 14. Jun 2014

Auch wieder wahr. Naja, bleibt das cineastische Bombastfeuerwerk, oder wie war das...

HierIch 13. Jun 2014

Richtig, weil es weiterhin um Payday geht. Nochmal: der zweite Satz bezieht sich NICHT...

limemodule 13. Jun 2014

Noch kleinere Karten bitte, ist ja nicht so als ob die Battlefield Serie für ihre großen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. (-90%) 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

  1. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    frostbitten king | 00:58

  2. wo ist das Problem?

    Psy2063 | 00:49

  3. Re: Material

    Psy2063 | 00:47

  4. Re: Endlich dem Trend gefolgt...

    Psy2063 | 00:44

  5. Re: Da find ich das A4-SFX von DAN besser

    Psy2063 | 00:42


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel