Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 4 (Erweiterung Naval Strike)
Battlefield 4 (Erweiterung Naval Strike) (Bild: Dice)

Battlefield 4: Spieler und Server-Admins wollen streiken

Battlefield 4 (Erweiterung Naval Strike)
Battlefield 4 (Erweiterung Naval Strike) (Bild: Dice)

Die Community von Battlefield 4 ist sauer: Entwickler Dice schränke die Rechte der Server-Admins immer weiter ein, außerdem sei die Kommunikation schlecht. Jetzt drohen Spieler und Clans mit einem Warnstreik.

Anzeige

Spieler und Admins von Battlefield 4 wollen ab dem 3. Januar 2015 ab 12 Uhr für 24 Stunden streiken. Grund ist, dass die Community nicht damit einverstanden ist, wie das Entwicklerstudio Dice mit ihr umgeht. "Mit dem Entzug weiterer elementarer Rechte hat man einen Tiefpunkt erreicht, der so seitens der Communities, Clans und Server-Eigner nicht mehr toleriert werden kann", heißt es im offiziellen Streikaufruf.

Die Admins ärgern sich laut den Foren vor allem über "zu viele Einschränkungen der Servereinstellungen (z.B. idle timeout, max. Fahrzeug spawn Verzögerung, etc.)" und darüber, dass sie nicht ausreichend Kontrolle etwa über die Anzahl der Fahrzeuge sowie die Nutzung der Klassen und Waffen haben.

Außerdem sind die Admins nicht mit der Art einverstanden, wie Dice und Publisher Electronic Arts mit ihnen kommunizieren. So würden die Admins zwar die vorgesehenen Foren nutzen, um etwa Fehler zu melden, dort aber durch die Entwickler schlicht ignoriert. Stattdessen gebe es immer wieder "versteckte Patches ohne Warnung", und auch die Patch-Notes erschienen zu spät.

Bislang wollen mehr als 60 Clans auf knapp 140 Servern mit insgesamt fast 7.800 Slots an dem Streik teilnehmen, darunter viele Betroffene aus Deutschland. Der Ärger der Community ist verständlich: Wer einen Server betreibt, muss viel Zeit und Geld in den laufenden Betrieb investieren - von beidem profitiert nicht zuletzt auch der Hersteller des Spiels, dessen Werk so langfristig am Leben erhalten wird, was wiederum zusätzliche Umsätze generiert.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 08. Jan 2015

Du kannst eine LAN-Party nicht dezentral nachbilden, das ist einfach nicht das gleiche...

limemodule 05. Jan 2015

BF2 ist noch nicht (ganz) tot! :) Siehe http://battlelog.co/ bzw. https://www.bf2hub.com...

Skaarah 05. Jan 2015

Und genau HIER liegt der Hund begraben. Bitte erst schlau machen, wie heute solche...

Scorcher24 05. Jan 2015

Weil viele eben einen ranked Server haben die iwelche extra Regeln aufstellen. Ich...

SelfEsteem 04. Jan 2015

Wenn der Junky sein unlängst bezahltes Koks zum Protest nicht schnupft, dann ja ... dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Neoperl GmbH, Müllheim
  2. iXus GmbH, Berlin
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Wolfsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Sicaine | 19:09

  2. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    sebastian4699 | 19:07

  3. Re: In der Firma nutzen wir Thunderbird...

    throgh | 19:06

  4. Re: Ockhams Rasiermesser

    docfeelgood | 19:05

  5. Re: Ich will das konservatie MS zurück

    throgh | 19:04


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel